Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Jensen Interceptor Convertible Verdeck 1974 - 1976

Jensen Interceptor Convertible Verdeck 1974 - 1976

Jensen Interceptor Verdeckbezug

Der durch den Bau des Healey an Jensen beteiligte US-Importeur Kjell Qvale initiierte, aus dem etwas skurrilen Interceptor Coupe´ ( „Saloon“ genannt), ein Cabrio zu schneidern, - für die Reichen und Schönen dieser Welt.
Und siehe da: Aus dem Entlein wurde ein Schwan!

Ca. 500 Interceptor Convertible wurden bis zum Konkurs von Jensen Motors 1976 gebaut:  
Ein 7,2 Liter Spar-Auto.
Soll heißen: 7,2 Liter Hubraum(!),...und die Frage nach dem Verbrauch kann man sich sparen (...wer danach fragt, kann ihn sich ohnehin nicht leisten).
Von Hand gebaut, aus dem Vollen geschnitzt, bildschön und doch vornehmes Understatement.
Ganz große Klasse!  



Stoffauswahl

Das Jensen Interceptor Convertible-Verdeck kann in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-ClassicTOPLINE Sunfast/HAARTZ Stayfast/Sonnenland Berline sowie aus allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.


Das beim Jensen Interceptor originale „Everflex“ Material, welches bei uns von 1985 bis 2000 im Programm war und recht viel verarbeitet wurde, gibt es nicht mehr!

Der Hersteller hat um das Jahr 2000 herum die Produktion eingestellt, beziehungsweise endgültig geschlossen.

Die seit ca. 2006 erhältlichen Nachfertigungen konnten uns nicht überzeugen. Das nachgestellte Material ist zu steif. Darüber hinaus ist unklar geblieben, wo das PVC herkommt, also wer es letztlich herstellt (Stichwort: "Chinesenplaste").
Wir, die CK-Cabrio, haben nichts mehr mit dieser Nachfertigung hergestellt.
Wir hatten das "Everflex" aus dem Programm genommen.

Die Fa. HAARTZ (unter anderem der Hersteller des "Sonnenland-Verdeckstoffes!) hat sich 2015/16 der Sache "Everflex" angenommen.
Das Ergebnis ist recht passabel.
Nicht ganz so, wie das seinerzeitige Original, - aber nahe dran.


Ergo:

Everflex ist wieder lieferbar!


Folgende Farben/Qualitäten sind verfügbar:

http://mbsfabrics.co.uk/automotive-hooding/ev


Trotzdem bleibt es bei unserer Empfehlung, Stoffqualitäten zu verwenden: Stayfast/Sunfast/Berline.

Diese Stoffe haben eine sehr ähnliche Optik wie die seinerzeit in GB verwendeten Originalstoffe, aber alle Vorteile des Sonnenland-Materials.


Die Standardfarbe ist schwarz.


Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab.
Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

Jensen Interceptor Convertible Verdeckbezug



€ 1.290,00





  • 01 Jensen Interceptor Verdeck ss 01

ROBBINS



Bei den Preisen sind wir einen neuen Weg gegangen, um den Währungsschwankungen mit ständigen zeitraubenden Nachkalkulationen zu entkommen:

Diese sind in US$ - OHNE MEHRWERTSTEUER - angegeben,
ab Pohlheim (also inclusive dem Transport über den großen Teich), mit deutscher Garantie und Gewährleistung.
Der Verkaufspreis eines Verdecks bis zu ihrer Haustüre ist wie folgt zu berechnen:

Tagespreis des US-$ nach bestätigter Bestellung, plus derzeit 19% Mehrwertsteuer, plus 10 Euro Versandkosten innerhalb Deutschlands.

So ist es ein fairer Handel mit Transparenz.


Verdecke von ROBBINS LLC. (aus British Everflex Reproduktion):
Farbauswahl unter http://www.robbinsautotopco.com/toppings-hkv.php

1974-76: Jensen Interceptor Convertible Verdeckbezug (2441)

$ 1.120,00

Verdecke von ROBBINS LLC. (aus CG = HAARTZ PVC mit Bison-Narbe):Farbauswahl unter http://www.robbinsautotopco.com/toppings-hkv.php

1974-76: Jensen Interceptor Convertible Verdeckbezug (2441)

$ 700,00



Zubehör

Große Persenning aus Sonnenland-Stoff mit Tasche



Aus Kunstleder(lichtecht, viele Farben!) mit Tasche:

€ 489,00


Auch die Persenning ist wie alles an diesem Typ sehr aufwändig mit Verstärkungen, Abpolsterungen und Aussteifungen gearbeitet – und dazu noch riesengroß.  Es ist eindeutig ein „must have“.

Die Teenax-Beschläge sind im Lieferumfang enthalten. Bei Abholung bei uns oder im Zuge einer Verdeckmontage ist das Anpassen der Persenning im Preis enthalten.



Große Persenning aus Sonnenland-Stoff mit Tasche



€ 549,00



Persenning aus Leder mit Tasche



Zur Innenausstattung passendes Leder:

ab € 700,00 - € 950,00


Auch die Persenning ist wie alles an diesem Typ sehr aufwändig mit Verstärkungen, Abpolsterungen und Aussteifungen gearbeitet – und dazu noch riesengroß.  Es ist eindeutig ein „must have“.

