Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001

Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001

Akustik Verdeck
Akustik Verdeck
Original Version
Original Version
Akustik Verdeck mit carbon Optik
Akustik Verdeck mit carbon Optik

Gut 200tausend mal wurde das Design-Stück, der Mercedes SL R129, über die zwölf Jahre Bauzeit hinweg verkauft – hauptsächlich in die Neue Welt, nach Amerika/USA.

„Der Anzug ist ein Sacco“ titulierte zur Vorstellung der „auto motor und sport“-Redakteur. Dem damaligen Designchef von Daimler Benz, Bruno Sacco, ist mit dem R129 ein wirklich großer Wurf gelungen.

Schnörkellos, offen so elegant wie ein italienischer Edelslipper, lange Haube, niedrige Gürtellinie mit wohl proportioniertem Abgang hin zum Heck.
Eine zeitlos schöne, elegante und doch zurückhaltende Form – aus wirklich jeder Perspektive.

Einzig die gerippten „Taxi-Rücklichter“ wären besser „entdaimlert“ worden und durch zwei Rundleuchten ersetzt worden.
Bezüglich der Umgestaltung hin zum in meinen Augen nicht wirklich zur Linie des R129er passenden zweiteiligen Verdeckbezug (siehe auch unten) wurde der Herr Sacco wohl nicht mehr gefragt. (Meine eigene Wahrnehmung gipfelte in der Etikettierung "Fremdkörper-Design").

Aber hier soll nun wirklich nicht gemeckert werden.
Der SL R129 ist noch ein „richtiger Benz“ und steht für alle Tugenden in der Tradition dieser Marke: „Wo wir sind muss oben sein“ - um den damaligen Chef Werner Niefer („Mr. Mercedes“) zu zitieren.

Eine geballte Ladung Technik befindet sich aber gleichwohl in den Tiefen des Roadsters. Diese will teils aufwändig gewartet und manchmal noch teurer repariert werden.

Auch wenn der R129 seit geraumer Zeit - ganz im Gegensatz zum luftgekühlten "echten" Porsche 911 - günstig zu erwerben ist, - um ihn sich leisten zu können, darf nicht vergessen werden:
Das hier ist oben. Auch beim Unterhalt.
Es gibt sonst ein schmerzliches Erwachen und der Traum vom SL wird zum Alptraum, zum Trauma.
Der Neupreis lag seinerzeit mit einer Häufung zwischen 150-220tausend DM. Genau daran orientieren sich die Unterhaltskosten!


Für mich persönlich ist dieser SL so etwas wie eine „eierlegende Wollmilchsau“ unter den Cabrios:
Man kann echtes Roadsterfeeling haben (Scheiben runter, Windschott weggeklappt) oder in Sekundenschnelle das volle „Warmduscher-Programm“ aktivieren:
Fast völlig zugfreies Offenfahren mit aufgestelltem serienmäßigem Windschott und hochgefahrenen Seitenscheiben.
Wie also hätten Sie’s denn gerne...?

Seit 2002 besitzen und nutzen wir die „Sparbrötchenversion“ 280SL mit nicht nachlassender Begeisterung.

2005 gesellte sich ein Asphaltbrenner dazu:

SL 60 AMG, mein „sechs Liter Sparauto“. Bei sechs Liter Hubraum kann man sich die Frage nach dem Verbrauch nämlich sparen. Gar so exzessiv ist der Spritkonsum übrigens gar nicht, denn die Affalterbacher hatten bereits damals ihre Hausaufgaben diesbezüglich erledigt.

Die persönliche und familiäre Affinität zum SL R129 legte es nahe, das Verdeck dem Design und dem Stil des Mercedes Roadsters anzupassen, im Sinne von „originaler als das Original“:

Eines unserer Flaggschiffe ist das eigenständig entwickelte einteilige CK-Cabrio-Verdeck für den Mercedes SL R129!

 

 



Stoffauswahl

1) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Zweiteiliges Verdeck, wie Original
1) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Zweiteiliges Verdeck, wie Original

Zunächst zur Originalversion:

Das zweiteilige Mercedes SL 129-Verdeck kann in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-Classic, Sonnenland-A5/TOPLINE 3000/ARESMA Everfast, HAARTZ Stayfast/TOPLINE Sunfast/Sonnenland-Berline und allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.


Die Standardfarbe ist schwarz.


Eine klare Empfehlung ist die Verwendung von TOPLINE 3000/Sonnenland A5/ARESMA Everfast, weil es formbeständig bleibt, auch wenn der SL oft und vor allem schnell gefahren wird.


Die zweiteilige Version ist EXAKT dem Modell 2000er Originalbezug nachempfunden. Es ist das wirklich „latest upgrade“ mit 1,5mm-Scheiben dreifach (Grüntönung optional) und eingearbeiteten sichelförmigen  Verstärkungen im unteren Bereich der beiden seitlichen Dreiecksfenster.

