Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986

Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986

2 Versionen, Fg.-Nr. angeben!



Ladies and gentlemen: THIS is your car!

Der Jaguar XJSC ist ein echter britischer Exzentriker.
Nur insgesamt 5013mal gebaut, und zwar 3883 Zwölfender, 1130 als straight-six.

Die Targa-Konstruktion darf ob ihrer (typisch?) englischen Verschrobenheit als Notlösung gelten. Die Verwindungssteifigkeit des XJSC-Targa ist jedenfalls keineswegs besser im Vergleich zum ab 1988 mit Hilfe von Karmann bis 1996 knapp 31.000mal gebauten Vollcabrios.
But who cares?
Der XJSC-Dampfer zieht geradezu majestätisch seine Bahn. Übrigens ist man im XJSC meistens deutlich schneller unterwegs, als es subjektiv wahrgenommen wird, als man denkt.
But again: Who cares? A quotation from "The Englishman" Sting:
"A gentleman will walk but never run!" Genau das gilt hier.
Da der XJSC über den Wendekreis eines Flugdinosauriers verfügt, ist er vor allem für den Bourgeois und Connaisseur, welcher vorwärts auf seine entsprechend großen Latifundien fährt - und diese auch genauso mit dem Bug voran wieder verläßt.

Aber nun zum Verdeck:
Es schaut aus wie ein BMW-Baur Cabriodach – aber hat damit herstellungstechnisch überhaupt nichts gemeinsam!


Einer der kompliziertesten und aufwändigsten Verdeckbezüge überhaupt!

Warum?
The plain truth in a simple answer:
Der Konstrukteur war kognitiv verknotet und in einer Sinnkrise.

Anders lässt es sich nicht erklären. Von Cabrioverdecken hatte er zumindest keine Ahnung und weigerte sich auch, über den Tellerrand zu sehen.
Aber nun ist es so und dafür gebaut und wer einen XJSC besitzt, hat es einerseits auf der Raritäten- , andererseits auf der Kostenseite.


Es sei hiermit darauf hingewiesen:

Wir haben - den unserer Auffassung nach für diese Baumuster hier - ideal geeigneten -
Stayfast-Stoff
in der Farbe "British-Racing-Green" exclusiv nachfertigen lassen!

- Siehe unten bei "Stoffauswahl" -



Stoffauswahl

Das Jaguar XJSC-Verdeck fertigen wir nur und ausschließlich in Sonnenland-Classic.


Bitte Fahrgestell-Nummer angeben, da es zwei Versionen gibt!
Warum weiß auch keiner, denn grundlegend wurde an der Konstruktion nichts verändert.
Die ausnehmend groteske Komplexität des Bezuges wurde beibehalten. 


Die Standardfarbe ist schwarz.


Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab.
Diese haben in der Regel einen Aufpreis.


Achtung!

Wir haben - den unserer Auffassung nach für diese Baumuster hier - ideal geeigneten
Stayfast-Stoff
in der Farbe "British-Racing-Green" exclusiv nachfertigen lassen!

Verdecke für die kernigen britischen Roadster (und darüber hinaus die davon inspirierten Cabrios/Spider/Roadster/Convertibles eines Ursprungs jenseits der Insel) können ab August 2018 - bis auf Weiteres - auf Bestellung daraus gefertigt werden!

Dabei ist ein Zuschlag von 20% auf alle unten genannten Preise einzurechnen!


 

 

Verdeckvarianten

Jaguar XJSC Targa Verdeckbezug: Original-Line-Verdeck von CK-Cabrio



Es muss gewählt werden zwischen:

1) Mit vernähtem Recaro-Velour Innenhimmel
(Achtung! Kapillierung von Feuchtigkeit und eine damit verbundene Fleckenbildung ist bei diesem Baumuster letztendlich nicht vermeidbar!
KEIN REKLAMATIONSGRUND!)

€ 989,00

2) = EMPFEHLUNG =
In diesem Bereich, die Verdeck-Außenhaut betreffend, mit Verdeckstoff gegengenäht.

Unsere Einschätzung: Weniger ist mehr!
Und: Auf die nach einer Weile regelmäßig fleckige Himmel-Optik um die Scheibe herum kann beim XJSC-Verdeck sehr gut verzichtet werden.

€ 899,00





  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986
  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986 (Beispielfoto)
  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986
  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986
  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986
  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986

Zubehör

Persenning



Preis je nach Materialwahl!

Verdeckstoff, Echtleder oder Kunstleder/Skai (lichtechte/UV-beständige und nicht schrumpfende Marine-Qualität!):

 

ca. € 650,00





  • Jaguar XJSC Persenning 1983 - 1986
  • Jaguar XJSC Persenning 1983 - 1986
  • Jaguar XJSC Persenning 1983 - 1986

Dichtungen und Zubehör



Jaguar und/oder Meterwaren, nach Bedarf. I.d.R. wird nichts benötigt.



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Gelb

€ 890,00


Eventuell notwendige Instandsetzungs- und Restaurationsarbeiten am Gestänge und/oder der Karosserie sollten wegen des Alters und der Bauart dieses Cabrios als möglicher zusätzlicher Kostenfaktor gesehen werden.

Die Berechnung erfolgt dann nach Aufwand und kann i.d.R. bei der Annahme quantifiziert werden.



