Sie sind hier: Startseite > ... > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > MG-B Verdeck 1962 - 1980 / MG-C 3 litre Verdeck 1967 - 1969

MG-B Verdeck 1962 - 1980

Auch: MG-C 3 litre Verdeck 1967 - 1969



MG-B Verdecke von CK-Cabrio

Der MGB ist ein in gewisser Weise schon wohlerzogener britischer Roadster.

Einerseits wird immer noch echter und unverfälschter Roadster-Genuß geboten (...man sitzt im Freien und fühlt sich auch so), andererseits hat der MGB so etwas wie Komfort und auch eine Reisetauglichkeit. Die Insassen sind durchaus ganz kommod untergebracht.

Er bietet eine Menge Unterhaltung für sehr überschaubare Unterhaltskosten.
Immer noch ein Tipp!
„Take that!“



Stoffauswahl

Der MG-B-/MG-C-Verdeckbezug kann in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-Classic, TOPLINE Sunfast/HAARTZ Stayfast, Sonnenland Berline und allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.

Das über die meisten Baujahre hinweg verwendete originale „Everflex“ Material, welches bei uns 15 Jahre im Programm war und recht viel verarbeitet wurde, gibt es nicht mehr!

Der Hersteller hat um das Jahr 2000 herum die Produktion eingestellt, beziehungsweise endgültig geschlossen. Die seit ca. 2006 erhältliche Nachfertigung eines Anbieters konnte uns bislang nicht überzeugen. Es erschien zu steif.

Es ist uns unklar geblieben, wo das Zeug herkommt, also wer es letztlich herstellt. Wir werden erst einmal abwarten und Erfahrungen von Anwendern sammeln. Jedenfalls wollen wir uns kein Reklamationsfeld eröffnen wegen Chinesenplaste.

Außerdem käme ein Verdeck damit zumindest bei unseren Fertigungsmethoden auch nicht wirklich günstiger.
Also eine klare Empfehlung, auf den ohnehin deutlich falt-/knick-/und formbeständigeren und damit haltbareren Sonnenland-Stoff umzurüsten.

Gerade auch, weil die Roadster häufig mit offenem, eingefaltetem Verdeck für längere Zeit abgestellt werden. Das macht das klassische Stoff-Material viel besser mit als jedes PVC-Verdeck.

Interessant ist auch ein Stayfast/Sunfast-Material in der Farbe „Charcoal“. Es sieht leicht gräulich gealtert aus, ist aber absolut lichtecht. Beim Jaguar XKR ab Bj. 2006 ist es in der Erstausrüstung, obwohl uns es da deplaziert erscheint.

Wir halten es auch von den Stoffeigenschaften her ideal geeignet für Oldtimer/Youngtimer. Qualitativ ist es mit dem „Sonnenland“ auf Augenhöhe.

Lassen Sie sich bei Interesse ein Muster schicken!

Unsere weitere Empfehlung:

Sonnenland Berline.
Das hat eine sehr ähnliche Optik wie die seinerzeit in GB verwendeten Originalstoffe, aber alle Vorteile des Sonnenland-Materials.


Die Standardfarbe ist schwarz.


Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab.

Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

Dazu zunächst einmal einen Überblick auf die über die Produktionszeit des MG-B hinweg original verbauten Verdeckgestänge:


1) Frühes Faltgestänge (1962/frühe 1963er, "early folding-top frame)
Verdeck-Ident.-Nr.: 2188
(Verdeckbezug original mit drei Scheiben ohne RV)

Ein Bild davon gibt es bei Moss Motors Ltd.:

www.mossmotors.com/SiteGraphics/Pages/MGBTops/images/406-280-tt.jpg


2) Steckgestänge (1963-70, "stow-away-top frame")
Verdeck-Ident.-Nr.: 2188A
(Verdeckbezug original mit drei Scheiben ohne RV)

