Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Datsun Sports Fairlady 1500/1600 Verdeck 1963 - 1968

Datsun Sports Fairlady 1500/1600 Verdeck 1963 - 1968

Baugleich: Datsun Sports Fairlady 2000 Verdeck 1968 - 1970



Datsun Fairlady Verdeckbezug von CK-Cabrio

Der Datsun Sports Fairlady war in der damaligen Zeit ein absolut ernst zu nehmender Sportwagen.
Die Fahrleistungen des ca. 900kg leichten Roadsters liegen auf Porsche 356 oder Alfa Gulietta Spider Niveau.

Die späten 2l konnten auch einem 911er dieser Baujahre Paroli bieten. Die Formgebung reiht sich nahtlos in den sportlich-rassigen Auftritt der zeitgenössischen Konkurrenz aus Italien und der britischen Insel, mit einer zusätzlichen Prise von Maserati. Nicht kopiert, sondern gekonnt interpretiert!

Schade, dass der Datsun Fairlady nicht in Europa verkauft wurde. Aber es sind doch einige aus den USA hier her verfrachtet worden. Bestimmt zur Freude der Besitzer.

Übrigens:
Paul Newman fuhr ganz lange einen 2l Fairlady! Und der verstand etwas von Autos!


Achtung!  

Unbedingt zur Kenntnis nehmen!

=  "Verdeckalarm" beim Datsun Fairlady Roadster!  = 


Die CK-Cabrio übernimmt hier KEINERLEI Passform-Garantie!

(Ausnahme: Die Fairlady wird bei uns in Pohlheim aufgesattelt.)


Siehe die Erläuterungen weiter unten bezüglich der vielen Variationen und der Schwierigkeiten bei der Zuordnung des Verdeck-Baumusters bei diesem Typ!

= Unbedingt lesen! =


Bei der Bestellung/dem Kauf eines Verdeckes für einen Datsun Fairlady gilt deshalb:

Die CK-Cabrio übernimmt hier KEINERLEI Passform-Garantie!

Es obliegt dem Besteller, herauszufinden, welche Version für sein vorhandenes Gestänge passt, beziehungsweise zu bestimmen, was angepasst werden soll.

Ist das Verdeck für die Fairlady einmal von uns auf entsprechende Bestellung hin hergestellt und geliefert, ist der Besteller zur Abnahme verpflichtet!

Ein späterer Einwand, es passe nicht zum Gestänge,
ist KEIN REKLAMATIONSGRUND!

Wir sind keine Hellseher - und wissen nicht, was verbaut ist.
Wir wissen bestenfalls, was dem Baujahr gemäß verbaut sein sollte - was wiederum möglicherweise nichts nützt.

Deshalb: Zuerst abklären, eventuell Detailfotos des Gestänges mailen, um eine Bestimmung abzusichern.



Stoffauswahl

Das Datsun Sports Fairlady-Verdeck fertigen wir in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-Classic und HAARTZ Stayfast/TOPLINE Sunfast/Sonnenland Berline sowie allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast).

Interessant ist aber auch ein Stayfast/Sunfast-Material in der Farbe „Charcoal“. Es sieht leicht gräulich gealtert aus, ist aber absolut lichtecht.

Beim Jaguar XKR ab Bj.2006 ist es in der Erstausrüstung, obwohl uns es da deplatziert erscheint. Wir halten es auch von den Stoffeigenschaften her ideal geeignet für Oldtimer/Youngtimer. Qualitativ ist es mit dem „Sonnenland“ auf Augenhöhe.

Lassen Sie sich bei Interesse ein Muster schicken!

Unsere weitere Empfehlung: Sonnenland Berline. Das hat eine sehr ähnliche Optik wie die seinerzeit bei Alfa verwendeten Originalstoffe, aber alle Vorteile des Sonnenland-Materials.

Die Standardfarbe ist schwarz.

Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon und/oder Mailkontakt vorab.
Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

Die Beschläge werden mitgeliefert, müssen aber selbstverständlich im Zuge der Montage im Verdeck positioniert werden.

Die entsprechenden Stellen sind zur besseren Orientierung und Arbeitserleichterung markiert.

Viele Versionen!
(Siehe unten)

Beim 2 Liter Modell (´68-´70) der Windschutzscheiben-Rahmen geändert wurde. Die Ausführung mit nur EINER Heckscheibe wird von uns empfohlen.

Da an den Fairladys auch gerne herumgebaut wurde(!!!), empfiehlt es sich, den alten Verdeckbezug an uns zu schicken.