Dadurch soll die „falsche“ Faltung mit dem Ausstülpen der Seitenfenster und die dadurch hervorgerufene akute Bruchgefahr vermieden werden (siehe unten, Allgemeiner Hinweis 4/4).

Keine Akustik-Option beim 2-teiligen Originalschnitt.
Bei diesen Konstruktionsmerkmalen halten wir das technisch für problematisch, auch im Hinblick auf die angedachte Geräusch dämmende Wirkung.
Es entspricht nicht unseren Vorstellungen einer „Modellpflege“ in Sinne einer substantiellen Verbesserung.

Wir haben mit unserem einteiligen Bezug bereits ohne die Verwendung von Akustik-Material eine deutliche Minderung des Geräuschpegels erreichen können. Da ist es dann logisch und konsequent, in diese Richtung weiter zu entwickeln.

Ergebnis:
Das einteilige CK-Cabrio CURRUS®
Akustik-Luxus-Verdeck für den R129 (siehe unten)!

Der Akustik-Stoff führt beim SL R129 zu einem weiteren, deutlich spürbaren und in der Konsequenz erheblich gesteigerten Geräuschkomfort bei Fahrten mit geschlossenem Verdeck.

Der „Akustik-Effekt“ tritt besonders ab dem Modelljahrgang 95 in Erscheinung, also die SL mit den geänderten seitlichen Dichtungen im Zuge der automatischen Absenkung/anhebung der Seitenscheiben beim Öffnen und Schliessen der Türen.

Das alles passt bestens zu dem sportlich-luxuriösen Gesamtcharakter dieses Cabrios, - der auch ein echter Roadster sein kann, ganz wie der Fahrer es will.

Sie können sich über die Sonnenland-Akustik-Qualität auf der Homepage des
Herstellers informieren: www.haartz.com
Der von uns parallel verwendete TOPLINE T3000GP30 - Akustikstoff steht dem nicht nach.

Wir haben unter „Akustik-Line“ auch noch einmal zusammengefasst, was von dem Akustik-Stoff zu erwarten ist.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

Für den SL R129 haben wir die klassische zweiteilige Originalversion mit 3 Scheiben “latest upgrade”, eine einteilige CK-Cabrio Version in Sonnenland A5 und einen einteiligen CURRUS® Akustik-Luxus-Verdeckbezug im Angebot.

1) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Zweiteiliges Verdeck, wie Original



Der Verdeckbezug des 129er wurde zweimal geändert:

Zum Modell 93 das Vorderteil von dreiteilig auf einteilig, zum Modell 95 das Scheibenteil.

Ab Modell 2000 kamen noch Kleinigkeiten wie diese oben genannten Verstärkungen hinzu.

Wichtig:

Diese zuletzt ab 1999 gebaute Version hat beim SL 129 ALLE vorherigen abgelöst!

Das ist ja auch von Vorteil und macht definitiv Sinn, wenn notwendig gewordene und aus Einsichten entstandene Modellpflege-Maßnahmen den vorherigen Jahrgängen zugute kommen.

Das heißt zum Beispiel, dass es die „Originale“ von 1991, mit dem aus drei Teilen zusammengenähtem Vorderteil und dem Scheibenteil mit diesem seltsamen breiten Zugband unten um den Stoffhaltebügel herum, aus sehr guten Gründen bei Mercedes nicht mehr gibt – und bei der CK-Cabrio auch nicht.

 € 789,00





  • Mercedes SL R129 zweiteiliger Originalzuschnitt Verdeck
  • Mercedes SL R129 zweiteiliger Originalzuschnitt Verdeck
  • Mercedes SL R129 zweiteiliger Originalzuschnitt Verdeck
  • Mercedes SL R129 zweiteiliger Originalzuschnitt Verdeck
  • Mercedes SL R129 zweiteiliger Originalzuschnitt Verdeck
  • Mercedes SL R129 zweiteiliger Originalzuschnitt Verdeck
  • Mercedes SL R129 zweiteiliger Originalzuschnitt Verdeck
  • Mercedes SL R129 zweiteiliger Originalzuschnitt Verdeck
  • Mercedes SL R129 1989-2001 Verdeck
  • Mercedes SL R129 1989-2001 Verdeck
  • Mercedes SL R129 1989-2001 Verdeck
  • Mercedes SL R129 1989-2001 Verdeck
  • Mercedes SL W129 (1989-01) 3 Scheiben Original
  • Mercedes SL W129 (1989-01) 3 Scheiben Original
  • Mercedes SL 129 2-teiliges Verdeck
  • Mercedes SL 129 Cabriolet beiges Verdeck von CK-Cabrio bei Fa. Berns
  • Mercedes SL 129 Cabriolet beiges Verdeck von CK-Cabrio bei Fa. Berns
  • Mercedes SL 129 Cabriolet beiges Verdeck von CK-Cabrio bei Fa. Berns
  • Mercedes SL R129 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001

Das EINTEILIGE Verdeck für den SL 129 von CK-Cabrio

Über die Enstehungsgeschichte:

Unser einteiliges Verdeck verstehen wir in erster Linie als technisch sinnvolle Weiterentwicklung, als Modellpflege!
Weniger betrachten wir es als optisches Tuning, auch wenn dieser Effekt nun wirklich nicht von der Hand zu weisen ist.
Mercedes hat die Baureihe 2002 eingestellt und nicht mehr weiter modellgepflegt, sondern das Blechdach-Cabrio aufgelegt.