Ein Bild davon gibt es bei Moss Motors Ltd.:

www.mossmotors.com/SiteGraphics/Pages/MGBTops/images/454-500_490-tt.jpg


3) Spätes Faltgestänge (Scherenfaltung, 1963-70, "late 63-70 folding-top frame"). Diese Gestänge sind ab Fahrgestell-Nummern (VIN = Vehicle-Identification-Number) GHN 3L 19500 verbaut. Das Verdeckgestänge ist original grau lackiert (die anderen sind schwarz).
Verdeck-Ident-Nr.: 2189
(Verdeckbezug original mit drei Scheiben ohne RV)

Ein Bild davon gibt es bei Moss Motors Ltd.:

www.mossmotors.com/SiteGraphics/Pages/MGBTops/images/406-280-tt.jpg


4) Faltgestänge von 1971-80
Startet ab Fahrgestell-Nummer (VIN) GHN 5U 223062G.
Verdeck-Ident.-Nr.: 2190 (Verdeckbezug ohne Reißverschluss um die mittlere Heckscheibe) und 2191 (mit RV).

Ein Bild davon gibt es bei Moss Motors Ltd.:

www.mossmotors.com/SiteGraphics/Pages/MGBTops/images/406-290-tt.jpg


Beim MG-B gibt es also schon einmal vier im Zuschnitt und in vielen Details der Befestigung etc. unterschiedliche (!) Verdeckvarianten.

Alles bis einschließlich Baujahr 1970 ist ohnehin schon kompliziert und kann wirklich verwirrend sein, da mehr als fünf Jahrzehnte später auch nicht unbedingt sicher ist, ob das originale Gestänge denn noch überhaupt auf dem MG-Roadster verbaut ist. Oder eine - nennen wir es einmal "abenteuerliche Restaurations- und Erhaltungsgeschichte" - eine Mixtur, einen Zwitter präsentiert.
Dann wirds lustig - aber es gibt nichts zu lachen.


Ergo gilt: Es ist VOR der Bestellung des Verdeckbezuges GENAUESTENS zu klären, was verbaut ist, um welchen Gestänge-Typ es sich handelt, welcher Verdeckbezug dazu passt.


Die Verdeckbezüge hatten bis einschließlich Modelljahrgang 1970 original KEINE Reißverschlüsse zum separaten Ablegen der Mittelscheibe. Jedoch wurde das vor allem in den USA/Californien gerne nachgerüstet - oder gleich das ganze Gestänge umgebaut, und zwar auch Faltgestänge ab 1971 dazu verbaut.
Wie gesagt, - genaues Hinsehen ist Pflichtprogramm.

Ab Modell 1971 bis zum Produktionsende 1980 wird dann alles einfacher:
Nunmehr wurde ein normales, in der Längsrichtung faltendes Gestänge verbaut. Ab 1976 hatte der Verdeckbezug die mittlere Scheibe zum separaten Ablegen (Reißverschluss).
Die Bezüge - ob mit oder ohne RV - sind untereinander austauschbar.

MG-B Verdeckbezüge: Vier Versionen!



EMPFEHLUNG!

1) Eine Mittelscheibe, leicht verbreitert, ohne Reißverschluss:

€ 489,00


2) Dito, mit Reißverschluss:

€ 549,00


3) Drei Scheiben, ohne Reißverschluss:

€ 549,00


4) Dito, mit Reißverschluss:

€ 649,00


Wir haben hier den Glücksfall, dass die günstigste Version auch die mit Abstand Beste und Langlebigste ist. Sparen ohne Verzicht.

Die Seitenscheiben gehen meistens zuerst kaputt. Wenn man diese weg lässt, können sie logischerweise auch nicht brechen. Und einen kernigen Britischen Roadster möchte man doch ohnehin eigentlich nur offen fahren.

Das Verdeck lindert doch nur den Notfall: Starkregen.

Was ich allerdings nicht entkräften kann ist, wenn der Besitzer gerne mit herunter gelassener Heckscheibe halb offen fährt.

