Sie sind hier: Startseite > ... > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Sunbeam Alpine Series I-IV Verdeck 1959-1968 / Sunbeam Tiger I 1964-1966 / II 1967

Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959-1968

Baugleich: Sunbeam Tiger I 1964-1966 und Sunbeam Tiger II 1967



Sunbeam Alpine Series Mk V Verdeck 1967
Sunbeam Alpine Series Mk V Verdeck 1967

Der Sunbeam Alpine war ein für die damalige Zeit recht ordentlich motorisierter „Open Tourer“ und unterschied sich mit diesem Komfort-Anspruch zum Beispiel von MG und Triumph. Im Visier der Verkäufer auf dem Hauptabsatzmarkt, den USA, war eher der Porsche 356.

Gleichwohl bietet der Sunbeam Alpine ein tolles Offenfahr-Feeling, durch die steile Frontscheibe und der niedrigen Gürtellinie. Mit dem Modell ´64 (Series IV) verschwanden die ausgeprägten, ehedem modischen Heckflossen und im Zuge dieser Überarbeitung wurde wohl auch das Verdeck in einigen Details geändert (siehe unten, 2 Typen).

Etwas ganz Besonderes stellt der ab 1964 angebotene Sunbeam Tiger dar!  Um das sportive Image besorgt, ging der Auftrag an Carrol Shelby, einen passenden US-V8 für den kompakten, aber stabilen Alpine zu finden. Man wurde fündig in Form des 260ci Ford (4,2l), zum Schluss in 1967 wurde sogar der 289ci mit richtig wilden 200 horsepowers eingebaut (Tiger II).

Der Tiger wurde von Jensen Motors(!) hergestellt, bis Chrysler die Rootes-Gruppe (Sunbeam) übernahm und das Auto mit dem Ford-Motor aus dem Programm entfernte. Ein paar mehr als die ca. sieben Tausend (davon nur ca. 500 Tiger II)  hätten es von diesem ultimativen Spaß-Gerät ruhig sein dürfen, damit der Satz: „Poor man´s Cobra“ noch Gültigkeit hätte – denn billig sind die Tiger definitiv nicht mehr.

Ein uns bekannter Spezialist für die Tiger ist der Kfz-Meister mit Benzin im Blut:

Ralph Dambacher
Baumertstrasse 38
60386 Frankfurt/Main (Fechenheim)
fon: +49-(0)69-413903

Er betreut mehrere Tiger, unter anderem auch einen mit gut 350 PS, den der Besitzer uns zum Aufsatteln brachte: Ohne Worte – weil atemberaubend!



Stoffauswahl

Das Sunbeam Alpine/Tiger Verdeck kann in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-Classic, TOPLINE Sunfast/HAARTZ Stayfast/Sonnenland Berline und allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.

Das originale „Everflex“ Material, welches bei uns 15 Jahre im Programm war und recht viel verarbeitet wurde, gibt es nicht mehr. Punkt.

Der Hersteller hat um das Jahr 2000 herum die Produktion eingestellt, beziehungsweise endgültig geschlossen. Die seit ca. 2006 erhältliche Nachfertigung eines Anbieters konnte uns bislang nicht überzeugen. Wir halten es für zu steif. Es ist uns unklar geblieben, wo dieses PVC herkommt, also wer es letztlich herstellt.

Wir werden erst einmal abwarten und Erfahrungen von Anwendern sammeln.
Jedenfalls wollen wir uns kein Reklamationsfeld eröffnen wegen „Chinesenplaste“.
Außerdem käme  ein Verdeck damit, zumindest bei unseren Fertigungsmethoden, auch nicht wirklich günstiger.

Also eine klare Empfehlung, auf den ohnehin deutlich falt-/knick-/und formbeständigeren und damit haltbareren Sonnenland/Stayfast/Sunfast-Stoff umzurüsten. Gerade auch, weil die Roadster häufig mit offenem, eingefaltetem Verdeck für längere Zeit  abgestellt werden.

Das macht das Stoffverdeck viel besser mit als jedes PVC-Dach.
Interessant ist auch ein HAARTZ-Stayfast/TOPLINE Sunfast-Material in der Farbe „Charcoal“. Es sieht leicht gräulich gealtert aus, ist aber absolut lichtecht.
Beim Jaguar XKR ab Bj. 2006 ist es in der Erstausrüstung, obwohl uns es da deplatziert erscheint.

Wir halten es auch von den Stoffeigenschaften her ideal geeignet für Oldtimer/Youngtimer. Qualitativ ist es mit dem „Sonnenland“ auf Augenhöhe.

Lassen Sie sich bei Interesse ein Muster schicken!

Das hat eine sehr ähnliche Optik wie die seinerzeit in GB verwendeten Originalstoffe, aber alle Vorteile des Sonnenland-Materials.