Stichwort:
Targa-Dach und der Rest des Verdeckes mitsamt dem Innenhimmel


Sobald bei einem XJSC auch die Targa-Deckel, - ggf. vielleicht auch der Rest-Himmel usw., usw. erneuert werden sollen, geht es vorab schon einmal um die Materialien, und zwar bezüglich der Kompatibilität von alten und neuen Materialien.
Und da gilt: Wir schreiben das Jahr 2018 (ff!)! Daran immer denken!
Was wir heute bekommen, als Nachfertigung anderer Hersteller oder auch als so genanntens Originalmaterial vom OEM-Hersteller - wenn es den denn jeweils überhaupt noch gibt(!),  sieht definitiv anders aus, als vor 30 plus X  Jahren hergestelltes, sowie gealtertes Material!
Aber hier beim XJSC handelt es sich ja um RECARO-Velour.
Der Hersteller ist noch aktiv, das Material immer noch erhältlich(!) - aber es schaut halt doch anders aus!
Das sollte von vorneherein klar sein - um hier keinerlei falsche Erwartungshaltungen zu wecken und zu bedienen!

Diese Problematik betrifft beim Jaguar XJSC Convertible einerseits das Heckteil mit dem original vernähten Himmelteil (in beige und in graubeige).
Hier kann man der obigen Kompatibilitäts-Problematik elegant entkommen, wenn der Himmel nämlich weggelassen wird - was ohnehin technisch die bessere Lösung darstellt - siehe oben, wo wir es bezüglich des Heckteils ja sogar empfehlen.
Andererseits sind die Targa-Deckel mit dem Recaro-Velour bezogen. Und dort ist die Kompatibilität zum Umfeld dann ein Thema.
Und es ist ein Thema, wie denn überhaupt der Zustand des Umfeldes ist:


So von unten gesehen sieht das Recaro-Material oft noch recht passabel aus - aber es ist bei näherer Untersuchung doch zu erkennen, dass es sich von der Zwischenschicht her aufgelöst hat - und substantiell völliger Schrott ist.


Zumal die aufgelösten Bestandteile der Zwischenschicht durch das obere Velour hindurch in den Innenraum rieseln - und sich dort als klebriges Pulver überall verteilen.
Wer einmal für diesen Umstand sensibilisiert ist, revidiert seine anfänglich durch die bloße Draufsicht gebildete Einschätzung, es sei noch in gutem Zustand, stante pedes.

Damit sind wir aber hier zum einen bei den zu erwartenden Kosten für eine Komplettlösung (siehe weiter unten), - zum anderen entsteht ein Zeitproblem:
WIR nehmen solche Aufträge nur im Zeitraum von Oktober bis März an - letztes Einloggen (unter Vorbehalt!) wäre Anfang Februar möglich!

Aber auch bei dem Wechsel des hinteren Verdeckteils gilt:
Wenn der Kunde nicht sehr entspannt ist bezüglich der für einen Wechsel möglicherweise benötigten Zeit von zwei Tagen bis hin zu 3-6 Wochen, - zum Beispiel wegen weiterer, unter anderem das Gestänge betreffender Arbeiten mit Fremdleistungen - , dann nehmen wir hier zumindest einen XJSC gar nicht erst an - und wünschen alles Glück der Erde im Universum, um einen Fachbetrieb zu finden, welcher sich mit diesem Baumuster hier detailliert auskennt und während der Saison auf derartige Exoten-Aufträge wartet!
Darüber hinaus droht schon dahingehend Ungemach, weil zumindest wir noch nicht einmal einen Verdeckbezug liefern, - wenn wir nicht wissen, wer den aufsattelt!
Es ist wohl nicht so schwer zu verstehen, wie das gemeint ist?

Bezüglich der erwähnten Kosten:
Da sollte man sich nichts vormachen, - alle Arbeiten hier sind sehr aufwändig - und deshalb vergleichsweise kostspielig!
Beim XJSC fangen die Probleme schon damit an, dass die Bauteile von den aufgelösten Resten des erwähnten RECARO-Materials sowie den in das Trägermaterial eingedrungene(!) alten Klebstoff effektiv - nicht nur ein bisschen(!) - gereinigt werden müssen!
Dasselbe gilt für die Klebstoffreste an der Karosserie.
Mir ist niemand bekannt, die/der sich danach die Finger leckt.
Vielmehr gilt der Satz: "Das ist eine Arbeit für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat!"
Darüber hinaus müssen Dichtungen entfernt werden, ggf. die Front-/hinteren Seitenscheiben ausgebaut werden.
Regelmäßig sind dann dafür neue Dichtungen fällig - und so weiter - sowie Fremdleistungen zu erbringen - und letztlich vom Besitzer/Auftraggeber zu bezahlen.
Für diese Art Arbeiten gilt:
Man kann locker das eine oder andere 8 bis 12-Stunden-Tagwerk in den XJSC versenken, ohne dass man groß sieht, was man überhaupt getan hat.
Conclusio:
Der Besitzer/Auftraggeber sollte erstens Zeit und zweitens genügend Geld mitbringen - und zu beidem in Bezug auf den XJSC ein entspanntes Verhältnis  pflegen!
Um einmal eine (netto- zzgl. MwSt.)- Größe zu nennen:
4-8 tausend Euro - je nach angeliefertem Zustand, nicht diskutabler(!) Notwendigkeit und darüber hinaus zu diskutierendem Anspruch des Auftraggebers/Besitzers - was wiederum bedeuten kann, diesen genannten Kostenrahmen nach oben hin zu öffnen.


Und ein Hinweis in dieser Sache:
Wir von der CK-Cabrio übernehmen keine angefangenen Restaurationen dieses Gewerkes!
Wer zur Selbsthilfe greift, muss dann da auch durch!
Dann hilft nur noch der Satz: "Ein wahrer Meister zeichnet sich in erster Linie durch besondere Hartnäckigkeit aus!"
In diesem Fall ist der Weg zur Meisterschaft hier beim XJSC vor allem eines: Klebrig.
Viel Vergnügen!



Montage - Galerie



  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986 Montage
  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986 Verdeckherstellung
  • Jaguar XJSC Targa Verdeck 1983 - 1986 Verdeckherstellung


Seite: drucken