Unser Verdeck ist leiser (da mussten wir einiges zusätzlich tun, wie zum Beispiel eine eingeklebte Alu-Verstärkung oberhalb der Heckscheibe) und legt sich zur B-Säule hin viel besser an.

Nach Informationen „aus erster Hand“, von einem damaligen Daimler-Benz Mitarbeiter, hatten die ersten ca. 40 bis 60 gebauten R129-SL´s EINTEILIGE Verdecke!

Er hat das sogar mit Fotos belegt. Die Fahrzeuge seien nach ausgiebiger Erprobung komplett zerlegt, analysiert und danach verschrottet worden.

Die Zweiteiligkeit sei nachträglich auf die vorhandene Konstruktion entwickelt worden. Die Ingenieure seien nicht sehr erfreut darüber gewesen, zumal der Grund nicht technischer, sondern versicherungstechnischer Natur gewesen sei:

In den Verhandlungen mit der Versicherungswirtschaft über die Typenklassen-Einstufung sei der SL nicht höher gestuft worden als das 107er Vorgänger-Modell – aber das Heckscheibenteil müsse dann wegen der relativen Schadenshäufigkeit des Scheibenbruchs zur Kostensenkung separat zu tauschen sein.

Ob das wirklich zur Kosteneindämmung beigetragen hat, sei einmal dahin gestellt. Aber den „versicherungstechnischen“ Zweck hat es sicher erfüllt.

Insofern haben wir sogar den originalen Urzustand wieder aufgelegt.
Wir sind uns bewusst, dass bei einem Mercedes die Originalität immer einen besonders hohen Stellenwert hat, gerade auch beim SL, der meist schon während seiner Bauzeit zum Klassiker wurde. Nicht wenige wirken dagegen durch spätere so genannte Tuningmaßnahmen „verschlimmbessert“.

Allerdings gibt es auch einen Spielraum für Gestaltungsmöglichkeiten, ohne die es z.B. keine AMG- oder BRABUS-Versionen gäbe. Diese sind in der Tat meist besser als das Ausgangsprodukt – nicht nur unter ästhetischen Kriterien.

Wir möchten Sie in diesem Sinne von unserem Verdeck überzeugen!

Sicht nach Hinten



Die originale Mittelscheibe ist 86,5 cm breit, beim einteiligen CK-Cabrio Verdeck sind es 98cm(!) und beim einteiligen CK-Cabrio AKUSTIK-Verdeck sogar 104cm(!!).

Man sieht also keineswegs weniger als bei der Originalversion!

Vielmehr kann man dort was sehen, wo man was sehen sollte.

Mir persönlich hat sich das nie erschlossen, was man überhaupt durch diese Seitenscheiben sehen soll. Die Stege aus Stoff sind viel zu breit geraten.

Der „Panoramablick“durch die Heckscheiben, wie er noch im W 107 war, wurde dadurch zunichte gemacht. Der menschliche Blick sieht sozusagen „Stereo“.

Wenn das Sichtbild des einen Auges den Steg abbildet, das andere Auge daran vorbei sieht, selektiert das Gehirn die „Störung“, also das Bild vom Steg automatisch weg, wenn sich der Betrachter auf den Blick nach draußen konzentriert.

Subjektiv wird das Panorama gesehen. Der Steg wird nur voll gesehen, wenn sich die Aufmerksamkeit auf ihn richtet, also im Blick nach hinten der Nahbereich fokussiert wird. Dieser kleine Exkurs in die menschliche Wahrnehmung war den Entwicklern offensichtlich nicht klar.



2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck



Die Heckscheibe ist 98cm breit! Gegenüber der nur 86,5cm breiten Mittelscheibe des zweiteiligen Original-Zuschnittes.