Die Standardfarbe ist schwarz.


Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab.
Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

Bei den folgenden hier gelisteten Verdeck-Typen ist nach unserer durchaus Erfahrung mit den Alpine/Tiger-Verdecken folgendes IMMER zu beachten:

Nicht wenige der Fahrzeuge sind von ihren Besitzern/Vorbesitzern im Laufe der Zeit – aus was für Gründen auch immer – abgeändert worden. In so einem Fall nützt die ganze Mühe unserer aufwändigen Differenzierung hier leider nichts.

Es ist folglich hilfreich, neben der Zuordnung nach dem Baujahr auch ein Bild ihres Alpine/Tiger mit geschlossenem Verdeck – oder besser das ganze alte Verdeck zum Musterabgleich zu bekommen.
Das nützt wiederum natürlich  nur, wenn es gepasst hat. Ansonsten schauen Sie bitte selbst in unserer Fotosammlung, ob die Zuordnung stimmt.

Sunbeam Alpine/Tiger-Verdecke werden immer nur auf Bestellung gefertigt.
Deshalb: Ohne die genaue Typbestimmung erfolgt keine Lieferung!
Das ist ganz im Sinne des Bestellers, denn die CK-Cabrio übernimmt hier keinerlei Gewähr/Verantwortung, dass diese Zuordnung unserer Kunden auch korrekt ist.
Einmal bestellt und geliefert besteht eine ABNAHMEVERPFLICHTUNG seitens des Bestellers!

Je nach Jahreszeit beträgt die Lieferzeit drei Tage bis vier Wochen.
Bestellungen bei Robbins dauern idR. 6-8 Wochen. Dafür ist es dann auch "frisch", definitiv keine geschrumpfte Lagerware, was bei aus PVC gefertigten Verdecken sehr problematisch sein kann.

Satteln wir den Alpine/Tiger hier in Pohlheim auch auf, kann man sich diesen Vorlauf selbstverständlich komplett schenken.

Sunbeam Alpine/Tiger-Verdeck-Typenliste



1) 1959-61 Serie I Alpine (2611), Fahrgestell-Nummern beginnen mit B90.

Original mit drei Heckscheiben, Umrüstung auf EINE Mittelscheibe dringend empfohlen, die 3-Scheiben-Version gilt als spezieller Kundenwunsch und ausdrücklich OHNE JEGLICHE GARANTIE auf die Haltbarkeit der seitlichen PVC-Scheiben!


2) 1961-62 Serie II Alpine (2613), Fahrgestell-Nummern beginnen mit B91, eine Scheibe ohne Reißverschluss.


3) 1963-65 Serie III & IV Alpine und Tiger Mk I (2614), Verdeck mit niedrigeren Laschen (2614F).

Fahrgestell-Nummern beginnen mit B920, B940, B941 und B947, eine Scheibe ohne Reißverschluss. Das Verdeck ist für seitliche Spannseile ausgerüstet, NICHT für Klett-/und Flauschband (Velcro).


4) 1966-68 Serie V Alpine Model 1725 & Tiger Mk IA und Mk II  (2614A), Fahrgestell-Nummern beginnen mit B382 und B395, eine Scheibe ohne Reißverschluss.

Das Verdeck ist seitlich über den Türfenstern mit Klett-/Flauschband (Velcro) ausgerüstet.



Sunbeam Alpine/Tiger-Verdeckbezug: Original-Line-Verdeck von CK-Cabrio



€ 689,00


 

  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968
  • Sunbeam Alpine Series I-V Verdeck 1959 - 1968




  • 01 Sunbeam Alpine Convertible ´64 Verdeck rs 03
  • 02 Sunbeam Alpine Convertible ´64 Verdeck rs 01
  • 03 Sunbeam Alpine Convertible ´64 Verdeck rs 02
  • 04 Sunbeam Alpine mit neuem Verdeck von CK-Cabrio rs 01
  • 05 Sunbeam Alpine mit neuem Verdeck von CK-Cabrio rs 02
  • 05 Sunbeam Alpine mit neuem Verdeck von CK-Cabrio rs 03
  • 06 Sunbeam Alpine mit neuem Verdeck von CK-Cabrio rs 04
  • 07 Sunbeam Alpine mit neuem Verdeck von CK-Cabrio rs 05
  • 08 Sunbeam Alpine Tiger mit Stoffverdeck von CK-Cabrio rs 01

ROBBINS



Bei den Preisen sind wir einen neuen Weg gegangen, um den Währungsschwankungen mit ständigen zeitraubenden Nachkalkulationen zu entkommen:

Diese sind in US$ - OHNE MEHRWERTSTEUER - angegeben,
ab Pohlheim (also inclusive dem Transport über den großen Teich), mit deutscher Garantie und Gewährleistung.
Der Verkaufspreis eines Verdecks bis zu ihrer Haustüre ist wie folgt zu berechnen:

Tagespreis des US-$ nach bestätigter Bestellung, plus derzeit 19% Mehrwertsteuer, plus 10 Euro Versandkosten innerhalb Deutschlands.

