Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Porsche 911 Typ 991 Verdeck ab 2012

Porsche 911 Typ 991 Verdeck ab 2012

Porsche 911 (991) Verdeck, Beispielbild

Im Jahr 2011 erschien die dritte komplette Neuauflage des Elfer.
Nach anderer Zählung gilt der 991er als die siebte Generation.
Und selbstverständlich wurde es wieder der beste Neunelfer aller Zeiten, - was denn auch sonst?
Der Inbegriff des Sportwagens wurde noch einmal "breiter, stärker, schneller" und bestätigte damit sein Alleinstellungsmerkmal in dieser Klasse auf der Pole-Position als alltagstauglicher Racer. Sorry, Audi R8, Ferrari, Corvette, Lambo, McLaren, ...
Die Art und Weise, wie hier beim Elfer Leistung dargeboten wird, ist in der Tat einmalig.
Das Cabrio erhielt eine vollkommen neue Verdeckkonstruktion. Der Unterbau aus faltbaren Schalen lässt das geschlossene Dach wie ein bezogenes Hardtop aussehen.
Fast schon zu perfekt, - aber ebenfalls wieder einzigartig.
Meine Wertung "zu perfekt" ist dem Umstand geschuldet, dass sich nach relativ kurzer Zeit an einigen Faltstellen des Cabrioverdecks Gebrauchsspuren abzeichnen. Diese sind technisch marginal, - tun nichts zur Sache.
Aber es ist zu sehen - und stört dann in gewisser Weise diesen auf die Spitze getriebenen perfekten Look.
Zwei bis drei Mal im Verdeckleben können wir diese Benutzungsspuren nahezu vollständig buchstäblich wegzaubern, - allerdings verrate ich an dieser Stelle nicht, wie das vonstatten geht.
Wie dem auch sei, das Elfer Cabrio der Baureihe 991 hat eine überaus passende, geradezu betörende Ästhetik, - und zwar vor allem im geschlossenen Zustand.
Geile Karre Punkt dee ee.



Stoffauswahl

Das 991-Verdeck kann also auch in normalem Sonnenland A5/TOPLINE 3000 und Sonnenland-Classic/TOPLINE-Classic/ARESMA-Classic gefertigt werden.

Color-Line-Material erscheint nicht ratsam. Anders als zum Beispiel beim Boxster ist das Verdeck des 911er zu groß für die vor allem bei hohen Geschwindigkeiten zu erwartende Dehnung des Stayfast-Stoffes.

Üblich ist die Verwendung von A5/TOPLINE 3000-Material.

Noch keine Akustik-Option!


Die Standardfarbe ist schwarz.


Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Verdeckvarianten

Unser Porsche 911 991-Verdeck hat die für die neueren Porsche typischen aufgeklappten Nähte („Stummelnaht“ genannt), mit Schmelzband darunter. Exakt wie beim Original von CTS.

Unter anderem um die Porsche-Verdecke in diesen Spezifikationen liefern zu können, sind erhebliche Mittel in diese Ausrüstung investiert worden.

1) Porsche 911 Typ 991: Nachfertigung von CK-Cabrio



Noch nicht verfügbar!


Scheibe wird wieder verwendet, nur nach Vorlage des Altteils!



2) Porsche 911 Typ 991: ORIGINALVERDECK



schwarz    = 991 561 393 02 A10

rot             = 991 561 393 02 L02

blau          = 991 561 393 02 G38

braun        = 991 561 393 02 R17

jeweils  € 4098,35

 





  • Porsche 911 Typ 991 ab 2012 Verdeck
  • Porsche 911 Typ 991 ab 2012 Verdeck
  • Porsche 911 Typ 991 ab 2012 Verdeck
  • Porsche 911 Typ 991 ab 2012 Verdeck
  • Porsche 911-991 ab 2011 Beispielbild von CK-Cabrio Verdeck
  • Porsche 911 Typ 991 Verdeck ab 2012
  • Porsche 911 Typ 991 Verdeck ab 2012
  • Porsche 911 Typ 991 Verdeck ab 2012
  • Porsche 911 Typ 991 Verdeck ab 2012

Zubehör

Innenhimmel



Altteil muss vorab zu uns! Reißverschlüsse werden wieder verwendet.

Noch nicht verfügbar!



Innenhimmel: Originalteil



Noch nicht verfügbar!



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Rot

€ 890,00


Die 991-Verdeck-Montage benötigt ca. 8-9 Stunden und kann bei Anlieferung des Porsche zwischen 9 und 9.30 Uhr innerhalb eines Arbeitstages verrichtet werden.

Das neu aufgesattelte Verdeck ist mindestens eine Woche geschlossen zu halten!

Bei Mercedes heißt es sogar: mindestens drei Wochen!

Damit klar wird, um was es hier geht:

Der Stoff hat einen definierten Ausdehnungskoeffizienten und der ist einkalkuliert. Dieser Ausdehnungskoeffizient ist unter anderem eine der Eigenschaften, die sich bei den diversen Sonnenland-Stoff-Varianten unterscheiden.

Für alle Cabrios gilt:

Es dauert drei Tage bis drei Monate, bis der weitgehende Endzustand erreicht ist. Eine Faustregel: Je öfter und vor allem je schneller geschlossen gefahren wird das sollte mit einem Porsche nicht schwer fallen), desto eher ist dieser Endzustand erreicht.

Würde gleich nach der Montage durch entsprechende Zugaben alles leichtgängig funktionieren, glichen die meisten Verdecke nach etwa einem halben Jahr einem umgenähten Kartoffelsack.

Die Montage ist beim Porsche nur und ausschließlich durch ausgewiesene Fachleute durchzuführen, welche mit der komplexen Technik des Porsche vertraut sind.

Erfahrungen bei der Montage von anderen Marken nützen rein gar nichts, um das in aller Deutlichkeit festzustellen.

Wichtig: Es gelten unsere zusätzlichen Bedingungen und Regeln für Cabrios mit elektrohydraulischen / elektromechanischen Gestängen!

Bitte aufmerksam lesen!




Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com