Das nützt natürlich nur, wenn das Altteil denn auch gepasst hat!
Ansonsten: Bitte einmal die Hinweise weiter unten bei der Montage lesen!



Verdeck-Typenliste Datsun Fairlady Sports:



2120 (Bestell-Code)
Datsun Fairlady Sports 1500 Verdeck, gebaut von August 63 bis Januar 1965.
Hier: Verdeckbezug als drei-Spriegel-Verdeck, arretiert/fixiert im hinteren Bereich.
Keine seitlichen Spannseile.
3 PVC-Heckscheiben.

1120 (Bestell-Code)
Persenning für Datsun Fairlady 1500 1963-65 (passend für 2120)


2121 (Bestell-Code)
Datsun 1600 (Jan. 65- April 1970) // Datsun 2000 (März 1967 bis April 70)
hier: Verdeck für die niedrige Frontscheibe(!) gebaut von 1965 ½ -67,
zwei hintere Verdeck-Verschlüsse, zwei vordere Verschlüsse.
Seitliche Spannseile.
3 PVC-Heckscheiben.

1121 (Bestell-Code)
Persenning für Datsun 1600, 2000 1965 ½ -67 (passend für 2121)


2121A (Bestell-Code)
Datsun 1600 (Jan. 65- April 1970) // Datsun 2000 (März 1967 bis April 70),
hier: Verdeckbezug für die hohe Frontscheibe, gebaut von 1967-67 ½,
eingenähte Gestänge-Polsterungen,
keine seitlichen Seile zu verwenden,
3 PVC-Heckscheiben.

1121H (Bestell-Code)
Persenning für Datsun 1600, 2000 1967-67 ½ mit Taschen für Kopfstützen (passend für 2121A)


Hinweis:Der originale Verdeckstoff  für 2120 / 2121 / 2121A war schwarzes Baumwoll-Gewebe in Leinwandbindung. Dies ist nicht mehr verfügbar.

Die beste Alternative ist TOPLINE Sunfast/HAARTZ Stayfast/Sonnenland Berline- Stoff.


2122 (Bestell-Code)
Datsun 1600 (Jan. 65- April 1970) // Datsun 2000 (März 1967 bis April 70),
hier: Verdeckbezug für  Datsun 1600, 2000 gebaut von 1968-69.
Hohe Windschutzscheibe.
Zwei vordere Verschlüsse/Spannhaken.

1122H (Bestell-Code)
Persenning für Datsun 1600, 2000 1968-69 mit Taschen für Kopfstützen (passend für 2122)

B1122
  (Bestell-Code)
Große Persenning für Datsun 1600, 2000 1968-69 mit Taschen für Kopfstützen (passend für 2122)


2123 (Bestell-Code)
Datsun 1600 (Jan. 65- April 1970) // Datsun 2000 (März 1967 bis April 70),
hier: Verdeckbezug für Datsun 1600/2000, gebaut von1968 ½ -71.
Drei vordere Verschlüsse/Spannhaken.
Eingenähte Gestänge-Polsterungen,
3 PVC-Heckscheiben.

1123H (Bestell-Code)
Persenning für 1970-71 Datsun 1600, 2000 der Baujahre 1970-71
mit Taschen für die Kopfstützen (passend für 2123).


Original-Verdeckstoff für 2122 und 2123: Schwarzes Pinpoint PVC.
Klare EMPFEHLUNG: Auf TOPLINE Sunfast/HAARTZ Stayfast/Sonnenland Berline- Stoffe "aufrüsten".



Datsun Sports Fairlady Verdeckbezug



Verdeckbezug in Verdeckstoff (vorzugsweise Stayfast/Sonnenland Berline)
mit drei PVC-Heckscheiben:

€ 789,00


dito,
mit EINER PVC-Heckscheibe
(CK-Cabrio-EMPFEHLUNG! Siehe Bilder!)

€ 749,00

Umrüstung auf eine, etwas breitere Scheibe.
Hält länger, kostet weniger und sieht harmonischer aus.
Und ist dann "original" so gewollt.


Heckscheibe RENOLIT FLEXGLAS™ in klar oder Grüntönung.





