Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Alfa Romeo 8C Competizione Spider Verdeck 2008 - 2010

Alfa Romeo 8C Competizione Spider Verdeck 2008 - 2010

Alfa Romeo 8C Competizione Spider Verdeckbezug

Der Alfa 8C ist ein in einer 500er-Kleinstserie hergestelltes, für die Marke Alfa Romeo Image-bildendes Konzeptauto.

Die Karosserie wurde aus Kohlefaser gebacken (ultraleicht, ultrafest, ultrateuer...) und sowohl das Coupe als auch der Spider wurden nicht verkauft, sondern verteilt. Letzterer für satte 211.285 Euronen.

Aber für diejenigen, welche sich das nicht nur leisten konnten, sondern auch einen 8C zugeteilt bekamen gilt: Billiger wird dieses Auto nicht mehr. Bestens angelegtes Kapital und dazu noch ästhetisch anzusehen.

Die technische Basis des vom Allgäuer(!) Wolfgang Egger gestylten Alfa 8C mit dem 4,7l V8 stammte von Maserati, wo auch die Karosserie hergestellt wurde. Da der Motor ursprünglich von Ferrari übernommen wurde, sind in dem 8C die Gene der italienischen Granden des Automobilbaus (auf allgäuer Art!) synergetisch vereint.

Und Wolfgang Egger hat es wirklich verstanden:
Der 8C wirkt wie eine Mischung aus Gina Lollobrigida und Sophia Loren in den besten Jahren, equivalent klingt die "Bella Macchina" und fährt wie ein "Italian Stallion". Was zu beweisen war.

Das Verdeck des 8C Spider kann die CK-Cabrio nachfertigen. Unter Verwendung der originalen Scheibe (im Falle von Glasbruch haben wir auch eine Lösung) in absolut originaler Ausführung.
Was zu beweisen war.



Stoffauswahl

Das Alfa Romeo 8C Spider-Verdeck kann in TOPLINE 3000/Sonnenland-A5/ARESMA Everfast gefertigt werden. Alles die identische Twill-Webung wie beim Originalverdeck.


Die Standardfarbe ist schwarz.


Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab.
Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

Wir können das Alfa 8C Spider-Verdeck in allen Farben etc., wie beschrieben herstellen, jedoch benötigen wir dafür vorab den "alten" Verdeckbezug!

Die Glasscheibe und einige andere Formteile können und müssen wieder verwendet werden! Ausführung wie das Original, jedoch selbstverständlich mit dem patentierten CK-Cabrio - "CHANGELOCK" - Wechselscheibensystem!

Das von uns gefertigte Verdeck entspricht in jeder Hinsicht dem Original und ist in Qualität und Ausführung davon nicht zu unterscheiden.

Auch wenn der Bezug einem Einbruch oder einer Neidhammel-Attacke zum Opfer fiel, lassen sich diese Teile in der Regel ohne großen Aufwand zur Verarbeitung aufbereiten.

Wenn der Alfa zu uns nach Pohlheim kommt, dauert die Abwicklung zwei bis drei Tage.

Alfa Romeo 8C Spider-Verdeckbezug



Die Glasscheibe wird übernommen. Ausführung wie das Original:

€ 2.490,00



Zubehör

Alfa Romeo.




Innenhimmel:



€ 989,00


Auch hier wird für die Nachfertigung das "Altteil" vorab benötigt.
Diverse Metall- und Formteile müssen und können für die Nachfertigung wieder verwendet werden.

 



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Rot

 € 1.490,00


 

Montage des Innenhimmels (separat):

€ 695,00

Montage des Innenhimmels (in Zuge des Verdeckwechsels):

€ 349,00

Die klare und deutliche Botschaft:

Das Aufsatteln des Verdeckes bei diesem Alfa Romeo 8C Spider ist nur etwas für mit derart neueren Kostruktionen erfahrene Spezialisten.

Zu der Komplexität des Verdeckes kommt die Datenbus-vernetzte elektronische Steuerung, welche sensibel gehandhabt werden will.

Es gelten unsere Regeln für die Arbeiten an elektromechanischen und -hydraulischen Verdecksystemen!
Bitte aufmerksam lesen!



Leistungsspektrum Hydraulik

  • Beispielbild Hydraulik eines Ferrari F355
  • Beispielbild Hydraulik eines Ferrari F355
  • Beispielbild Hydraulik eines Ferrari F355
  • Beispielbild Hydraulik eines Ferrari F355



Betrifft: Verdeck-Hydraulik

Im Falle eines Falles sind wir idR. in der Lage, defekte Hydraulik-Bauteile zu überholen!


Bedingungen

Der Umlauf beträgt dafür dann ca. eine Woche.

Reparaturen für an uns eingeschickte Pumpen und Zylinder sind ausschließlich für professionelle Auftraggeber möglich!

Es erfolgt unsererseits kein Versand und Rechnungsstellung/Verkauf dieser Dienstleistung an Privatpersonen!

Dies hängt mit gesetzlichen Garantiebestimmungen zusammen und ist im Kern dem Umstand geschuldet, dass es sich bei Schäden an den hydraulischen Bauteilen sehr oft um FOLGESCHÄDEN handelt.
Einhergehend mit dem Austausch/dem Überholen der Zylinder muss bei dem jeweiligen Typen eine plausible Fehleranalyse durchgeführt worden sein.
Die spezifischen Funktions-Zusammenhänge müssen gegenwärtig sein, ebenso wie die Maßnahmen zum Abstellen der Ursachen.


Vorgehen

Die Bauteile können an die CK-Cabrio eingeschickt werden.

Unsererseits findet eine Prüfung/Bewertung über das Ob und Wie einer Reparatur statt - und wir nennen einen Preis, beziehungsweise einen
Preisrahmen.

Dann kann kundenseits JA oder NEIN dazu gesagt werden.

Reparaturaufträge werden
prinzipiell mit Vorkasse oder Nachnahme abgerechnet!


Garantieleistung

Etwaige Garantieleistungen sind, - übrigens wie auch üblich bei Hydraulik-Bauteilen - stark eingeschränkt und beziehen sich nur und ausschließlich auf die Ausführung der Reparatur selbst!

Zur Erläuterung:
Sehr oft entstehen Schäden durch irreguläre Überlastung(en) eines Hydraulik-Elementes.
Das Zustandekommen der Überlastung ist durch andere/weitere Dysfunktionen/Defekte verursacht (siehe oben) - und nicht einem bloßen Verschleiss geschuldet - was es selbstverständlich auch gibt.
Hydraulik-Bauteile befinden sich jedoch fast immer in so genannten "interdependenten, multifunktionalen Systemen" - wo eines vom anderen sowie vom nächsten und übernächsten usw. abhängig ist.
Es ist für den Reparateur regelmäßig von Vorteil, die Funktion(en) des jeweiligen Systems in Gänze verstanden zu haben.
Werden die Ursachen eines Schadens nicht erfasst und abgestellt, wird ein repariertes Teil - genauso wie ein Neuteil - wieder Schaden nehmen.

Zumindest was eine erneut notwendige Reparatur dessen bei uns kostet, ist dann bekannt.




Seite: drucken