Persönlich halte ich nichts davon, weil ich entweder offen oder geschlossen fahre.
Mir zieht es schon im Genick in Richtung Nackensteife, wenn ich nur daran denke, mit der abgelegten Heckscheibe durch die Gegend zu fahren. Aber es scheint Leute zu geben, denen es nichts ausmacht und die es so mögen. Zum Glück sind die Menschen unterschiedlich.

Anfang der 90er Jahre habe ich immer wieder MX5-Fahrer in Texas/USA gesehen, die bei sengender Sonne mit herunter gelassener Heckscheibe, offenen Seitenscheiben und „ice-cold AC“ gefahren sind.

Da scheint es mir Sinn zu machen, da man sich dort sonst innerhalb einer Stunde im offenen Cabrio leicht einen Sonnenstich holen kann. Vielleicht ist „Schorsch Dabbel-Ju“ seinerzeit so zu viel gefahren und hat sich da den Stich geholt, unter dem wir alle noch lange zu leiden haben?





  • MG-B einteiliges Verdeck mit EINER großen Heckscheibe, Beschläge NICHT verdeckt. Genau SO empfehlen wir es beim MG-B
  • MG-B einteiliges Verdeck mit EINER großen Heckscheibe, Beschläge NICHT verdeckt. Genau SO empfehlen wir es beim MG-B
  • MG-B einteiliges Verdeck mit EINER großen Heckscheibe, Beschläge NICHT verdeckt. Genau SO empfehlen wir es beim MG-B
  • MG-B einteiliges Verdeck mit EINER großen Heckscheibe, Beschläge NICHT verdeckt. Genau SO empfehlen wir es beim MG-B
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B Roadster einteiliges Verdeck mit einer Scheibe ohne Reißverschluss von CK-Cabrio
  • MG-B Roadster einteiliges Verdeck mit einer Scheibe ohne Reißverschluss von CK-Cabrio
  • MG-B Roadster einteiliges Verdeck mit einer Scheibe ohne Reißverschluss von CK-Cabrio
  • MG-B Roadster einteiliges Verdeck mit einer Scheibe ohne Reißverschluss von CK-Cabrio
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69
  • MG B 71-80 Gummiboot Verdeck von CK-Cabrio drei Fenster mit RV
  • MG B 71-80 Gummiboot Verdeck von CK-Cabrio drei Fenster mit RV
  • MG B 71-80 Gummiboot Verdeck von CK-Cabrio drei Fenster mit RV
  • MG B 71-80 Gummiboot Verdeck von CK-Cabrio drei Fenster mit RV
  • MGB Verdeck mit EINER Heckscheibe und Reißverschluss von CK-Cabrio
  • MGB Verdeck mit EINER Heckscheibe und Reißverschluss von CK-Cabrio
  • MGB Verdeck mit EINER Heckscheibe und Reißverschluss von CK-Cabrio
  • MGB Verdeck mit EINER Heckscheibe und Reißverschluss von CK-Cabrio
  • MGB Verdeck 2 Verdeckvarianten
  • MGB Verdeck 2 Verdeckvarianten
  • MGB Verdeck 2 Verdeckvarianten
  • MGB Verdeck 2 Verdeckvarianten
  • MG-B 1962-1980 Verdeck
  • MG-B 1962-1980 Verdeck
  • MG-B 1962-1980 Verdeck
  • MG-B 1962-1980 Verdeck
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980
  • MG-B Verdeck 1962 - 1980

ROBBINS



Bei den Preisen sind wir einen neuen Weg gegangen, um den Währungsschwankungen mit ständigen zeitraubenden Nachkalkulationen zu entkommen:

Diese sind in US$ - OHNE MEHRWERTSTEUER - angegeben,
ab Pohlheim (also inclusive dem Transport über den großen Teich), mit deutscher Garantie und Gewährleistung.
Der Verkaufspreis eines Verdecks bis zu ihrer Haustüre ist wie folgt zu berechnen:

Tagespreis des US-$ nach bestätigter Bestellung, plus derzeit 19% Mehrwertsteuer, plus 10 Euro Versandkosten innerhalb Deutschlands.

