Sie sind hier: Startseite > Partner > TOPLINE Automotive LLC

TOPLINE Automotive Europe

Topline Automotive, Topline Europe, Akustik line, Classic Line, Topline 3000

TOPLINE Automotive wurde 1988 zum Zwecke der Herstellung Premium-Verdeckstoffen für den Automobilbereich von Bert Miller und Douglas Rimsky gegründet, - zwei ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Textiltechnik und Produktion.
TOPLINE lieferte die Verdeckstoffe für das Toyota Solara Convertible und den Mitsubishi Spyder.
Beide Cabrios sind hier wenig bekannt, gehören in den USA jedoch zum Straßenbild - echte Volumenmodelle.
TOPLINE machte sich darüber hinaus in den den USA einen guten Namen als Lieferant im Aftermarket - und zwar wegen der bestechenden Qualität der Stoffe, nicht wegen dem Preis, welcher immer über dem der vergleichbaren "Konkurrenzprodukte" von HAARTZ lag und liegt.
Interessanterweise kann TOPLINE für sich in Anspruch nehmen, den Akustik-Verdeckstoff erfunden zu haben! Mit der Optimierung der akustischen Eigenschaften beim Toyota Solara Convertible nahm der Siegeszug dieses Materials seinen Lauf.
Das TOPLINE-Management entschied sich um das Jahr 2000 herum gegen eine Übernahme von Rhode & Schwalenberg (vormals HAPPICH, die Markeninhaber des Sonnenland-Labels) - warum auch immer, - sonst würde das "Sonnenland"-Etikett heute an den TOPLINE-Produkten prangen.

Wichtig für die CK-Cabrio und unsere Kunden:
Diese Stoffe hier von TOPLINE sind "premium", absolut erstklassig und brauchen sich hinter keinem anderen Label zu verstecken.
Die TOPLINE-Verdeckstoffe werden ihre entsprechende Reputation dort, wo das noch nicht so bekannt ist, ganz selbstverständlich erlangen.
Das heißt klar und deutlich:
Wir sind von dem Produkt „TOPLINE-Verdeckstoff“ 100% überzeugt.

Die CK-Cabrio verwendet ab 2012 bevorzugt TOPLINE-Stoffe!

Siehe auch: www.toplineautomotive.com



TOPLINE-Verdeckstoff ist das „Konkurrenzprodukt“ zu dem HAARTZ „Sonnenland“-Verdeckstoff.
HAARTZ kann durch die 2001 erfolgte Übernahme von Rhode & Schwalenberg  (Mannheim, vormals HAPPICH) den inzwischen bekannten Begriff „Sonnenland“ als Bezeichnung für die von HAARTZ produzierten Verdeckstoffe benutzen.
Beide Hersteller kaufen für ihren jeweiligen Verdeckstoff Ober- und Untermaterialien von ein und derselben Weberei ein. Auch die Herstellung (Kaschierung) des Verdeckstoffes erfolgt nach den gleichen Mustern und Kriterien mit technisch fast identischen Maschinen/Verfahren.
Beide Hersteller erfüllen alle Kriterien für die Erstausrüstung.
Wir von der CK-Cabrio haben uns zunächst über die Zusammenarbeit mit unserem californischen Partner ROBBINS und im Folgenden durch den Kauf von TOPLINE-Verdeckstoff in Farben, die HAARTZ nicht mehr liefern konnte, von der Qualität der TOPLINE-Verdeckstoffe überzeugen können.
Wir sehen es als ebenso sinnvolle wie gelungene Ergänzung, da HAARTZ hier in Deutschland sich immer mehr auf das Erstausrüster-Geschäft konzentriert. In Anbetracht der dort boomenden Nachfrage (1er BMW, Audi/Golf Cabrios, Beetle...,um nur einige zu nennen) durchaus nachvollziehbar.
Für uns im so genannten Aftermarket bedeutet dies aber erhebliche Einschränkungen in der Belieferung und damit der Verfügbarkeit von Verdeckstoffen für unsere Kundschaft.
Die Firma TOPLINE ist deutlich mehr Aftermarket-orientiert, willens und in der Lage, auch kleinere Mengen, unterhalb von kilometer-Metragen-Mindestabnahmen, in interessanten Farben und Varianten herzustellen. In diesem Zusammenhang sei festgestellt:
Billiger ist es nicht. Aber verfügbar! 
Wir können es rollenweise einkaufen, nicht kilometerweise. Ersteres können wir bezahlen, das Zweite nicht.  In Zuge der Verhandlungen mit TOPLINE und nach einem Besuch In Lawrence/Massachusetts sind wir noch einen Schritt weiter gegangen:

Die CK-Cabrio GmbH & Co. KG hat die Handelsvertretung von TOPLINE-Verdeckstoffen zunächst zumindest im deutschsprachigen Raum übernommen.

