Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > AMPHICAR Verdeck 1960 - 1963

AMPHICAR Verdeck 1960 - 1963

AMPHICAR Verdeck 1960 - 19633, CK-Cabrio Eigenentwicklung
AMPHICAR Verdeck 1960 - 1963

Tja, das Amphibienauto aus Berlin hinterläßt einen ebenso zwiespältigen Eindruck wie sein Erfinder/Erbauer Hans Trippel (siehe unten).
Positiv ist vielleicht zu vermerken, dass ein ehemaliger Berliner Rüstungsbetrieb mittels dem Bau des Amphicar auf zivile Produktion „umgerüstet“ wurde.

Jedoch mislang der Versuch. Nach in Anbetracht von nicht vorhandenen Qualitäten bei dem Produkt erstaunlichen ca. 3800 Einheiten war Schluß (von denen über dreitausend nach den USA verschifft wurden).

Einmal ganz im Ernst:
Der/das Amphicar ist eine Vollniete!
Kann nichts/taugt nichts als Auto und kann nichts/taugt nichts als Boot.

In einem Anfall von geistiger Verblendung hatte ich mir Ende der 70er Jahre einen Amphicar für viel zu viel Geld gekauft. Theoretisch fand ich den Wagen – heute sagt man: Cool.

Praktisch entpuppte sich das als Enttäuschung. Das Ende meiner Selbsttäuschung kam nach der ersten Fahrt. So wurde das Amphicar mit herbem Verlust verkauft. Der aufmerksame Leser wird es bemerkt haben: Das wurmt mich noch heute.

Angesichts der für mich nicht ganz nachvollziehbaren Hype um dieses Fahrzeug bei entsprechender heutiger Dotierung wäre Aufheben wohl besser gewesen.

Der Herr Trippel war ja zeit Lebens geradezu besessen von der Idee, Amphibienfahrzeuge zu bauen. Aber er hat nichts Vernünftiges zustande gebracht. Und wer braucht die überhaupt? Hans Trippel selbst war ein lupenreiner Nazi-Spinner. Das kann so wörtlich genommen werden.

Beim Studieren seiner vitae fragt sich nur, was dabei überwiegt: Nazi oder Spinner.

Der Mann hat eine Menge Leute ins Grab und eine noch größere Anzahl ins Unglück gestürzt. Erstaunlich nur, wie oft und wie lange das immer wieder und wieder passieren konnte.

In medias res:
Das Verdeck des Amphicar ist genauso unausgegoren wie der Rest. In Sinne der Leitlinie von Albert Einstein, dass  eine Konstruktion so einfach sein sollte, wie möglich – aber nicht einfacher(!) - , gilt beim Amphicar: Diese Konstruktion hier ist einfacher.

Es fällt uns schwer, so etwas zu kopieren. Aber in Anbetracht der heutigen Positionierung des Amphicar als so etwas wie – ganz zweifellos einmaliges - fahrzeugtechnisches Kulturgut steht es jedoch auch nicht an, daran Veränderungen vorzunehmen.

Also wird das neue CK-Cabrio Verdeck wieder so wellig wie das alte. Nun ja, zugegeben, - vielleicht nicht ganz so. So ist er/es eben, der/das Amphicar.

Hier gibt es das gebündelte Fachwissen über den/das Amphicar:

http://amphicar.ch/index.html?Sprache=DE

In Deutschland ist uns die Firma ARNOLD mit einschlägigen Erfahrungen beim Amphicar bekannt:
Fa. Arnold
Molkereistraße 4
31867 Lauenau
Tel.: 05043-98098, FAX 05043-98099,
Web: 124spider.com  
Email: info@124spider.com

Der Aufbau des Verdeckes  kann hier eingesehen werden:

http://amphicar.ch/public/handbuch.html?Sprache=DE&Breite=800&VGS=2&TFS=46



Stoffauswahl

Das Amphicar 770-Verdeck kann in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic, ARESMA-ClassicHAARTZ Stayfast/TOPLINE Sunfast/Sonnenland Berline und allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.

Die Standardfarbe ist schwarz.

Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab.
Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten


Amphicar 770 1960 - 1963 Verdeckbezug



  € 989,00





  • 01 AmphiCar blau
  • 02 AmphiCar small rw 01
  • 03 Amphicar 61-63 ws 01
  • 04 Amphicar 770 ´64 rs 01
  • 05 Amphicar 770 ´64 türkis
  • 06 Amphicar 770 ´64 weißes PVC-Verdeck
  • 07 Amphicar Verdeck rs 01
  • 08 Amphicar Verdeck rs 02
  • 09 Amphicar Verdeck rs 03
  • 10 Amphicar Verdeck rs 04

Zubehör

Dichtungen und Zubehör



Gibt es als Meterware!

Unser Sortiment hilft und alles Weitere ist bei der Fa. F.J.Döpper/Hückeswagen erhältlich.



Persenning

teilweise verstärkt 

€ 389,00

Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Gelb

€ 450,00

Eventuell notwendige Instandsetzungs- und Restaurationsarbeiten am Gestänge und/oder der Karosserie sollten wegen des Alters und der Bauart dieses Cabrios als möglicher zusätzlicher Kostenfaktor gesehen werden. Die Berechnung erfolgt dann nach Aufwand und kann idR. bei der Annahme quantifiziert werden.




Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com