So ist es ein fairer Handel mit Transparenz.


Verdecke und Persennings von ROBBINS LLC., aus CG = HAARTZ PVC mit Bison-Narbe, Sunfast/Stayfast-Verdeckstoffen sowie PVC-Verdecke aus British Everflex Reproduktion:
Farbauswahl unter http://www.robbinsautotopco.com/toppings-hkv.php

1) 1959-61 Sunbeam Alpine Verdeckbezug, Fahrgestell-Nummern beginnen mit B90. Original mit drei Heckscheiben (ausdrücklich OHNE Garantie auf die Haltbarkeit der seitlichen Scheiben!!!). 2 Teenax re/li.(2611) – CG-Material –

$ 550,00

dito, Everflex

$ 790,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 800,00


2) 1961/62 Sunbeam Alpine Verdeckbezug, Serie II, Fahrgestell-Nummern beginnen mit B91, eine Scheibe ohne Reißverschluss. 2 Teenax re/li. (2613) – CG-Material –

$ 550,00

dito, Everflex

$ 790,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 800,00

3) 1963-65 Sunbeam Alpine Serie III/IV, Tiger Mk I - Verdeckbezug, Fahrgestell-Nummern beginnen mit B920, B940, B941 und B947, eine Scheibe ohne Reißverschluss. Verdecke mit hohen und niedrigen Laschen (= Bestell-Code 2614F, - kann gewählt werden, ansonsten werden die niedrigen Laschen geliefert). 2 Teenax re/li.
Das Verdeck ist für seitliche Spannseile ausgerüstet, NICHT für Klett-/und Flauschband (Velcro) Bestell-Code 2614– CG-Material –

$ 500,00

dito, Everflex   

$ 720,00

 

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 770,00

4) 1966-68 Sunbeam Alpine 1725 Serie V, Tiger Mk IA und Mk II - Verdeckbezug, Fahrgestell-Nummern beginnen mit B382 und B395, eine Scheibe ohne Reißverschluss. Das Verdeck ist seitlich über den Türfenstern mit Klett-/Flauschband (Velcro) ausgerüstet.
Bestell-Code 2614A - CG-Material –

$ 500,00

dito, Everflex

$ 720,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 770,00


Persennings (groß!):

1) 1963-65 Alpine Serie III/IV, Tiger Mk I (1613)
     – CG-Material –

$ 450,00

dito, Everflex

$ 740,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 820,00


2) 1966-68 Alpine 1725 Serie V, Tiger Mk IA und Mk II Bestell-Code 1614A – CG-Material –

$ 480,00

dito, Everflex

$ 660,00

dito, Sunfast/Stayfast Stoff

$ 790,00

 



Zubehör

Dichtungen und Zubehör



Meterwaren. Beratungsbedarf!

Auf Anfrage!



Persenning



Auf Anfrage!


Die Persenning wird beim Sunbeam Alpine/Tiger am Verdeckkasten fest angebracht. Die Beschläge werden mitgeliefert.

Bei Abholung bei uns oder im Zuge einer Verdeckmontage ist das  Anpassen der Persenning im Preis enthalten.


  • Sunbeam Alpine 1963 Persenning
  • Sunbeam Alpine 1963 Persenning
  • Sunbeam Alpine Tiger S 1966 Persenning bei fantasyjunction
  • Sunbeam Tiger Series 1966 - 1967




  • 01 Sunbeam Alpine Persenning von CK-Cabrio rs 01
  • 02 Sunbeam Alpine Persenning von CK-Cabrio rs 02

1) Persenning für Serie III & IV, Tiger Mk I 1963-1965



Seitliche Reißverschlüsse, aufwändig verstärkt und gepolstert:

€ 449,00



2) Persenning für Serie V, Tiger Mk IA und Mk II 1966-1968



Seitliche Reißverschlüsse, aufwändig verstärkt und gepolstert:

€ 449,00



Große Persenning



Auf Anfrage!


Zwei Beispiele:

1) Große Persenning für Serie III & IV 1963-1965:

€ 949,00

2) Große Persenning für Serie V, Tiger 1966-1968:

€ 989,00


Die große Persenning bedeckt natürlich den gesamten Innenraum und hat einen leicht asymmetrisch zur Beifahrer-Seite versetzten Reißverschluss. Die Beschläge werden mitgeliefert.