€ 789,00


  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • 2) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Einteiliges CK-Cabrio Verdeck




  • Mercedes SL R129 Verdeck 89-01
  • Mercedes SL R129 Verdeck 89-01
  • Mercedes SL R129 Verdeck 89-01
  • Mercedes SL R129 Verdeck 89-01
  • Mercedes SL W129 ´89-´01 einteilig CK-Cabrio Version 4 fahrzeuge
  • Mercedes SL W129 ´89-´01 einteilig CK-Cabrio Version vs einteilig Sonnenland CK-Cabrio Version
  • Mercedes SL R 129 Verdeck
  • Mercedes SL R 129 Verdeck
  • Mercedes SL R 129 Verdeck
  • Mercedes SL R 129 Verdeck
  • Mercedes SL129 mit Color Line Verdeck von CK-Cabrio Kundenfoto
  • Mercedes SL W129 89- 01 einteilig CK-Cabrio Version
  • Mercedes SL 129 mit einteiligem Verdeck 98cm breite Scheibe (non-Akustik)
  • Mercedes SL 129 mit einteiligem Verdeck 98cm breite Scheibe (non-Akustik)
  • Mercedes SL 129 mit einteiligem Verdeck 98cm breite Scheibe (non-Akustik)
  • Mercedes SL 129 mit einteiligem Verdeck 98cm breite Scheibe (non-Akustik)
  • Mercedes SL R129 Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • Mercedes SL R129 Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • Mercedes SL R129 Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • Mercedes SL R129 Einteiliges CK-Cabrio Verdeck
  • Mercedes SL W129 ´89-´01 CK-Cabrio einteilig bb 02
  • Mercedes SL W129 ´89-´01 CK-Cabrio einteilig
  • Mercedes SL W129 ´89- 01) einteilig CK-Cabrio Version
  • Mercedes SL R129 1989-2001 Verdeck
  • Mercedes SL R129 1989-2001 Verdeck
  • Mercedes SL R129 1989-2001 Verdeck
  • Mercedes SL R129 1989-2001 Verdeck
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989-2001

3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: CURRUS® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff



Die Heckscheibe ist 104cm breit! Gegenüber der nur 86,5cm breiten Mittelscheibe des zweiteiligen Original-Zuschnittes.

 

Seit März 2009 lieferbar:

Einteiliges CURRUS® Akustik-Luxus-Verdeck von CK-Cabrio  für den R129!

Nur in Verbindung mit dem einteiligen CK-Cabrio-Zuschnitt!

Das absolute Flaggschiff in Funktion UND Ästhetik für den SL 129!

Wir hatten mit der Umkonstruktion auf die Einteiligkeit für die Verwendung des Akustik-Stoffes schon die Voraussetzungen geschaffen – ohne es seinerzeit zu wissen.

Wegen der spezifischen Eigenschaften des Akustik-Materials, vor allem dessen Elastizitätswerte betreffend, konnten wir den Zuschnitt in der Weise verändern, dass die Heckscheibe nochmals, nämlich auf 104cm verbreitert werden konnte!

Das ist nur durch die Verwendung des Akustik-Stoffes möglich geworden.
Damit wurden die Eigenschaften dieses High-Tech Materials in optimalen Nutzen umgesetzt.

Dazu zählt auch die aufwändige Ausführung ohne sichtbare Spriegelnähte und vor allem die Verarbeitung mit rechts/links umgeklappten und dann verschweißten Nahtfahnen à la Porsche.

Alles ist glatt, elegant und harmonisch, das Verdeck wirkt geschlossen wie ein Hardtop.

 € 999,00


  • Mercedes SL 129 Currus Verdeckbezug in Sonnenland-Akustik-Stoff - SLR-Edition
  • Mercedes SL 129 Currus Verdeckbezug in Sonnenland-Akustik-Stoff - SLR-Edition
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff
  • 3) Mercedes SL 129 Verdeckbezug: Currus® Akustik-Luxus-Verdeck aus Sonnenland-Akustik-Stoff




  • Mercedes SL R129 Akustik-Luxus Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL R129 Akustik-Luxus Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL R129 Akustik-Luxus Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL R129 Akustik-Luxus Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus
  • Mercedes Benz SL R129 mit Akustik-Luxus Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes Benz SL R129 mit Akustik-Luxus Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes Benz SL R129 mit Akustik-Luxus Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes Benz SL R129 mit Akustik-Luxus Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL R129 mit EINTEILIGEM Akustik-Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL R129 mit EINTEILIGEM Akustik-Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL R129 mit EINTEILIGEM Akustik-Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL R129 mit EINTEILIGEM Akustik-Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL129 Akustik-Luxus
  • Mercedes SL R129 89-01 Verdeck
  • Mercedes SL R129 89-01
  • Mercedes SL R129 89-01 Verdeck
  • Mercedes SL R129 89-01 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001
  • Mercedes SL R129 Verdeck 1989 - 2001

4) Sonderserie für den SL 129 - Limited Edition: CURRUS® SLR-Roadster-Style-Verdeck



Verfügbar in Carbon-schwarz, Ice-Blue, Red Carbon und Dark Blue Carbon.

Alle Stoffe sind AKUSTIK-Materialien. Definitiv nur solange der Stoffvorrat reicht!