Es wäre stillos, dieses Cabrio offen ohne Persenning zu bewegen. Die Empfehlung sprechen wir aus, da der Sonnenland-Stoff nicht wie das Echtleder schrumpft aber auch „artgerecht“ wirkt. Die Teenax-Beschläge sind im Lieferumfang enthalten. Bei Abholung bei uns oder im Zuge einer Verdeckmontage ist das Anpassen der Persenning im Preis enthalten.

Empfehlung:

Entweder farblich auf die Innenausstattung abgestimmt oder auf die Lackierung aus.    



Spannseile



2 Stück mit Federn und V2A Triangel zur Umlenkung an der C-Säule:

€ 38,00



Zwischenpolster



Inlet und Isolierung / Spanntuch:

€ 290,00



Innenhimmel



€ 489,00


Der Himmel wird aus Wolltuch gefertigt. Lieferbar in hellbeige, beige, hellgrau, grau, karmesinrot, bleu, schwarz, weiß.

Optional kann es auch in original Bentley GTC Alcantara-ähnlichem Himmelmaterial in ockerbeige und anthrazit von uns gefertigt werden.  

Weitere Sonderwünsche prinzipiell möglich, jedoch von unserer Begutachtung bezüglich der Eignung und Verwendbarkeit des Materials bei dem Jensen Interceptor Convertible abhängig.



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Rot

Preis nach Aufwand


Es wird sich zwischen nur der Außenhaut wechseln für ca. € 950,00 und alles zerlegen, Gestänge sandstrahlen, Hölzer aufarbeiten und/oder erneuern, Schweißarbeiten, Gestänge lackieren/pulverbeschichten, dann das alles wieder zusammensetzen, Himmel, Inlet, Verdeckbezug montieren mit Spannseilen, Verkleidungen am Himmel/Gestänge neu beziehen, Dichtungen und Filzdämpfungen erneuern, Seitenscheiben mit Endabschaltung justieren...usw... für ca. € 3500,00  bewegen.

Die Arbeiten am Jensen Interceptor Convertible sind sehr aufwändig und zeitintensiv. Natürlich kommt es ganz wesentlich auf den Zustand des Fahrzeugs in Verbindung mit ihrem Anspruch an.

Man sollte realistischerweise mit € 1500,00 - 2000,00 Kosten für die Montage rechnen (netto-Kalkulation, - zzgl. MwSt).


Allgemeiner Hinweis

Arbeiten an Oldtimern betreffend!

Bei einem Jensen Interceptor Convertible ist es in der Regel kaum mit dem Tausch einer Außenhaut getan.
Wir haben in den letzten 10 Jahren keines dieser Art Fahrzeuge mehr aufgesattelt, bei dem der Preis unter € 4000 (netto!) geblieben wäre - nur einmal so, damit hier keine falschen Vorstellungen keimen.
Das Doppelte und Dreifache ist da auch kein Problem, je nachdem, was vom Zustand her angeliefert wird(!!).
Und welcher Anspruch formuliert wird(!).

Unsere Auftraggeber haben übrigens - außer bei der Farbzusammenstellung (und da gibt es auch Einschränkungen) - kaum eine Mitsprache in Bezug auf die Ausführung der Arbeiten.
(Glücklicherweise wollen das die meisten Kunden auch GENAU SO und lassen uns in Ruhe.)

Wir sagen bei der Annahme, was getan wird und nennen einen Kostenrahmen.
Mit einer Unter- und einer Obergrenze.

Dann kann der Besitzer/Auftraggeber Ja oder nein dazu sagen.

Das ist so transparent wie bei Oldtimern irgend möglich und wird so akzeptiert - oder wir wünschen Glück im entsprechenden Universum.

Ein Jensen Interceptor ist für uns die Ausnahme von der Regel, dass solche Fahrzeuge ausschließlich in der Zeit von Oktober bis Januar (letzte Annahme) gesattelt werden - nicht während der Saison von März bis September.

Nichtsdestotrotz:

Wie lange das dauert?
Exakt so lange, wie es dauert, bis wir die Fertigstellung vermelden. Auf die Sekunde genau.


Oldtimer-Besitzer, welche keine Zeit mitbringen, hier meinen, Zeitvorgaben setzen zu müssen - sind nicht willkommen.
Für diese Sorte Kundschaft arbeiten wir nicht.


Dabei sollte klar sein, dass wir selbst ein vorrangiges Interesse an einer möglichst zügigen Fertigstellung haben.
Zum Beispiel gilt es ja immer, so genannte laufende Kosten zu decken.
Und wir gehen gerade beim Aufsatteln von Oldtimern erheblich in Vorlage.
Und idR. wird erst bei Fertigstellung/Abholung abgerechnet.
Jedoch arbeiten wir prinzipiell zuerst ergebnisorientiert, dem nachgeordnet zeitorientiert.

So sieht das aus.

 

 




Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com