Im Lieferumfang der Persenning ist eine Tasche zum Aufbewahren im Fahrzeug aus Sonnenland-Stoff enthalten.

Die Persenning ist technisch kein „must-have“, sieht aber zweifellos sehr gut aus. Außerdem interessant mit einseitig geöffneter Fahrerseite. Mit der empfohlenen Ausrüstung mit Lochteenax sehr leicht und schnell anzubringen.

Bei Abholung bei uns oder im Zuge einer Verdeckmontage ist das  Anpassen der Persenning im Preis enthalten.


 

 

  • Sunbeam Alpine 1963 große Persenning
  • Sunbeam Alpine 1963 große Persenning


Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Grün

Die Erfahrung sagt:
Die Montagekosten bei den Sunbeam Alpine/Tiger liegen zwischen € 600,00 und € 900,00.

Damit sollte gerechnet werden. Außer dass der hier vorgestellte Tiger/Alpine die rühmliche Ausnahme darstellt - und das Gestänge in einwandfreiem Erhaltungs- oder Restaurationszustand ist.
Dann ist eine Verdeckmontage mit € 350,00 bezahlt.
Aber nur dann - siehe auch unten.


Bei der Montage selbst geht es hauptsächlich um das korrekte Setzen der Beschläge.

Das Verdeck sieht nur dann passend aus, wenn die Beschläge millimetergenau an der richtigen Stelle angebracht werden. Eine nachträgliche Veränderung ist schlecht möglich, da das Verdeck ja gelocht werden muss.
Bitte nicht selbst versuchen.

€ 595,00 bis ...


Zur Klarstellung:

Bezüglich der Montage ist jeder Sattler auf ein funktionierendes Gestänge angewiesen!


Wie immer, jedoch besonders bei Oldtimern gilt:

Im Zuge einer Erneuerung des Verschleißteils "Verdeckbezug", also einhergehend mit dem anstehenden Austausch der textilen Bauteile am Cabrioverdeck, findet keineswegs eine wundersame, jungbrunnenartige Erneuerung des nicht selten schon arg mitgenommenen Gestänges statt.

Das ist - wenn hier Handlungsbedarf erkannt wird - eine gesonderte Baustelle.

Nicht selten übersteigen dann die Kosten für eine mehr oder weniger aufwändige Instandsetzung des Gestänges mitsamt einer mitunter zeitraubenden Einstellung an der Karosserie die oben genannten Kosten für die Montage eines Verdeckbezuges um ein Vielfaches!

Auch Einstellarbeiten können NIEMALS als irgendeine Form der Inklusiv-Leistung im Zuge einer Erneuerung des Verdeckbezuges automatisch erwartet werden.
Im Gegenteil!
Regelmäßig sind, wenn hier Handlungsbedarf gesehen wird, zum Beispiel die Türen/Türscheiben als komplementäre bewegliche Bauteile ebenfalls einzustellen.
Das ist nicht die Aufgabe des Sattlers (sondern des Karosseriebauers), zumal es regelmäßig bei Oldtimern weitere Reparaturen an diesen Bauteilen nach sich zieht.
Wenn wir, die CK-Cabrio, für Restaurationsbetriebe arbeiten, dann werden im Zuge einer Vollrestauration idR. von unserer Seite keine Dichtungen/Dichtleisten montiert.
Das Finish übernimmt der Karosseriebauer des Restaurators, um den gehobenen Ansprüchen der Kundschaft an einen komplett restaurierten Oldtimer zu genügen.
Das einmal beispielhaft zur Erläuterung dieses Sachumfeldes.


Ganz allgemein formuliert gilt:

Eventuell notwendige Instandsetzungs- und Restaurationsarbeiten am Gestänge und/oder der Karosserie sollten wegen des Alters und der Bauart dieses Cabrios als möglicher zusätzlicher Kostenfaktor gesehen werden.

Die Berechnung erfolgt dann nach Aufwand und kann idR. bei der Annahme quantifiziert werden.  



Allgemeiner Hinweis

Dichtheit der Sunbeam Alpine/Tiger-Verdecke

1) Das neue Verdeck selbst wird dicht sein.
2) Die Konstruktion am Alpine/Tiger ist definitiv nicht unter allen Umständen dicht.

Diese Fahrzeuge wurden in den 50er Jahren - für den californischen Markt(!) konstruiert, und zwar mit einem Verdeck als Notbehelf ("...it never rains in California...").
Mehr ist auch, über ein halbes Jahrhundert später, davon nicht zu erwarten.


 



Montage-Galerie



  • 01 Sunbeam Alpine Montage rs 01
  • 02 Sunbeam Alpine Montage rs 02
  • 03 Sunbeam Alpine vorher rs 01


Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com