Sie sind hier: Startseite > Materialien > Akustik Line

Die Akustik Line von CK-Cabrio

Geschichte


Ganz selten nur hat uns etwas Neues mit der ersten Prüfung so überzeugt wie der Sonnenland-Akustik-Stoff, nachdem wir ein erstes Studio-Muster im Jahre 2003 zur Probe und Beurteilung in Händen hielten!
Nach der Fertigung eines Muster-Verdeckes aus Akustik-Stoff bestätigte sich der erste Eindruck voll und ganz.
An und für sich sind wir gerade bei neuen Produkten sogar tendenziell überkritisch.
Ob etwas wirklich gut ist, weiß man immer erst nach Jahren, wenn es sich bewährt hat.
Diese unumstößliche Tatsache wird vor allem in der Beurteilung von Neuentwicklungen viel zu oft vergessen oder durch die Werbung vernebelt.
Der Akustik-Stoff konnte vom Start weg überzeugen, da Bewährtes und Innovation zusammentreffen!
Es handelt sich deshalb auch genau genommen um eine sinnvolle technische Weiterentwicklung des erprobten Sonnenland A5/TOPLINE 3000 Stoffes.



Hersteller


HAARTZ: Akustik, Akustik plus         TOPLINE: T3000GP30 Akustik



Eigenschaften


Verdecke aus Akustik-Stoff zeichnen sich aus durch sehr gute Geräuschdämmung, gute Falteigenschaften sowie Hochgeschwindigkeitsfestigkeit und sind mittlerweile Hersteller-Standard bei Neuentwicklungen.

Der Akustik-Verdeckstoff heißt so, weil bei seiner Entwicklung die Geräuschdämmung im Vordergrund stand. Das Obergewebe und das Untergewebe ist bei den meisten Akustik-Varianten identisch mit dem Sonnenland A5-Stoff.

Der Unterschied liegt in der Zwischenschicht!

Was dämmt Geräusch? Richtig, Masse!
Masse ist Schall dämmend, die Schallwellen können nicht so leicht durch, werden außen vor gehalten.
Der Akustik-Stoff ist genau dafür also dicker und schwerer als reguläres A5-Material.
Das ist aber nur ein Teil der Wirkung. Schall kann des weiteren  auch absorbiert werden, indem Schallwellen gebrochen werden. Materialien wie Schaumstoff oder Styropor haben keine große Masse, sind spezifisch sehr leicht, haben jedoch Schall absorbierende Eigenschaften (siehe deren Einsatz in Tonstudios). Diese lassen sich durch die Formgebung und unterschiedliche Aufschäumung für diverse Einsatzbereiche zuschneiden und optimieren. Auch das findet sich im Akustik-Material: Die Zwischenschicht hat eine feinste Aufschäumung.
Ein weiterer Punkt ist, dass ein oft sogar dominanter Teil der Geräuschkulisse beim Fahren in einem geschlossenen Cabrio durch Rauschen entsteht. Das wiederum hängt wesentlich damit zusammen, wie der Verdeckstoff mit wachsender Geschwindigkeit und/oder in von Typ zu Typ unterschiedlichen Geschwindigkeitsbereichen durch die an ihm zerrende Luftrolle in feine und feinste Vibrationsschwingungen gerät. Hier spielt dann die Verdeckspannung, die Elastizität und Rückstellfähigkeit des Verdeckmaterials eine entscheidende Rolle für die Geräuschbildung in Form von Rauschen.
Auch hier wurden dem Akustik-Material über Tests im Windkanal Eigenschaften „angezüchtet“, welche auf die Bauart des jeweiligen Cabrios (Gestängeform) und dem aerodynamischen Verhalten des Baumusters zugeschnitten sind.
Das ist der Hintergrund der inzwischen schon inflationär vielen Akustik-Variationen, jeweils entwickelt für die Erstausrüstung neuer Cabrios unterschiedlicher Marken.
Bei der Nachrüstung mit Sonnenland/TOPLINE-Akustik gilt:
IMMER reduziert sich das Rauschen.
Wenn Windgeräusche aber wesentlich durch Bauart-bedingte Überstände und Spalte am Cabrio-Verdeck entstehen: Darauf hat die Verwendung von Akustik-Material natürlich keinen Einfluss. Trotzdem rechtfertigen dann die besseren Falteigenschaften die Verwendung von Sonnenland/TOPLINE-Akustik (siehe unten)!
 
