Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Pontiac Solstice Verdeck ab 2007 - 2010

Pontiac Solstice Verdeck ab 2007 - 2010

Baugleich: Opel GT Roadster und Saturn Sky Verdecke



Pontiac Solstice Roadster Verdeck Beispielbild von CK-Cabrio

Als Opel GT Roadster kam dieses Cabrio in etwas abgewandelter Karosserieform, aber nicht minder attraktiv aus Delaware/USA ab Frühjahr 2007 nach Europa.

Einigen Leuten gefiel der  Pontiac Solstice vielleicht besser und so fanden sicher einige hundert Roadster bislang den Weg hierher über Eigenimporte.  

Der Pontiac Solstice und auch der Saturn Sky sehen wirklich klasse aus und sind dabei charakteristisch sowie unverwechselbar!

Das macht GM sogar sympathisch, jenseits der Frage, ob dieses „Labeling“ in Richtung Opel GT für den hiesigen Markt so geschickt ist, denn es ist kein Opel, auch wenn man es draufschreibt.

Das Verdeck ist eine außerordentlich seltsame Konstruktion - oder besser:

Überhaupt keine Konstruktion, sondern eine Bastelbude für Rätselfreunde.

Es bleibt auch völlig rätselhaft und im Dunkeln, was sich die Entwickler dabei gedacht haben mögen. Oder etwas deutlicher: Das hier ist Mist, und zwar Mist ohne Stroh.

Ein fortgesetztes planloses Planen - Projektleitung: Dr.-Ing. Kai Ahnung.

Dabei wäre es so einfach gewesen:
Ein Blick auf den BMW Z1 mit seinem selbst ausspannenden Gestänge - und diese Z1-Konstruktion entsprechend adaptiert. Selbst die Design-Gimmicks wie die seitlichen Finnen wären auf einfache Weise bei völliger Gestaltungsfreiheit zu realisieren gewesen.

Wasserabführung serienmäßig nach aussen, keine Kopfschmerzen, keine Kosten mit Drainagen - und vor allem auch garantiert faltenfrei, im Gegensatz zu "garantiert faltig":

Die serienmäßige Faltenbildung ab der B-Säule ist mit eingebaut, das geht mit dieser Unterkonstruktion nicht anders bzw. besser.
Ist so, wird auch wieder so sein.
(Nun ja, zugegeben: Nicht ganz so.)

Wenn eine Erneuerung ansteht, ist etwas Außergewöhnliches passiert. Neidhammel oder Eier-/Strauchdiebe haben zugeschlagen oder unfallbedingt zwingt eine Beschädigung zum Austausch.

Wir haben ein Schnittmuster und können auch über die Farbwahl „Customizing“ betreiben um das exklusive noch exklusiver zu machen!

Aber eigentlich juckt es uns in den Fingern, diese vertraxte Konstruktion auf den Scheiterhaufen zu befördern und eine Komplettlösung mit einem anderen Ersatzgestänge anzubieten.

Das Auto ist in einer Preisregion, welche ein solches Vorhaben leider fragwürdig erscheinen lässt.
Mal sehen... .



Stoffauswahl

Das Pontiac Solstice Verdeck kann in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-Classic, HAARTZ-Stayfast/TOPLINE Sunfast (wie Original) und allen Farben der Color-Line (ebenfalls Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.

Die Standardfarbe ist schwarz.

Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab.
Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

1) Pontiac Solstice Verdeckbezug: Original-Line-Verdeck von CK-Cabrio



€ 1.190,00


Achtung:

Das alte Verdeck muss vorab an uns geschickt werden, da die serienmäßige Heckscheibe wieder verwendet wird!





2) Pontiac Solstice Verdeckbezug: ORIGINALVERDECK



Nur in Stayfast-schwarz. Ist nicht immer verfügbar!

€ 989,00


Achtung:
Wir verfügen über eine begrenzte Anzahl OEM-KOMPLETTVERDECKE für den Opel GT/Pontiac Solstice/Saturn Sky!
Gestänge, Verdeck (schwarz), Innenhimmel, Dichtungen ... - alles vormontiert!
Original Teile-Nr. 48 142 09, OEM-Preis (Jan. 15): € 4077,00
Unser Preis:

€ 1999,00

Falls erwünscht: Einbau bei uns innerhalb eines Tages für  € 390,00.

Achtung!  = zur Zeit nicht mehr verfügbar! =


 

 



3) Pontiac Solstice Verdeckbezug: Teilerneuerung



€ 899,00


Beim Opel GT et al. sind Teilerneuerungen meistens möglich! Verdeck zu uns!   ca.-Preise!