€ 1.490,00





  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus SLR-Verdeckstoff
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus SLR-Verdeckstoff
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus SLR-Verdeckstoff
  • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus SLR-Verdeckstoff
  • Mercedes SL129 mit einteiligem Akustik SLR-Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL129 mit einteiligem Akustik SLR-Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL129 mit einteiligem Akustik SLR-Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SL129 mit einteiligem Akustik SLR-Verdeck von CK-Cabrio
  • Mercedes SLR 129 ´89-´01 Verdeck
  • Mercedes SLR 129 ´89-´01 Verdeck
  • Mercedes SLR 129 ´89-´01 Verdeck
  • Mercedes SLR 129 ´89-´01 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck
  • Mercedes SL R129 Verdeck
  • Mercedes SL R129 SLR Roadster Style Verdeck
  • Mercedes SL R129 SLR Roadster Style Verdeck
  • Mercedes SL R129 SLR Roadster Style Verdeck
  • Mercedes SL R129 SLR Roadster Style Verdeck
  • Mercedes SL R 129 Currus Verdeck
  • Mercedes SL R 129 Currus Verdeck
  • Mercedes SL R 129 Currus Verdeck
  • Mercedes SL R 129 Currus Verdeck

5) Special-Edition von 1998: CK-Cabrio Original Line Verdeck



Obsidian-schwarz, rotes Verdeck (designorot), rote Instrumentenumrahmung, rote Ledersitze (designo).


Es ist uns gelungen, eine Rolle Originalmaterial des so genannten „Designo-Rot“ der „Special-Edition“ von 1998 zu „ergattern“.

Bei dieser auf 500 Fahrzeuge limitierten Sonderserie wurden vom Farbeindruck her kräftig hellrote Verdecke aus „Sonnenland-Classic-plus“ eigens dafür hergestellt.
Diese Stofffarbe war danach nie mehr verfügbar.

Die CK-Cabrio fertigt diesen Verdeckbezug bis ins letzte Detail originalgetreu nach – außer dem Mercedes-Stempel in der Faltscheibe – das dürfen wir nicht.

Es sei an dieser Stelle einmal klar und deutlich gesagt:
Die Tatsache, dass die CK-Cabrio weiter entwickelt bis hin zu exclusiven Tuning-Verdecken, bedeutet, dass wir das Original „aus dem FF“ beherrschen.

Mit dem Designo-roten Verdeck der „Special Edition“ Sonderserie legen wir ein 100% original verarbeitetes Verdeck auf. Was der damalige Zuliefer-Betrieb konnte, können wir schon lange.

Bei dem Erhalt dieser seltenen SL’s geht es auch in allererster Linie um Originalität.

Der eine oder andere Kunde möge sich für leicht grün getönte Faltscheiben entscheiden, passend zum Rest der Verglasung mit harmonisierender Wirkung.

Das halten wir für zulässig und führen es auf Wunsch ohne Aufpreis aus.

Verdeckbezug in original Designo-Rot / schwarze Unterseite (Sonnenland Classic-plus) als eine CK-Cabrio-Nachfertigung des Originalbezuges:

€ 1.399,00






    Zubehör

    Himmelteil



    Lieferbar in orig. Sonnenland Stretch-Untermaterial in beige, grau, schwarz.

    Unsere Empfehlung: Skytop in hellgrau und schwarz, gleicher Preis.

    Unempfindlicher gegen Schmutz, 3mm Wabengewebe mit hervorragenden Stretcheigenschaften, passender Optik und Haltbarkeit. Im Zweifelsfall auch waschbar.

    Das in jeder Hinsicht bessere Material zum gleichen Preis.

    € 139,00


    Optional auch in original Bentley GTC Alcantara-ähnlichem Himmelmaterial in ockerbeige und anthrazit

    plus € 30,00.

    Das Bentley-Material ist wirklich sehr edel und von den Eigenschaften her auch sehr geeignet. An dem „Bentley“ braucht man sich nicht zu stören, es steht nicht darauf.

    Wir haben es wegen der Optik und den Eigenschaften für die „Cross-dressing“- Anwendung eingekauft.

    Sonderwünsche möglich!



    Spannseile



    Die Spannseile oberhalb der Seitenfenster sind manchmal fällig.
    In Zuge der Montage werden diese geprüft und ggf. ersetzt.
    Diese lassen sich nicht nachfertigen oder reparieren, es werden neue Originalersatzteile verbaut.
    Stückpreis zur Zeit ca. € 42,00

    Die seitlichen von der B-Säule zum Stoffhaltebügel gehenden Spannseile schlagen mit etwa € 160,00 pro Stück zu Buche!
    Diese wiederum können wir in der Regel dauerhaft instandsetzen (siehe unten) und werden somit nicht benötigt.



    Dichtungen



    Mercedes Benz.

    Diese können bei Bedarf von uns bei einer Montage hier im Haus bei der örtlichen MB-Vertretung kurzfristig disponiert werden.

    Falls defekte Dichtungen/Bauteile dem Besitzer bereits bekannt sind und getauscht werden sollen, so ist es im Sinne des reibungslosen Ablaufes der Montage sinnvoll, diese vorher zu beschaffen und zum Termin mitzubringen.