Jenseits der Zielsetzung von verbesserter Geräuschdämmung:
Der Akustik-Stoff hat überragende Falteigenschaften! Er knickt so gut wie überhaupt nicht, sondern wellt sich! Das sind genau die Eigenschaften, welche eine nochmals gesteigerte Lebensdauer erwarten lassen!
Die Erstverwendung beim AUDI RS4 Cabrio (mit deftigem Aufpreis konnte die Akustik-Option auch bei den anderen A4-Cabrio-Modellen eingelöst werden) und dem Bentley Continental GTC  zeigte schon, wo die Reise hin geht.
Mit dem Akustik-Stoff ist der Premium-Anspruch tatsächlich erfüllt.
Allein an der Fülle der inzwischen entwickelten und in der Erstausrüstung von ganz unterschiedlichen Cabrios eingesetzten Akustik-Varianten ist zu sehen, dass dieses Material nicht nur einfach unterschiedlich dicker und unterschiedlich schwerer ist. In Elastizität und Rückstellungs-Eigenschaften wurde es möglichst maßgeschneidert hergestellt für die Größe und Machart des Gestänges des jeweiligen Cabrios und dessen Klasse.
Schauen Sie einmal auf die Seite eines Herstellers: www.haartz.com 
  
Aber auch in aller Deutlichkeit: Das Akustik-Material ist NICHT universell einsetzbar!
Es ersetzt NICHT alle anderen Arten des Sonnenland/TOPLINE/ARESMA-Stoffes!
Für viele ältere Cabrios ist der Akustik-Stoff auf Grund anderer als der oben beschriebenen Eigenschaften schlichtweg nicht geeignet.
Bei älteren, wertvollen  Fahrzeugen, die diesseits ihrer alltäglichen Nutzung sind, würde Originalität und Werthaltigkeit gemindert, auch und sogar, wenn das Akustik-Material rein technisch betrachtet „besser“ wäre.



Anwendung


Moderne Fahrzeuge, CK-Cabrio Eigenentwicklungen

Schauen sie bei ihrem jeweiligen Fahrzeug in der Stoffauswahl ob dieser Verdeckstoff geeignet ist.

Es gibt eine ganze Reihe von Cabrios, die von Akustik-Verdeckstoff zum Teil in sensationeller Weise profitieren - und zwar Funktion, Gebrauchswert, Optik und Wert betreffend!
Die CK-Cabrio ruft schließlich auch keine solchen Aufpreise wie zum Beispiel AUDI für die Auf-oder Nachrüstung mit Akustik auf!
Das hält sich wirklich im Rahmen und unser Kunde erhält einen sehr reellen Gegenwert durch zu erwartende längere Haltbarkeit, mehr Komfort und verbesserte Funktion.
Wir haben uns vom Beginn im Jahre 2003 an in die Anwendungen der Akustik-Stoffe eingearbeitet und  unsere Akustik-Verdecke werden auf einem Hintergrund von Erfahrungen gefertigt, auf die Sie sich verlassen können. 
Bei unseren eigenen Kreationen wie zum Beispiel der Mercedes SL129, Toyota Paseo, BMW E36, BMW Z3... kommt nach einhelligem Urteil unserer Kunden auch noch ein Mehrwert durch die ästhetische Harmonisierung hinzu.

Es gibt, das sei hier keinesfalls unterschlagen, zum Teil erhebliche Probleme bei der Verarbeitung des Sonnenland Akustik-Stoffes.
Die industrielle Fertigung wurde dafür völlig neu aufgestellt: Andere Maschinen, andere Werkzeuge, geänderte Abläufe im Produktionsprozess sind installiert worden.
Diejenigen Produzenten im Aftermarket, welche sich mit kostenintensiven Investitionen bemüht haben, Industrie-Standards in ihrer Herstellung von Verdecken möglichst eins zu eins nachzuahmen,  können jetzt nicht  noch einmal womöglich das Doppelte in eine Produktions-Infrastruktur für die Verarbeitung des Akustik-Materials investieren.
Dafür ist auch der zu erwartende Bedarf an Verdecken aus Akustik-Stoff allein schon durch dessen Exclusivität viel zu gering, als dass es das rechtfertigen würde. 
Schon gar nicht kann man sich dort Gedanken machen über die Verwendung des Akustik-Stoffes für inzwischen nicht mehr gebaute Fahrzeuge. Dies widerspricht außerdem der dort herrschenden Auffassung, man müsse sich prinzipiell darauf konzentrieren, möglichst in allen Details die Original-Vorlage zu kopieren. Bei den Kapiteln „Herstellung“ und „Konstruktion“ sind unsere Leitlinien zu diesem Thema beschrieben und hinterlegt, was uns antreibt, Cabrioverdecke in optimierter, verbesserter Form zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