  • Datsun Fairlady Verdeck
  • Datsun Fairlady Verdeck
  • Datsun Fairlady Verdeck
  • Datsun Fairlady Verdeck
  • Datsun Verdeck
  • Datsun Verdeck
  • Datsun Verdeck
  • Datsun Verdeck
  • Datsun Fairlady Bj.64 Verdeck
  • Datsun 1600 Verdeck
  • Datsun 1600 Verdeck
  • Datsun 1600 Verdeck
  • Datsun 1600 Verdeck

ROBBINS



Bei den Preisen sind wir einen neuen Weg gegangen, um den Währungsschwankungen mit ständigen zeitraubenden Nachkalkulationen zu entkommen:

Diese sind in US$ - OHNE MEHRWERTSTEUER - angegeben,
ab Pohlheim (also inclusive dem Transport über den großen Teich), mit deutscher Garantie und Gewährleistung.
Der Verkaufspreis eines Verdecks bis zu ihrer Haustüre ist wie folgt zu berechnen:

Tagespreis des US-$ nach bestätigter Bestellung, plus derzeit 19% Mehrwertsteuer, plus 10 Euro Versandkosten innerhalb Deutschlands.

So ist es ein fairer Handel mit Transparenz.


Datsun Fairlady-Stoffverdecke (Sunfast/Stayfast) von ROBBINS LLC. : 
Farbauswahl unter http://www.robbinsautotopco.com/toppings-hkv.php

1) 1963-Mitte 65, Fairlady 1200/1500 (Sunfast/Stayfast) (2120)

$ 595,00

Ganzpersenning (1120)

$ 595,00


2) 1965-67 ½ Fairlady 1600/2000 (Sunfast/Stayfast) (2121)

$ 595,00

Ganzpersenning (1121)

$ 595,00


3) 1967 ½ Fairlady 1600/2000 (Sunfast/Stayfast) (2121A)

$ 595,00

Ganzpersenning mit Ausbuchtung für Kopfstützen (1121H)

$ 595,00


4) 1968-69  Fairlady 1600/2000 (Sunfast/Stayfast) (2122)

$ 595,00

Ganzpersenning  mit Ausbuchtung für Kopfstützen (1122H)

$ 595,00


5) 1968 ½-71 Fairlady 1600/2000 (Sunfast/Stayfast) (2123)

$ 595,00

Ganzpersenning  mit Ausbuchtung für Kopfstützen (1123H)

$ 595,00



Achtung: Ohne genaue Bestimmung des Typs keine Lieferung!



Zubehör

Persenning



Kleine Persenning, deckt das geöffnete Verdeck ab:

 € 449,00


Große Persenning, deckt den Fahrgastraum ab, mit Reißverschluss mittig

€ 889,00





  • 01 Datsun Fairlady Persenning ols 01
  • 02 Datsun Fairlady Persenning ols 02
  • 03 Datsun Fairlady Persenning ols 03
  • 04 Datsun Pesenning rs 01
  • 05 Datsun Pesenning rs 02
  • 06 Datsun Pesenning rs 03
  • 07 Datsun Verdeck Große Persenning rs 01
  • 08 Datsun Verdeck Große Persenning rs 02

Dichtungen und Zubehör



Meterwaren.

Beratungsbedarf



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Leistungsumfang einer Montage



Der Schwierigkeitsgrad: Gelb

€ 595,00 bis ...


Zur Klarstellung:

Bezüglich der Montage ist jeder Sattler auf ein funktionierendes Gestänge angewiesen!


Wie immer, jedoch besonders bei Oldtimern gilt:

Im Zuge einer Erneuerung des Verschleißteils "Verdeckbezug", also einhergehend mit dem anstehenden Austausch der textilen Bauteile am Cabrioverdeck, findet keineswegs eine wundersame, jungbrunnenartige Erneuerung des nicht selten schon arg mitgenommenen Gestänges statt.

Das ist - wenn hier Handlungsbedarf erkannt wird - eine gesonderte Baustelle.

Nicht selten übersteigen dann die Kosten für eine mehr oder weniger aufwändige Instandsetzung des Gestänges mitsamt einer mitunter zeitraubenden Einstellung an der Karosserie die oben genannten Kosten für die Montage eines Verdeckbezuges um ein Vielfaches!

Auch Einstellarbeiten können NIEMALS als irgendeine Form der Inklusiv-Leistung im Zuge einer Erneuerung des Verdeckbezuges automatisch erwartet werden.
Im Gegenteil!
Regelmäßig sind, wenn hier Handlungsbedarf gesehen wird, zum Beispiel die Türen/Türscheiben als komplementäre bewegliche Bauteile ebenfalls einzustellen.
Das ist nicht die Aufgabe des Sattlers (sondern des Karosseriebauers), zumal es regelmäßig bei Oldtimern weitere Reparaturen an diesen Bauteilen nach sich zieht.
Wenn wir, die CK-Cabrio, für Restaurationsbetriebe arbeiten, dann werden im Zuge einer Vollrestauration idR. von unserer Seite keine Dichtungen/Dichtleisten montiert.
Das Finish übernimmt der Karosseriebauer des Restaurators, um den gehobenen Ansprüchen der Kundschaft an einen komplett restaurierten Oldtimer zu genügen.
Das einmal beispielhaft zur Erläuterung dieses Sachumfeldes.