Das heißt klar und deutlich:
Wir sind von dem Produkt „TOPLINE-Verdeckstoff“ 100% überzeugt.
Es ergänzt unser Portfolio wieder annähernd in der Weise, wie es einmal war, bevor HAARTZ sich auf OEM-Erstausrüstung konzentrierte.

TOPLINE Acoustic - T3000GP30

Der Akustik-Stoff von TOPLINE.
Die Mischung ist geradezu sensationell!
Es ist nicht ganz so dick geraten wie die Akustik-Stoffe von HAARTZ (was vor allem mögliche Schabstellen an zu dick auftragenden Falzungen vermeiden hilft - einer der wenigen strukturellen Probleme des Akustik-Stoffes), andererseits sind die (Schall-)dämpfenden Eigenschaften sogar durchweg besser!
Das TOPLINE T3000GP30 Akustik ist der bevorzugte Stoff für unsere "CURRUS"-Verdecke!

Siehe:
www.ck-cabrio.de/verdecke/currus-line/



T3000 TOPLINE medium

Die unter T3000 subsummierten Verdeckstoffe sind der Standard für Cabrios ab den 90er Jahren - teilweise bis heute.
Topline T3000 ist im Prinzip identisch mit "Sonnenland A5" oder "Twillfast"/"Everfast".
Der Ober- UND Unterstoff ist bei all diesen genannten Produkten verschiedener Hersteller (TOPLINE/HAARTZ/ARESMA) IDENTISCH.
Unterschiedliche Eigenschaften werden vor allem durch das Kombinieren/Wechseln mit den unterschiedlichen zur Verfügung stehenden Untermaterialien und der variierenden Dicke der "Gummierung", der Walzung und der Hitze-Parametér erzielt. Auch wie lange die Temperatur einwirkt, der Trocknungsprozess...usw, usw,  - ja, das hat tatsächlch alles Einfluss auf die Eigenschaften dieser "technischen Textilie" VERDECKSTOFF.
Wenn wir hier einmal die Rolle angeschnitten haben, ist es kaum noch möglich, das Material einem der genannten Hersteller noch einmal rückwirkend zuzuordnen.
T3000 (wie auch A5/Twillfast) gibt es in unterschiedlichen Qualitäten mit etwas differierenden technischen Eigenschaften, vor allem das ankonstruierte Dehnverhalten des Stoffes betreffend.
Was wo und wie verwendet werden kann, entscheiden wir typbezogen.
Unsere Kundschaft muss sich auf unser Urteil verlassen - und kann das auch getrost. Wir sagen schon sehr zielgenau und unverblümt, was geht - und was man besser läßt.



T1000CK TOPLINE Classic 

Zwar mit "Twill"-Obermaterial (wie T3000/Sonnenland A5/Twillfast), jedoch klassisch mit Baumwoll-"Fischgrät"("Dobby")-Rücken (schwarz oder beige), dünnerer/leichterer Gummierung, - eben "Classic", sowie einem sehr gut gelungenem Kompromiss aus Dehnfähigkeit und Elastizität (Rückstelleigenschaft).
Hervorragend geeignet für vor allem deutsche Klassiker, Old- und Youngtimer.
Wie auch das mit "Schuss und Kette" in einem Rhombenmuster verwebte "Sonnenland-Classic" ist die Twill-Webung schrägelastisch.
Abgesehen davon, dass beide Qualitäten nur aus der Nähe mit geschultem Blick voneinander zu unterscheiden sind, zeichnet sich die Twill-Verwebung durch eine wesentlich höhere (Reiß-)Festigkeit aus.

Das T1000CK steht auch als Leinwandbindung gewebt zur Verfügung, wie früher das "Sonnenland"-Allwetter (was nicht lichtecht war - das TOPLINE-Material ist es), aktuell das "Sonnenland"-Berline und der "Stayfast"-Stoff.
Der Rücken neutral, ohne "Fischgrät" ("Dobby"), in beige oder schwarz.
Wir haben von unserem Partner ROBBINS für diesen Stoff den Namen "Sunfast" übernommen.
Unter dieser Bezeichnung finden Sie es in der Stoffauswahl bei den Typ-Beschreibungen.
Ideal ist das für britische, französische und italienische Klassiker, aber auch viele deutsche Cabrios der 50er bis 80er Jahre.




Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com