Übrigens ist auch uns die Verarbeitung des Akustik-Stoffes nicht so ganz in den Schoß gefallen. Aber wir haben durch unsere Manufaktur-Ausrichtung ganz entscheidende Vorteile gegenüber einer industriellen oder teilweise industriellen Fertigung von Cabrio-Verdecken.
Wir sind nicht aufgestellt für eine Mengen-Fertigung. Was wir können, sind  individuelle Lösungen, und zwar auch in kleinen Serien.
Diese Karte haben wir gezogen – und sind derzeit der einzige Hersteller, welcher sein Angebot mit dem Akustik-Stoff in dieser Breite und darüber hinaus mit Eigenentwicklungen ergänzt hat.

Bei unseren Akustik-Verdecken führen wir zur Zeit unregelmäßig Fahrversuche und Schallmessungen durch.
Wir werden dabei von einem Dozenten der Universität Giessen (Porsche-Fahrer mit einem Akustik-Verdeck von uns , Porsche 944 mit Glasheckscheibe(!)), aus dem Fachgebiet Akustik, logistisch mit besten und modernsten Geräten sowie beratend unterstützt.
Derzeitiger Stand dieser Dinge: Wir haben einen Testzyklus für vergleichende Messungen definiert und Messpunkte im Fahrzeug normiert, einige Fahrten unternommen und die Daten erfasst und ausgewertet.
Die Geräte messen sowohl die „objektive“ Schallemission als auch die „subjektive“, also die spezifisch vom menschlichen Gehör wahrgenommene Geräuschkulisse.
Dieses Vorhaben ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick aussehen mag.
Vielleicht machen wir es uns damit auch nicht einfach.
Jedoch: Valide, also gültige Aussagen, die dann auch einer Überprüfung von Dritten standhalten und unter den beschriebenen Umständen im Ergebnis wiederholbar sind, benötigen eingegrenzte, exakt definierte Versuchsanordnungen, welche auch jene Parameter erfassen und im Ergebnis darstellen, die einem permanenten zeitlichen Wechsel unterliegen, wie zum Beispiel Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Fahrbahnbelag, Fahrstrecke usw. Des Weiteren ist die Darstellung der Unterschiede natürlich sehr positiv für den Akustik-Stoff, wenn es mit einem alten, ausgedehnten Verdeck beim jeweiligen Typ verglichen wird. 
Eine solche Schönfärberei hat aber das Akustik-Material und auch wir selbst nicht nötig. Selbstverständlich ziehen wir einwandfrei sitzende neuwertige Verdecke mit dem Originalschnitt zum Vergleich heran. Wir werden die Grundvoraussetzungen (Natur-)wissenschaftlicher Vorgehensweisen anwenden, keine Werbegags produzieren, auch wenn wir es hier an dieser Stelle selbstverständlich zum Zwecke der Werbung für die von uns entwickelten und hergestellten Akustik-Verdecke einsetzen möchten.
Die Ergebnisse werden sukzessive auf der CK-Cabrio Homepage veröffentlicht.



Verfügbarkeit


Der Akustik-Verdeckstoff ist das derzeit aktuell in der Erstausrüstung vorzugsweise eingesetzte Material.
Wie auch immer: Die Hersteller HAARTZ und TOPLINE tun sich schwer, Farben zu produzieren.
Das hängt mit den Produktionsaufträgen seitens der Autohersteller zusammen.
Hier wiederum hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass es mit schwarzen Verdecken die wenigsten Reklamationen/Beschwerden - wegen was auch immer - gibt.
Das bedeutet: Akustik-Verdeckstoff ist völlig unproblematisch in den drei bevorzugten "Farben" schwarz, schwarz, - und noch dunkler... verfügbar.
Die CK-Cabrio hat alles, was an Studio-Mustern und in kleinerer Auflage (z.B. das Rot für den Audi A5) einmal produziert wurde, "gejägert und gesammlert", so dass auch einige Farben zur Verfügung stehen.