So ist es ein fairer Handel mit Transparenz.


Verdecke von ROBBINS LLC., aus CG = HAARTZ PVC mit Bison-Narbe, Sunfast/Stayfast-Verdeckstoffen sowie PVC-Verdecke aus British Everflex Reproduktion:
Farbauswahl unter http://www.robbinsautotopco.com/toppings-ibv.php
Farbauswahl unter http://www.robbinsautotopco.com/toppings-hkv.php

1) 1962/63 Verdeckbezug 3 Fenster ohne RV, passt auf 1962er bis frühe 63er mit faltbarem Gestänge – CG-Material (2188)

$ 360,00

dito, Everflex

$ 560,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 650,00


2) 1962/63 Persenning CG-Material (1188)   

$ 300,00

dito, Everflex

$ 520,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 620,00

3) 1963-70 Verdeckbezug 3 Fenster ohne RV, , für Steckgestänge –
CG-Material – (2188A)

$ 360,00

dito, Everflex   

$ 560,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 650,00

4) 1963-70 Verdeckbezug 3 Fenster ohne RV, , für Faltgestänge –
CG-Material – (2189)

$ 360,00

dito, Everflex

$ 560,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 650,00

5) 1963-70 Große Persenning   CG-Material
(1189 und 1189H) (für Kopfstützen) 

$ 320,00

dito, Everflex

$ 540,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 620,00

6) 1971-76 Verdeckbezug 3 Fenster ohne RV, , für Faltgestänge –
CG-Material (2190)

$ 360,00

dito, Everflex

$ 560,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 650,00

7) 1977-80 Verdeckbezug 3 Fenster MIT RV, , für Faltgestänge –
Achtung! Passt auch auf die 71-76er!
CG-Material – (2191)

$ 380,00

dito, Everflex

$ 580,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 670,00

8) 1971-80 Große Persenning CG-Material
(1190 und 1190H) (für Kopfstützen)   

$ 320,00

dito, Everflex

$ 540,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 620,00

9) 1971-80 Große Persenning mit Laschen(!) CG-Material
(1190F und 1190HF) (für Kopfstützen)  

$ 320,00

dito, Everflex

$ 540,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 670,00



Zubehör

Dichtungen und Zubehör



Beratungsbedarf!



Persenning: Verdeckstoff



 € 349,00


Im Lieferumfang der Persenning ist eine Tasche zum Aufbewahren im Fahrzeug aus Sonnenland-Stoff enthalten.

Bei Abholung bei uns oder im Zuge einer Verdeckmontage ist das Anpassen der Persenning im Preis enthalten.

 





  • 01 MGB 71-80 Gummiboot Persenning ss 02
  • 02 MGB 71-80 Gummiboot Persenning ss 01
  • 03 MGB 71-80 Gummiboot Persenning ss 03

Große Persenning



€ 889,00


Die Persenning bedeckt natürlich den gesamten Innenraum und hat einen leicht asymmetrisch zur Beifahrer-Seite versetzten Reißverschluss.

Die Beschläge werden mitgeliefert.Im Lieferumfang der Persenning ist eine Tasche zum Aufbewahren im Fahrzeug aus Sonnenland-Stoff enthalten.

Die große Persenning ist technisch kein „must-have“, sieht aber zweifellos sehr gut aus.

Außerdem interessant mit einseitig geöffneter Fahrerseite. Mit der empfohlenen Ausrüstung mit Lochteenax sehr leicht und schnell anzubringen.

Bei Abholung bei uns oder im Zuge einer Verdeckmontage ist das Anpassen der Persenning im Preis enthalten.

