Sie sind hier: Startseite > ... > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Honda S 500 Verdeck 1963/1964 // S 600 1964-1966 /S800 1966/1967 // S 800 1967 - 1970

Honda S 500 Verdeck 1963/1964

Baureihen: S 600 1964-1966 / S800 1.Serie 1966/1967 // - separat aufgeführt: 2. Serie S 800 1967 - 1970



Kleiner offener Sportwagen mit selbst für heutige Verhältnisse extrem hoch drehendem Motorradmotor.

Der S500/S600/S800 ist wieselflink und vermittelt einhergehend mit einmaligem Fahrspaß ein unverfälschtes Gefühl für Geschwindigkeit.
So etwas wie der japanische MG Midget/Austin Healey Sprite, mit einem kräftigen Akzent in Richtung Lotus Elan.


Achtung!  
Unbedingt zur Kenntnis nehmen!

=  "Verdeckalarm" beim Honda S500/600/800 (erste Serie) Roadster!  =

Siehe die Erläuterungen im "Allgemeinen Hinweis" weiter unten bezüglich der vielen Variationen und der Schwierigkeiten bei der Zuordnung des Verdeck-Baumusters bei diesem Typ!

= Unbedingt lesen! =

Bei der Bestellung/dem Kauf eines Verdeckes für einen Honda S500/600/800 (1.Serie) gilt deshalb:

Die CK-Cabrio übernimmt hier KEINERLEI Passform-Garantie!
(Ausnahme: Der Honda wird bei uns in Pohlheim aufgesattelt.)

Es obliegt dem Besteller, herauszufinden, welche Version für sein vorhandenes Gestänge passt, beziehungsweise zu bestimmen, was angepasst werden soll.

Ist das Verdeck für den Honda Roadster einmal von uns auf entsprechende Bestellung hin hergestellt und geliefert, ist der Besteller zur Abnahme verpflichtet!

Ein späterer Einwand, es passe nicht zum Gestänge,
ist KEIN REKLAMATIONSGRUND!


Wir sind keine Hellseher - und wissen nicht, was verbaut ist.
Wir wissen bestenfalls, was dem Baujahr gemäß verbaut sein sollte - was wiederum möglicherweise nichts nützt.

Deshalb:
Zuerst abklären, eventuell Detailfotos des Gestänges mailen, um eine Bestimmung und die entsprechende Bestellung abzusichern!


Es sei hiermit darauf hingewiesen (denn der Honda S500/600/800 ist so etwas wie ein englischer Roadster - Made in Japan):

Wir haben - den unserer Auffassung nach für diese Baumuster hier - ideal geeigneten -
Stayfast-Stoff in der Farbe "British-Racing-Green" exclusiv nachfertigen lassen!

- Siehe unten bei "Stoffauswahl" -



Stoffauswahl

Das Honda-S500/600/800-Verdeck kann in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-ClassicTOPLINE Sunfast/HAARTZ Stayfast/Sonnenland Berline sowie aus allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.


Die Standardfarbe ist schwarz.


Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab.
Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

Die Beschläge sind im Lieferumfang enthalten.

Eine ganz klare Empfehlung: Eine Scheibe ohne Reißverschluss.

Wir haben hier den Glücksfall, dass die günstigste Version auch die mit Abstand Beste und Langlebigste ist. Sparen ohne Verzicht. Die Seitenscheiben gehen meistens zuerst kaputt. Wenn man diese weg lässt, können sie logischerweise auch nicht brechen. Mit so einen kernigen Roadster möchte man doch ohnehin eigentlich nur offen fahren. Das Verdeck lindert doch nur den Notfall: Starkregen.

1) Honda S 500 Verdeckbezüge



1.1) eine Mittelscheibe, leicht verbreitert, ohne Reißverschluss, EMPFEHLUNG!

€ 589,00


1.2) dito, mit Reißverschluss

€ 689,00


1.3) drei Scheiben, ohne Reißverschluss

€ 689,00


1.4) dito, mit Reißverschluss, Orginalversion!

€ 749,00



2) Honda S 600 / S800 (1.Serie) Verdeckbezüge: niedriger Hauptspriegel



2.1) eine Mittelscheibe, leicht verbreitert, ohne Reißverschluss, EMPFEHLUNG!

€ 589,00


2.2) dito, mit Reißverschluss

€ 689,00


2.3) drei Scheiben, ohne Reißverschluss, Orginalversion!

€ 689,00


2.4) dito, mit Reißverschluss

€ 749,00



3) Honda S 800 Verdeckbezüge: erhöhter Hauptspriegel



3.1) eine Mittelscheibe, leicht verbreitert, ohne Reißverschluss, EMPFEHLUNG!

€ 589,00


3.2) dito, mit Reißverschluss

€ 689,00


3.3) drei Scheiben, ohne Reißverschluss, Orginalversion!