    Windschott-Bespannungen



    Die hier originalen Windschotts sind mittlerweile in einem Alter, bei dem die Bespannung zunehmend versprödet und Rissbildungen immer leichter entstehen.

    Wir haben eine Montagetechnik entwickelt sowie Bauteile herstellen lassen, welche es ermöglichen, die Bespannung zu erneuern.


    Achtung,  Hinweis:
    Die zur Reparatur anstehenden Windschotts haben inzwischen typischerweise ein Alter erreicht, bei dem es im Zuge der hier angebotenen "Operation", nämlich der Erneuerung der Netzbespannung, zu einer "Narbenbildung" kommen kann.
    Und zwar in Form von Lack-Abplatzern/Lackbeschädigungen beim Einschlagen des Klemmprofils.
    Dies hängt mit der manchmal schon nurmehr - zumindest partiell - mangelhaften Anhaftung des Lackes am Rahmen zusammen.
    Das ist vorher idR. nicht vorauszusehen, sondern ergibt sich erst im Zuge der Arbeit.
    Wo gehobelt wird, da fallen Späne.
    Wichtig: Da gibt es seitens des Auftraggebers nichts zu reklamieren (ansonsten darf das gerne selbst versucht werden).
    Es bleibt - hiermit ausdrücklich - im Risiko des Auftraggebers.
    Ebenso wie eine eventuelle kosmetische Bearbeitung - die wir prinzipiell nicht vornehmen.


    Wenn ein Windschott zu uns gesendet wird, gilt schon einmal eines vorweg:
    Der Auftraggeber muss Geduld mitbringen.
    Wir sammeln die Windschotts und reparieren diese nur in Intervallen.
    Während der Cabrio-Saison von März bis September eher überhaupt nicht.

    Das sind die Voraussetzungen.

    Zum Ablauf:
    Es werden prinzipiell BEIDE Flächen erneuert - keine Teilreparaturen durchgeführt.
    Pro Fläche fallen pauschal € 85,00 an, der Gesamtpreis beträgt somit

    € 170,00

    zzgl. € 11,90 Versandkosten für die Rücksendung


    Montage-Service

    Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

    Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

    Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



    Der Schwierigkeitsgrad: Rot

    € 690,00


    Die Montage des SL 129-Verdeckes ist vergleichsweise sehr aufwändig und definitiv nur etwas für geschulte und geübte Fachleute!!

    Alleine schon wegen dem Umgang mit der sehr komplexen Technik und Elektronik des SL 129.

    Für diesen Personenkreis beträgt die Montagezeit mindestens neun Stunden! 

    ...und zwar trotz der in über mehr als zwei Jahrzehnten gesammelten Erfahrung von hunderten von Montagen beim SL 129!
    Das wiederum hängt ganz wesentlich damit zusammen, dass die Gestänge und Anbauteile von aktuell zum Verdeckwechsel vorgestellten Fahrzeugen viel mehr Aufmerksamkeit und auch Reparatur/Austausch benötigen - einfach Alterungs- und Verschleiss bedingt.

    Hier sind Aussagen von Anbietern wie – „...zur einfachen Selbstmontage vorbereitet" – völliger Humbug!

    Das ist sonst bei anderen Cabrios schon irreführend, beim SL 129 ist es absurd!
    Es dokumentiert lediglich, dass sich in solchen Versprechungen die Realitätswahrnehmung ein ganzes Stück verschoben hat.

    Daraus folgt:
    Seitens der CK-Cabrio gibt es keinerlei Unterstützung für eine Laienmontage.
    Bei Anbietern solcher Wunderverdecke - „zur einfachen Selbstmontage“ - sind diese Kunden dann bestens aufgehoben.

    So werden sowohl beim Originalverdeck und folglich auch bei unserem einteiligen Bezug zum Beispiel ca. 600 Gramm Spezialklebstoff verarbeitet.

    Die seitlichen Spannseile vom Stoffhaltebügel bis zur B-Säule sind häufig gerissen – und sind mit ca. € 140,00/Stück exorbitant teuer.

    In der Regel können wir sie aber nachhaltig instand setzen und dem Kunden diese Ausgabe ersparen. Allein das relativiert unsere Werklohn-Forderung schon ganz erheblich.

    Wichtig: Es gelten unsere zusätzlichen Bedingungen und Regeln für Cabrios mit elektrohydraulischen / elektromechanischen Gestängen!

    Bitte aufmerksam lesen!