Dies beinhaltet Detailverbesserungen und ermöglicht Individualisierungen, welche zum Design-Roadster perfekt passen. Deshalb unsere EMPFEHLUNG!


Achtung!  - Hinweis!

Die Verklebung der Glasheckscheibe scheint bei einigen der OEM-Verdecke nicht sonderlich stabil zu sein, - aus welchen Gründen auch immer.
Es ist bei uns schon vorgekommen, dass bei der Erneuerung von Verdeckteilen festgestellt werden musste, dass der Bezug nicht mehr, - oder nur noch minimal an der Scheibe anhaftete, sich teilweise schon abgelöst hatte.
Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass wir in so einem Fall diesen Umstand nicht verursacht haben, sondern es bei diesem Typ - Alters- und Bauart bedingt - so vorzufinden ist.
Die gute Nachricht: Wir können dem abhelfen und die Glasheckscheibe wieder dauerhaft nachverkleben.
Allerdings verzögert das den Ablauf der Arbeiten am Verdeck ganz erheblich, denn die Verklebung wird in zwei Arbeitsgängen vorgenommen und muss zur Aushärtung jeweils 20 Stunden ruhen.
Die Kosten hierfür belaufen sich auf € 119,00 - zusätzlich zum oben genannten Preisrahmen.
Bitte prüfen Sie selbst am Opel GT/Pontiac Solstice/Saturn Sky, ob die Verklebung noch in Ordnung ist, - oder sich der Bezug mit spitzen Fingern abziehen lässt.





  • 01 Pontiac Solstice Roadster Verdeck Beispielbild von CK-Cabrio ss 04
  • 02 Pontiac Solstice Roadster Verdeck Beispielbild von CK-Cabrio ss 01
  • 03 Pontiac Solstice Roadster Verdeck Beispielbild von CK-Cabrio ss 02
  • 04 Pontiac Solstice Roadster Verdeck Beispielbild von CK-Cabrio ss 03
  • 05 Pontiac Solstice Beispielbild von CK-Cabrio sis 01

Zubehör

Dichtungen und Zubehör



Opel. Üblicherweise können die vorhandenen Dichtungen problemlos wieder verwendet werden.



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Gelb

€ 790,00


Der Verdeckbezug bei dieser Baureihe (Opel GT, Saturn Sky, Pontiac Solstice) ist sehr komplex und das Aufsatteln gestaltet sich trickreich und zeitraubend.

Es ist sehr deutlich anzumerken, dass der Roadster auf einer Design-Studie basiert und in einigen Details, vor allem das Verdeck betreffend, nicht zu Ende konstruiert wurde - inklusive des serienmäßigen seitlichen Faltenwurfs.

Ein weiterer Punkt betrifft die Befestigung des Verdeckbezuges am Hauptspriegel (oberhalb der Glasheckscheibe).
Dort wird das Oberteil der Dachhaut mit dem Heckteil während der Montage am einer PVC-Leiste vertackert(!).
Diese wiederum wird am besagten Hauptspriegel verdeckt befestigt.
So ist das serienmäßig konstruiert.

Das Problem:
Die Befestigung mit den Tackerklammern in der PVC-Leiste löst sich.

Der Grund:
Bei hohen Geschwindigkeiten(!) zerrt die aerodynamische Luftrolle am Verdeck und zieht die Bauteile auseinander, die Klammern sind zu schwach, halten der Belastung nicht stand.
Betroffen sind vor allem getunte GT/Turbo-Solstice/Saturn Sky - welche ihrer Bestimmung als Sportwagen gemäß auf bundesdeutschen Autobahnen auch schon einmal mit Tempi oberhalb der 250km/h bewegt werden (immer daran denken: Bei 262km/h hebt der Jumbo-Jet ab).
Die auf das geschlossene Verdeck einwirkenden Kräfte sind enorm - und können sich in Bruchteilen von Sekunden in der Spitze sogar noch multiplizieren, wenn zum Beispiel dicht an einem LKW vorbeigefahren wird und es zu entsprechenden Verwirbelungen in der Luftströmung kommt.
Alles niemals ein Problem im Herkunftsland USA, bei maximal 85 oder auch 100 miles per hour auf US-Highways.
Aber ein Problem beim Dauer-Speeding auf deutschen Autobahnen.

Die Lösung:
Wir ergänzen die serienmäßige Tacker-Befestigung indem wir die PVC-Halteleiste mit dem Hauptspriegel in engem Abstand zusätzlich verschrauben (ebenfalls verdeckt).
Damit ist die Konstruktion dann hochgeschwindigkeitsfest zum Tiefflug auf der bundesdeutschen Autobahn.




Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com