Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Austin Healey 3000 / AH 100 Verdeck 1952 - 1967

Austin Healey 3000 / AH 100 Verdeck 1952 - 1967

Austin Healey 3000 62er bei Pyritz
Austin Healey 3000 BJ8
Austin Healey 3000 vor 1963
Austin Healey 3000 vor 1963

Über den „Big-Healey“ selbst braucht nichts gesagt zu werden – dieser Roadster spricht für sich.
DER Klassiker eines kernigen britischen Roadsters schlechthin.
Wohl dem der sich das Vergnügen leisten kann.
Eine Wertanlage ist der Healey allemal, sicherer als Aktienkauf. Und: „Einmal Healey – immer Healey“. Ganz großes Suchtpotential!



Stoffauswahl

Das Austin Healey-Verdeck kann in TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-Classic, HAARTZ Stayfast/TOPLINE Sunfast, Sonnenland Berline und allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.

Das originale „Everflex“ Material, welches bei uns 15 Jahre im Programm war und recht viel verarbeitet wurde, gibt es nicht mehr! Der Hersteller hat um das Jahr 2000 herum die Produktion eingestellt, beziehungsweise endgültig geschlossen.Die seit ca. 2006 erhältliche Nachfertigung eines Anbieters konnte uns bislang nicht überzeugen. Es ist uns zu steif. Darüber hinaus ist unklar geblieben, wo das PVC herkommt, also wer es letztlich herstellt.

Wir werden erst einmal abwarten und Erfahrungen von Anwendern sammeln. Jedenfalls möchten wir uns kein Reklamationsfeld eröffnen wegen Chinesenplaste. Außerdem käme ein Verdeck damit zumindest bei unseren Fertigungsmethoden auch nicht günstiger.
Und da es nun einmal auch nicht original wäre, ergeht eine klare Empfehlung, auf den ohnehin deutlich falt-/knick-/und formbeständigeren und damit haltbareren Textil-Verdeckstoff umzurüsten. Gerade auch, weil die Cabriolets häufig mit offenem, eingefaltetem Verdeck für längere Zeit abgestellt werden. Das macht das Sunfast/Stayfast/Classic-Material viel besser mit als jedes PVC-Verdeck.

Unsere Empfehlung:
Stayfast/Sunfast und Sonnenland Berline.
Diese Stoffe haben eine sehr ähnliche Optik wie auch seinerzeit in GB verwendete Originalstoffe, aber alle Vorteile des inzwischen ja so bekannt gewordenen Sonnenland-Materials.

Die Standardfarbe ist schwarz.

Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab. Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Verdeckvarianten

Bitte Baujahr und Typ genau und zweifelsfrei angeben!

Wir haben so viele Schnittmuster und haben schon so viele unterschiedliche Verdecke/Persennings und auch Ausstattungen angefertigt, dass wir sehr, sehr vorsichtig sind, was wirklich benötigt wird - vielleicht mit Ausnahme der letzten BJ7 und BJ-8 Modelle (62-68), da ist es klar.

Die allermeisten 100er und Big Healeys sind schon einmal oder vielmals mehr oder weniger aufwändig restauriert worden. Der jeweilige Besitzer hat Ersatzteile zur Erneuerung zusammengekauft oder der Restaurator hat sich aus irgend einem Fundus bedient. Und bei den damaligen jeweiligen Modellwechseln scheinen auch immer mal wieder "Zwitter" ausgeliefert worden zu sein. Es kann von Vorteil sein, die alten Sachen, in welchem Zustand auch immer, an uns einzuschicken.
In den modernen Zeiten der Digitalfotografie und des Internets genügt idR. jedoch ein Bild der Heckansicht mit geschlossenem Verdeck für die Zuordnung.

Bitte beachten Sie die unten dokumentierte Auflistung!


Zusammenfassend:

Die Frage ist: Welches Gestänge habe ich?

Das Gestänge ist der Schlüssel zum Kauf des richtigen Verdeckbezuges für Ihren Austin-Healey.
Viele der Gestänge sind austauschbar und die vorigen Besitzer haben diese nicht selten geändert - zum Erstaunen und Leidwesen des gegenwärtigen Besitzers.
Gehen Sie vor allem bei den Healeys von den Baujahren vor 1963 nie automatisch davon aus, dass Ihr vorgefundenes Gestänge Baujahr- und Typ-original ist.

Einen wirklich guten Überblick finden Sie hier, bei der Verlistung der Fa. Moss Ltd.:

http://www.mossmotors.com/SiteGraphics/Pages/AHYTops/AHYtopbuyersguide.html

Wir haben uns bemüht, das originale Gestänge-Baumuster hier an dieser Stelle im Anschluss an diese Zeilen bei der Verdeck-Typenliste für jeden einzelnen Healey-Typen auszudifferenzieren.
Damit sollte den Besitzern eines Big Healeys die Einordnung gelingen.
Daraus folgt dann, was zu tun ist, - was bei einer anstehenden Verdeckerneuerung wirklich sinnvoll ist.


Wenn der Healey zu uns nach Pohlheim bei Giessen zum Aufsatteln verbracht wird, ist es ohnehin einfach.