    Montage-Galerie



    • Mercedes SL W129 ´89 -´01 Currus Akustik-Luxus
    • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus vorher
    • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus vorher
    • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus vorher
    • Mercedes S 129 Akustik-Luxus-Line Verdeck vorher
    • Mercedes S 129 Akustik-Luxus-Line Verdeck vorher
    • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus SLR-Verdeckstoff Montage
    • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus SLR-Verdeckstoff Montage
    • Mercedes SL 65 AMG 129 Akustik-Luxus-Line Montage
    • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus Montage
    • Mercedes SL 129 Akustik-Luxus Montage
    • Mercedes SL129 Akustik Luxus Montage
    • Mercedes SL R129 einteiliges Akustik-Luxus-Verdeck von CK-Cabrio Montage
    • Mercedes SL R129 einteiliges Akustik Luxus Verdeck von CK-Cabrio Montage
    • Mercedes SL R129 einteiliges Akustik-Luxus-Verdeck von CK-Cabrio Montage
    • Mercedes Benz SL 129 die typische Ausstülpung
    • Mercedes Benz SL R129 Montage abgerissenes (teures) seitliches Spannseil
    • Mercedes SL 129 mit verschlissenem Designo-rotem Verdeck vorher
    • Mercedes SL R129 1989-2001 Montage
    • Mercedes SL R129 1989-2001 Montage
    • Mercedes SL R129 Montage
    • Mercedes SL R129 Montage
    • Mercedes SL R129 Montage
    • Mercedes SL R129 Montage
    • Mercedes SL R129 Montage
    • Mercedes SL R129 Montage bb 01

    Allgemeiner Hinweis (1/4)

    Sichtbarer Spalt vom Innenraum nach außen beim zweiteiligen Mercedes SL 129 Verdeck

    Sichtbarer Spalt vom Innenraum nach außen.

    Bitte richten Sie beim Originalverdeck VOR der Montage einmal einen Blick vom Innenraum aus rechts und links an der B-Säule vorbei auf den unteren Bereich bis zum Stoffhaltebügel, dort verlaufen im Verdeckbezug die teuren Spannseile:

    Durch einen Spalt kann man dort meistens nach außen sehen.
    Das wird nach der Montage des neuen Verdeckes dann wieder so sein! Es ist konstruktionsbedingt.

    Nur mit dem einteiligen CK-Cabrio-Verdeck und CURRUS® Akustik-Luxus-Verdeck minimiert sich dieser Spalt fast auf Null!
    Die Textfortsetzung folgt weiter unten.

    Allgemeiner Hinweis (2/4)

    Das separate Wechseln der Verdeckscheiben ist so eine Sache.

    Wichtig ist m.E. nur die Frage, ob diese beim Kunden über eine bestehende Teilkasko versichert sind. Die anzusetzenden Reparaturkosten bei strikter Einhaltung der Mercedes-Richtlinien variieren zwar, liegen aber zwischen 1.800,00 und 2300,00 Euro.
    Damit lässt sich schon etwas anfangen.

    Das Problem liegt i.d.R. darin, dass die Verdecke, bei denen Scheiben gewechselt werden sollen, schon über zehn Jahre alt sind.
    Von außen sehen sie noch recht gut aus.
    Aber der Klebstoff der gerade beim Heckteil großflächigen Verklebung am Stoffhaltebügel ist schon kristallin ausgehärtet.

    Beim Absatteln kann es dann ganz leicht einreißen, wie Pergamentpapier. Solange daran niemand rührt, passiert nichts. Aber nun soll das Teil heil bleiben und anschließend wieder verwendet werden.

    Ein klares und deutliches Statement von uns:
    Bei über zehn Jahre alten Verdecken ziehen wir es noch nicht einmal mehr in Erwägung und WIR machen es nicht.

    Für alle anderen Fälle gilt:
    Keinerlei Gewähr dafür, dass der alte Bezug bei aller Vorsicht die Tortur des Absattelns übersteht und dann doch als Ganzes ersetzt werden muss.

    Für alle diese Fälle ist zu bedenken, dass immer eine 90%ige Montageleistung erbracht und bezahlt werden muss!

    Zusätzlich fallen die Kosten für die Scheiben, deren Einnähen (was keine Kleinigkeit ist) und der extra Aufwand fürs schonende Absatteln an (damit sind wir dann bei 130% Montageleistung), bzw. plus die Kosten für das neue Heckteil.

    Im Kostenvergleich zu einer Verdeckerneuerung fallen da weniger als die Materialkosten des neuen Verdeckvorderteils zusätzlich zu Buche.
    Und damit erwerben Sie dann aber auch eine echte Wertsteigerung für den SL!

    Bitte immer daran denken:
    Es macht keinen Sinn, eine/n 95-jährige/n zum Liften zu schicken.

    Ein letzter Punkt in diesem Zusammenhang für alle Sparbrötchen, die SL fahren möchten:

    Manche „Geheimagenten“ lassen das Heckteil montiert und nähen Scheiben am Auto von Hand ein. Aber ich habe noch keinen gesehen, der es geschafft hat, die technisch zwingend notwendigen 1,5mm Scheiben, wenigstens die 1,25er einzunähen.