€ 689,00


3.4) dito, mit Reißverschluss

€ 749,00



ROBBINS



Die CK-Cabrio GmbH & Co. KG steht voll hinter den ROBBINS LLC-Verdecken und ist ihr Ansprechpartner für alle diesbezüglichen Belange - vor allem die nach dem Kauf anstehende professionelle Montage des technischen Produktes „Cabrioverdeck“.

Bei den Preisen sind wir einen neuen Weg gegangen, um den Währungsschwankungen mit ständigen zeitraubenden Nachkalkulationen zu entkommen:

Diese sind in US$ - OHNE MEHRWERTSTEUER - angegeben,
ab Pohlheim (also inclusive dem Transport über den großen Teich), mit deutscher Garantie und Gewährleistung.
Der Verkaufspreis eines Verdecks bis zu ihrer Haustüre ist wie folgt zu berechnen:

Tagespreis des US-$ nach bestätigter Bestellung, plus derzeit 19% Mehrwertsteuer, plus 10 Euro Versandkosten innerhalb Deutschlands.

So ist es ein fairer Handel mit Transparenz.


Verdecke von ROBBINS LLC. (aus HAARTZ-Vinyl):
PVC-Farbauswahl unter http://www.robbinsautotopco.com/toppings-hkv.php

1) S 500 1963/64 3 Fenster ohne RV (2529)

$ 360,00


2) S 600 1964-66 und S 800 1966-67 ½  3 Fenster ohne RV (2530)

$ 360,00

3) dito, MIT Reißverschluss (2530Z)

$ 450,00


4) S 600 1964-66 1 Fenster ohne RV (2532)

$ 360,00

5) S 800 1966-67 ½ und S 600 1964-66 (siehe 2!) (2530)

$ 360,00

6) S 800 1967-70, 1 Fenster ohne RV (2531)

$ 360,00

7) dito, 3 Fenster MIT RV (2531Z)

$ 450,00

 



Zubehör

Persenning



       € 449,00



Große Persenning



       € 889,00



Dichtungen:



    Beratungsbedarf!   



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Grün

Die Erfahrung sagt:
Die Montagekosten liegen zwischen € 600,00 und € 900,00.


Damit sollte gerechnet werden. Außer dass der hier vorgestellte Honda die rühmliche Ausnahme darstellt - und das Gestänge in einwandfreiem Erhaltungs- oder Restaurationszustand ist.
Dann ist eine Verdeckmontage mit € 450,00 bezahlt.
Aber nur dann (siehe auch unten).


Bei der Montage selbst geht es hauptsächlich um das korrekte Setzen der Beschläge.

Das Verdeck sieht nur dann passend aus, wenn die Beschläge millimetergenau an der richtigen Stelle angebracht werden. Eine nachträgliche Veränderung ist schlecht möglich, da das Verdeck ja gelocht werden muss.
Bitte nicht selbst versuchen.

Achtung!
Regelmäßig sind bei den Roadstern aus dieser Zeitepoche Instandsetzungs- und Restaurationsarbeiten am Gestänge und/oder der Karosserie notwendig und sollten von vorneherein als zusätzlicher - manchmal nicht unerheblicher - Kostenfaktor gesehen werden!

Die Berechnung erfolgt dann nach Aufwand und kann i.d.R. bei der Annahme quantifiziert werden.



Allgemeiner Hinweis

Die Honda Roadster wurden in den USA registriert nach dem Jahr, in dem sie ursprünglich verkauft wurden.
Das wiederum war nicht immer deren Modelljahrgang beziehungsweise ist es abweichend vom Produktionszeitpunkt, wonach die obige Klassifizierung erfolgt ist.
So kann zum Beispiel ein wahrer 1966er als 1967er oder gar 68er betitelt/registriert worden sein. Um sicher zu gehen, das richtige Verdeck zu bestellen, sind die oben angefürten Unterscheidungsmerkmale der jeweiligen Produktionsjahrgänge aufmerksam zu prüfen und zu vergleichen.
Hinzu kommt nicht selten - nennen möchte ich es - die abenteuerliche Restaurations- und Erhaltungsgeschichte von heutzutage vorgestellten Fahrzeugen.
Da wurden Hondas von hohem Spriegel (high bow)  auf niedrige (low bow) umgebaut, - und umgekehrt, - oder aus drei Roadster einer gebaut... usw.
Es befinden sich dann baujahr- und typfremde Teile am Auto.
Gleichwohl ist es oft die Erwartung des Besitzers, dass mit der Erneuerung des Verdeckes danach wie von Zauberhand alles automatisch geregelt sei.
Aber manchmal müssten wir dann wohl Hellseher sein (ich wüsste dann jedoch die Lottozahlen der nächsten Woche - und wir würden möglicherweise keine Verdecke mehr herstellen wollen).
Deshalb: Eine genaue Ermittlung dessen, was verbaut ist, - und wenn das nicht möglich ist - dann müsste der Honda Roadster zu uns nach Pohlheim


Seite: drucken