 

 





  • 01 MGB 71-80 Große Persenning ss 01
  • 02 MGB 71-80 Große Persenning ss 02

Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Grün

Die Erfahrung mit den MG-B's sagt:
Die Montagekosten liegen zwischen € 500,00 und € 800,00.

Damit sollte gerechnet werden. Außer dass ihr MG-B die rühmliche Ausnahme darstellt - und das Gestänge in einwandfreiem Erhaltungs- oder Restaurationszustand ist.
Dann ist eine Verdeckmontage mit € 350,00 bezahlt.
Aber nur dann (siehe auch unten).


Bei der Montage selbst geht es hauptsächlich um das korrekte Setzen der Beschläge.

Das Verdeck sieht nur dann passend aus, wenn die Beschläge millimetergenau an der richtigen Stelle angebracht werden. Eine nachträgliche Veränderung ist schlecht möglich, da das Verdeck ja gelocht werden muss.
Bitte nicht selbst versuchen.

Achtung!
Regelmäßig sind bei diesen britischen Roadstern Instandsetzungs- und Restaurationsarbeiten am Gestänge und/oder der Karosserie notwendig und sollten von vorneherein als zusätzlicher - manchmal nicht unerheblicher Kostenfaktor gesehen werden!

Die Berechnung erfolgt dann nach Aufwand und kann i.d.R. bei der Annahme quantifiziert werden.


 



Montage-Galerie



  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69 Montage
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69 Montage
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69 Montage
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69 Montage
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69 Gestänge
  • MG-B ´62-´80 MG-C ´67-´69 Montage
  • MGB Verdeck Montage
  • MGB Verdeck Montage
  • MGB Verdeck Montage
  • MGB Verdeck Montage
  • MGB Verdeck von CK-Cabrio vorher
  • MGB Verdeck von CK-Cabrio vorher
  • MGB Verdeck von CK-Cabrio vorher
  • MG-B 1962-1980 Montage
  • MG-B 1962-1980 Montage
  • MG-B 1962-1980 Montage
  • MG-B Montage
  • MG-B Montage

Allgemeiner Hinweis (1/2)

Achtung:

Alle MGB-Stoffverdecke von uns haben keine bereits montierten verdeckten seitlichen Beschläge!

Wir rüsten den B/C genauso aus wie den MGA, die Triumphs…und so weiter:

Die vier Beschläge rechts und links sind nach außen hin sichtbar.

Das hat technische Gründe:

1) Die Positionierung dieser Beschläge sollte unbedingt am jeweiligen MGB individuell angepasst werden. Nur dann passt es sicher und ist nicht vom Zufall abhängig. Keine große Mühe.

2) Es lässt sich leichter und Fingernägel schonender bedienen.
Das Everflex-Material der Originalverdecke konnte unter Bestrahlung mit Wärme auch auf kurze Distanzen hin gedehnt und gestaucht werden und sogar in erstaunlichem Ausmaß thermoplastisch verformt werden, so dass Toleranzen angepasst werden konnten.

Das funktioniert bei Stoffverdecken nicht. Eine gute Passung mit leichter Bedienbarkeit wäre Zufall.

Wer diesen verdeckten Beschlägen eine kriegsentscheidende Bedeutung beimisst:
Viel Glück woanders.

Was die Originalität angeht:


Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass der Hersteller des originalen Everflex-Materials seit 2000 nicht mehr existiert.
Wirklich original gibt es nicht mehr, siehe oben.
Beim MGB/C geht deshalb Funktionalität und Ästhetik vor.

Achtung: Vier unterschiedliche Zuschnitte!