So etwas wie eine Farbkarte möchten wir nicht veröffentlichen, denn es würde eine Verfügbarkeit suggerieren, welche es bislang nicht gab und aktuell nicht gibt.
Bei entsprechender Nachfrage versenden wir aber gerne ein Muster/eine Probe.
Kalkulieren Sie mit einem Aufpreis von 10-30%. Fragen kostet aber nichts.



Fahrzeugbeispiele


Beispiele für Fahrzeuge in der Akustik Line


Von der CK-Cabrio lieferbare  Akustik-Verdecke (Stand 2012):

Alfa Romeo Spider (916), 2 Versionen: Glasheckscheibe oder RENOLIT Flexglas ´94-´05
Aston Martin DB9 Volante  ab  2004 
Aston Martin V8 Vantage Roadster  ab  2007
Aston Martin DBS Volante  ab  2009                    
Audi 80 Cabrio  ´91-´00
Audi A4  ´02-´06
Audi TT   ´99-´06
Audi TT ab 2007
Bentley Continental / T2 Convertible ´69-´93   Baugleich: Rolls-Royce Corniche
Bentley Azure Convertible ´95-´03  Baugleich: Rolls Royce Corniche V  ´00-´02
Biagini Passo ACM/Italy ´90-´94
BMW 3er E30   ´86-´94
BMW 3er E36/2C  ´93-´99
BMW Z1   ´89-´91
BMW Z3 (E52), Z8-Style acoustic-sport-top  ´00-´03
BMW Z8  (E52)  ´00-´03
BMW 6er E64   ab ´04
BMW 1er    E88  ab ´08
Chevrolet Cavalier '89-'94 Einteiliges Akustik-Luxus Verdeck  Baugleich: Pontiac Sunbird
Chrysler Stratus/Sebring  Drophead Coupe (DHC) Verdeck '96-'01/'01-'06
Chrysler PT Cruiser  ab ´04
Corvette C6  ab ´05
Fiat Barchetta ´95-´05
Ford Escort Cabrio ´91-´96
Ford Mercury Capri ´90-´94 (siehe auch Mercury-Capri)
Ford Mustang IV Drophead Coupe (DHC) Verdeck  ´94-´04
Honda S 2000, zwei Versionen: Glasheckscheibe oder RENOLIT-FLEXGLAS-Panoramascheibe ´99-´09
Jaguar XJS Convertible ´88-´96 
Mazda MX5 NA ´89-´98 (auch: Miata)
Mazda MX5 NB ´98-´05
Mercedes R 129   ´89-´01
Mercury Capri Acoustic-sport-top ´90-´94     (Ford Mercury Capri)
MG RV8  ´93-´95
MG-F/TF ´96-´05  /  TF LE 500 ab ´07 – Roadster-Style-top
Nissan 350Z ´05-´08
Nissan 370Z ab´09
Opel Astra F  ´93-´00
Opel Astra G  ´01-´05    Baugleich: Holden Astra Convertible
Pontiac Sunbird '89-'94 Einteiliges Akustik-Luxus Verdeck  Baugleich: Chevrolet Cavalier
Porsche 944/968, 2 Versionen: Glasheckscheibe oder RENOLIT Flexglas ´89-´91/´91-´95
Renault 19 Cabriolet ´90-´97
Renault Megane Cabriolet '98-'03
Rolls-Royce Corniche ´69-´93        Baugleich: Bentley Continental
Rolls-Royce Corniche IV  ´93-´95
Rolls Royce Corniche V  ´00-´02   Baugleich: Bentley Azure Convertible ´95-´03 
SAAB 900 I Drophead Coupe (DHC) Verdeck
Toyota Paseo Cabrio ´96-´99
Toyota MR2 W3  ´00-´05
VW Golf I Cabrio ´79-´94
VW Golf III/IV Cabrio ´94-´00





  • Ford Mercury Capri Akustik-Luxus-Line Verdeck
  • BMW Z8 Akustik-Luxus-Line Verdeck
  • Ford Mustang IV Akustik-Luxus-Line Verdeck
  • Ford Mustang IV GT Akustik-Luxus-Line Verdeck
  • Honda S2000 Akustik-Luxus-Line Verdeck
  • Jaguar XJS Akustik-Luxus-Line Verdeck
  • Nissan 350Z Akustik-Luxus-Line Verdeck
  • Saab 900 I Akustik-Luxus-Line
  • Toyota Paseo Akustik-Luxus-Line Verdeck


Nach oben


Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com