Ganz allgemein formuliert gilt:

Eventuell notwendige Instandsetzungs- und Restaurationsarbeiten am Gestänge und/oder der Karosserie sollten wegen des Alters und der Bauart dieses Cabrios als möglicher zusätzlicher Kostenfaktor gesehen werden.

Die Berechnung erfolgt dann nach Aufwand und kann idR. bei der Annahme quantifiziert werden.  


Beim Datsun Fairlady gibt es trotz der nur siebenjährigen Bauzeit eine ganze Menge von Gestänge-Varianten. Passend zu hohen und niedrigen Frontscheiben sowie unterschiedlich positionierte Spriegel. Bei einigen Gestängen lässt sich der Hauptspriegel (jener oberhalb der Heckscheibe wird Hauptspriegel genannt) in drei Positionen in der Höhe verstellen (an einer von innen sichtbaren Rendelschraube zu erkennen). Bei anderen nicht. Hinzu kommt nicht selten, dass sich auch Gestänge auf Fahrzeugen befinden, welche zu einem anderen Baujahr gehören. Das vorhandene Verdeck passt nicht. Gleichwohl ist es der Anspruch des Kunden, dass mit der Auftragserteilung ein neues Verdeck von uns geliefert wird, welches, völlig egal was da in den letzten 50 Jahren alles so daran herumgebastelt wurde, automatisch passt.

Nur: Wie soll das gehen? Niemand hier kennt die Lottozahlen der nächsten Woche. Ergo: Die Bälle ganz flach halten und zuerst einmal diagnostizieren, wie sich denn die Sachlage darstellt.


Sollte es sich um einen "Zwitter" handeln, dann vergessen Sie die obigen Preiskalkulationen!
Ein solches Verdeck wird individuell erstellt und auch individuell kalkuliert. 
Hinweis: Billiger wird es durch diese Umstände nicht.



Montage-Galerie



  • Datsun Fairlady Verdeck Montage
  • Datsun Fairlady Verdeck Montage
  • Datsun Fairlady Verdeck Montage
  • Datsun Fairlady Verdeck Montage
  • Datsun Sports Fairlady 1500 1600 Verdeck vorher
  • Datsun Sports Fairlady 1500 1600 Verdeck vorher
  • Datsun Sports Fairlady 1500 1600 Verdeck vorher
  • Datsun Sports Fairlady 1500 1600 Verdeck vorher
  • Datsun Verdeck Montage
  • Datsun Verdeck Montage
  • Datsun 1600 Montage
  • Datsun 1600 Montage
  • Datsun 1600 Montage
  • Datsun 1600 Montage
  • Datsun 1600 Montage

Allgemeiner Hinweis

Die Datsun Roadster wurden in den USA registriert nach dem Jahr, in dem sie ursprünglich verkauft wurden.

Das wiederum war nicht immer deren Modelljahrgang beziehungsweise ist es abweichend vom Produktionszeitpunkt, wonach die obige Klassifizierung erfolgt ist.

So können zum Beispiel ein wahrer 1968er oder ein wahrer 1970er als 1969er betitelt/registriert worden sein. Um sicher zu gehen, das richtige Verdeck zu bestellen, sind die oben angefürten Unterscheidungsmerkmale der jeweiligen Produktionsjahrgänge aufmerksam zu prüfen und zu vergleichen.
Hinzu kommt nicht selten - nennen möchte ich es - die abenteuerliche Restaurations- und Erhaltungsgeschichte von heutzutage vorgestellten Fahrzeugen.
Da wurden Fairladys von hoher Scheibe auf niedrige umgebaut, - und umgekehrt, - oder aus drei Roadster einer gebaut... usw.
Es befinden sich dann baujahr- und typfremde Teile am Auto.
Gleichwohl ist es oft die Erwartung des Besitzers, dass mit der Erneuerung des Verdeckes danach wie von Zauberhand alles automatisch geregelt sei.
Aber manchmal müssten wir dann wohl Hellseher sein (ich wüsste dann jedoch die Lottozahlen der nächsten Woche - und wir würden möglicherweise keine Verdecke mehr herstellen wollen).
Deshalb: Eine genaue Ermittlung dessen, was verbaut ist, - und wenn das nicht möglich ist - dann müsste die Fairlady zu uns nach Pohlheim.


Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com