1) Baujahre 1962/frühe 63er haben ein Faltgestänge mit Scheren-Mechanismus
= Ident.-Nr. 2188

2) Die MG B von 1963 bis ca. 1968 haben Steck-Gestänge
= Ident.-Nr. 2188A   

3) Ca. 1968 - 1970 Faltgestänge mit Scheren-Mechanismus.
Unter anderem die Aufnahme/Anbringung/Verschraubung des Gestänges an der Karosserie unterscheidet sich von den frühen Scherengestängen. Dieses Gestänge hier findet sich auch bei früheren Baujahren (parallel zum Steckgestänge).
= Ident.-Nr. 2189 

4) 1970 - 1980 Faltgestänge
= Ident.-Nr. 2190 (ohne RV) und 2191 (mit RV)

Genaueres siehe auch oben unter "Verdeckvarianten"!


Bei Bestellung bitte unbedingt angeben!!

Bis einschließlich 1975 hatten die Verdecke drei PVC-Scheiben ohne Reißverschluss, von '76 - '80 wurde die Mittelscheibe mit einem RV ausgerüstet – zumindest meistens.

Der Zuschnitt der von '70 - '80 auf dem Faltgestänge verbauten Verdecke ist gleich.

Bei unseren Verdecken haben Sie immer die Wahl - bitte nehmen Sie aber unsere Empfehlung zur Kenntnis!

Allgemeiner Hinweis (2/2)

Betrifft: Verdeckgestänge beim MG-B

Die Gestänge (vier verschiedene Typen! Siehe oben!) der übrig gebliebenen MG-B haben im Laufe der Jahrzehnte oft derart stark gelitten, dass es oft sinnvoll wird, ein neues Repro-Gestänge anzuschaffen.
Doch Vorsicht!
Die Fertigungs- und Passgenauigkeit dieser Nachfertigungen lässt oft zu wünschen übrig! Kaufen Sie schon einmal erstens nicht nach dem billigsten Preis!
Das kann sich böse rächen. Andererseits muss Schlechtes aber auch nicht billig sein.
Der Preis alleine macht es also nicht.
Übrigens: WIR hier haben bislang(!) mit den Gestängen, welche über die Fa. ANGLO-PARTS (Ernst-Befort-Straße 2, 35578 Wetzlar, Telefon:06441 76081) geliefert wurden, sehr gute Erfahrungen gemacht.
Wer es direkt aus dem Mutterland beziehen möchte:
Die Firma MOSS Ltd. (www.mossmotors.com) ist alteingesessen und sicher nicht verkehrt.
Eines ganz klar und deutlich an dieser Stelle:
Unsere Schnittmuster sind in den frühen 80er-Jahren an MG-B´s mit originalen Gestängen entstanden und seither hunderte Male hergestellt, verkauft und aufgesattelt.
Genau DAFÜR sind diese Verdecke konfektioniert, für jeweils gut dehnfähiges Material (siehe die Materialauswahl oben), um die typischen, recht großzügig bemessenen Toleranzen bei englischen Roadstern auszugleichen.

Nachrüst-Gestänge wiederum sehen manchmal sehr gut aus, dehnen jedoch den Toleranzbegriff in eine Richtung, dass ein für neue(!), mindestens aber gut erhaltene, nicht verzogene originale Gestänge zugeschnittener Verdeckbezug auf dem Repro-Gestänge nur schlecht passt.
Dieser wirft dann Falten und Wellen.
Aber so ist das dann.
BASTA.
Und/oder der vordere Spriegel (die Dachspitze) ist gekippt verschweißt.
Obwohl alles korrekt montiert wurde, stimmen dann die Einlagen für die Seitenscheiben nicht.
Das kann BEIDES der Fall sein, denn der Patient kann Läuse UND Flöhe haben.


Ob das in so einem Fall noch tolerabel erscheint, entscheidet der Besitzer.


Wenn nicht, dann muss das Portemonnaie gequält werden, die Kreditkarte zum Glühen gebracht werden:
Es eröffnen sich in so einem Fall nämlich nur zwei Wege:
1) Neu ansetzen, ein anderes, besser passendes Gestänge ankaufen,
oder
2) den Verdeckbezug entsprechend der vorhandenen Situation idR. aufwändig abzuändern.
Ebenso BASTA.


Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com