    Davon werden die Finger dann doch offenbar zu krumm.
    Gesehen habe ich schon 0,5mm und 0,75mm Stärke.
    Was von diesen Aktionen zu halten ist?
    NICHTS, Punkt.
    Sparen Sie sich das Geld. Denken Sie noch nicht einmal daran.

    Allgemeiner Hinweis (3/4)

    Verdeck wechseln bedeutet IMMER eine zusätzliche erhöhte Belastung der inzwischen auch schon in die Jahre gekommenen elektro-hydraulischen Systeme.

    Das kann also immer weitere Reparaturen nach sich ziehen, die weiteres Geld kosten können.
    Ein Beispiel:
    Von Sattlern werden seit 2010 bei den 129er SL Probleme mit dem Pumpendruck berichtet (so auch kürzlich beim 280SL Bj. 95 meiner Frau – einfach so. „Der Krug geht so lange zum Brunnen,...“.
    Der für die einwandfreie Funktion notwendige Systemdruck liegt beim SL 129 zwischen 180 bis maximal 200 bar.

    Wenn diese Werte nicht mehr erreicht werden, schließt vor allem ein neues Verdeck hinten nicht mehr, etc. Die Pumpe muss dann gewechselt werden (wenn nicht an anderer Stelle ein Druckverlust festzustellen ist, was selbstverständlich vor dem Ersatz der Pumpe zu klären ist).

    Die Frage ist ja immer, wer das zahlt. “Vorher ist alles einwandfrei gegangen”.

    Aha.

    Es muss deutlich gemacht werden, wenn der 70jährige Patient Schmerzen in der Hüfte hat, diese verschlissen/kaputt ist, und eine Prothese eingesetzt bekommt, dass es dabei ein Narkoserisiko gibt und darüber hinaus danach Symptome auftreten, als Komplikationen dieser Operation.
    Auch der Dr. Unblutig muss schneiden.

    Das sollte dem Besitzer klar sein:
    Muss nicht sein, ist sogar immer noch recht selten (was für die Qualität dieses noch „echten Daimlers“ spricht), kann aber sein.
    Genau so.

    Niemand von uns ist in der Lage, so etwas vorauszusehen, es gibt nur eine allgemeine Risikobeurteilung.

    Das Risiko zu tragen hat der Besitzer – da ist es wie bei der Hüftprothese.

    Wir sind als Dienstleister für die einwandfrei durchgeführte OP zuständig.

    Nicht weniger - aber auch nicht mehr.

    Allgemeiner Hinweis (4/4)

    Das irreguläre Ausstülpen der Seitensscheiben


    Wir empfehlen, das Verdeck, wie auch unser einteiliges, zu den kleinen Seitenscheiben hin bei der Montage deutlich höher wie vorher am Stoffhaltebügel zu verkleben, um diesem oben beschriebenen, bei etwa jedem vierten/fünften SL vorkommenden „Originalfehler“ einer falschen Faltung entgegen zu wirken.

    Dabei stülpt sich die Seitenscheibe - oder alle beide - im unteren Bereich irregulär nach außen.  Dann gibt es eine Bruchneigung bei der Scheibe - und zusätzlich reißen die Nähte auf (!, siehe Bild rechts).
    Wenn dieser Fehler vorkommt, und zwar auch an einem neuen Verdeck:

    Das ist keine Reklamation!

    Es obliegt dem Besitzer, vor allem bei höheren Temperaturen (in Mercedes Technik-Bulletin ist von über 28 Grad die Rede), den Faltvorgang durch aussteigen und schauen zu kontrollieren. Punkt.
    Das hat auch schon in D. und der Schweiz Gerichte beschäftigt.
    Die Rechtslage: Für solche konstruktiv bedingten(!) Fehler oder Eigenheiten haftet NICHT der Sattler, - weil er daran ein Bauteil getauscht hat, was wegen diesem Umstand Schaden nimmt.

    Im Übrigen entkommen dem alle, die sich für unser einteiliges Verdeck ohne die Seitenscheiben entscheiden.

    Ganz einfach: Was nicht dran ist, kann auch nicht kaputtgehen.

    Und weiter:
    Diese Falteigenschaft der Seitenscheiben und die Neigung der mittleren Scheibe, durch die Luftrolle in Schwingungen zu geraten (das wiederum verursacht wummernde Windgeräusche), sind die Gründe für die 1,5mm Scheiben, die ausschließlich beim SL 129 Verwendung finden.

    Nun ist dicker eben gerade nicht besser.
    Beim Einfalten entsteht an der Knickstelle eine Oberflächenspannung und gleichzeitig an der Unterfläche eine Stauchung.

    Diese Spannung ist um so größer, je dicker das Material ist, welches gefaltet/geknickt wird.
    Dadurch erhöht sich vor allem mit dem allmählichen Verdunsten der Weichmacher die Bruchgefahr.

    Die Scheiben, vor allem die Seitenscheiben, sind also beim 129er die "Achillesferse" und gehen meist zuerst kaputt.


    Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
    Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com