Big Healey Verdeck-Typenliste



 1) 1952-56 (Bestell-Nr. 2108R)

A.H. Roadster 100-4 BN-1 (1952-55) , BN-2 (1956)

- Gestänge faltet hinter den Sitzen.
- Einteiliges Verdeck mit EINER eingenähten PVC-Scheibe.

€ 789,00


Die Firma MOSS Ltd., bei der man auch neue Verdeckgestänge für den Big Healey erwerben kann, hat ein Bild vom dazugehörigen Gestänge zum 2108R - Verdeckbezug:

http://www.mossmotors.com/sitegraphics/pages/AHYtops/images/453-670_tt.jpg

Der dazugehörige Text (dem Sinn gemäß frei übersetzt):

Bei den 100-4 BN1, BN2  ist das Gestänge mit drei großen Kreuzschlitzschrauben  an der Innenseite der B-Säule montiert.
Die verchromten Verriegelungen, um das Verdeck am Windschutzscheibenrahmen zu sichern (zu schließen), befinden sich an der Außenseite  der Dachspitze.
Hinten ist eine Tasche genäht für die Aufnahme eines Flachstahls (86cm = 34,5" lang) . Diese Schiene ist unter den beiden hinteren Haltern verhakt, um das Verdeck in diesem Bereich unten auf der Karosserie zu fixieren.
Die Seite und der hintere Teil des Verdeckes ist mit zwei großen Drehknöpfen an der Karosserie gesichert  (an der Spitze der B-Säule). Zwei Tenax-Beschläge an jeder  Seite, eine auf dem Kotflügel, eine auf der hinteren Verkleidung bilden die äußeren Befestigungen.



 2) 1958-62  (Bestell-Nr. 2104)

A.H. 100-6 BN-6 (1958/59), 3000 BN-7 (1959-62)

- Verdeck mit EINER eingenähten Scheibe.
- Passt nur auf den Zweisitzer!
- Wird mit 4 Teenax-Verschlüssen geliefert.

     € 649,00


Die Firma MOSS Ltd., bei der man auch neue Verdeckgestänge für den Big Healey erwerben kann, hat ein Bild vom dazugehörigen Gestänge zum 2104 - Verdeckbezug:

www.mossmotors.com/sitegraphics/pages/ahytops/images/453-695_tt.jpg

Der dazugehörige Text (dem Sinn gemäß frei übersetzt):

100-6 BN6; 3000 BN7 (453-695) 
Das Gestänge (Steckgestänge) ist hier abnehmbar.
Es wird mit der Dachspitze rechts/links eingesteckt, mit den Schließern arrettiert. Über den Türen sind klappbare Kantspriegel.
Die Enden haben Einstellschrauben, um die Höhe an die Steckscheiben der Türen anzupassen und/oder die Spannung des Verdeckes insgesamt zu erhöhen.
Die letzten 2,5" (ca. 6 cm) der Enden bei originalen Gestängen hatten cremefarbene Plastikhülsen, um die Aluminium-Verkleidungsstücke an den Einfassungen zu schützen.
Das Verdeck wird mit 4 Tenax-Beschlägen gesichert.
Alle Verdecke haben separate Spannbänder am Gestänge, welche nicht mit dem Verdeckbezug vernäht sind. 
Die Spannbänder werden auf das Holz der Dachspitze getackert, dann um den hinteren Spriegel gewickelt und mit einer Metallplatte und zwei Schrauben befestigt.



 3) 1956-62  (Bestell-Nr. 2105)

A.H. 100-6 BN-4 (1956-59), 3000 BT-7 (1959), 60-62er = siehe 2155

- Steckgestänge
- 4-Sitzer
- EINE eingenähte PVC-Scheibe
- 12 Teenax-Verschlüsse!

€ 649,00


Die Firma MOSS Ltd., bei der man auch neue Verdeckgestänge für den Big Healey erwerben kann, hat ein Bild vom dazugehörigen Gestänge zum 2105 - Verdeckbezug:

www.mossmotors.com/sitegraphics/pages/ahytops/images/453-666_tt.jpg

Der dazugehörige Text (dem Sinn gemäß frei übersetzt):

100-6 BN4 von der CE 68960; 3000 BT7 nach CE 1528 (453-666)
Als im September '58 die Produktion von 100-6 BN4 bei Abingdon wieder aufgenommen worden war, kam das Verdeckgestänge mit dem komplizierten Schiebe- / Klapprahmen nicht mehr zum Einsatz.
Stattdessen wurde ein abnehmbares (Steck-) Gestänge verbaut.
Die Befestigungs-Enden des Gestänges biegen sich etwa 9" (ca. 23cm) scharf von den Spitzen nach außen. Die Spriegel-Enden verjüngen sich im Durchmesser zum Einstecken direkt hinter den Türöffnungen in die Gegenstücke/Aufnahmen.
Die ersten 3000 Mk I BT7s (die eine identische Karosserieform zu den vorhergehenden BN4s hatten) hatten genau dieses hier beschriebene Gestänge.



 4) 1957-58  (Bestell-Nr. 2105A)

A.H. 100-6 BN-4

- „Longbridge“-Verdeck (die Healeys wurden am Produktionsstandort Longbridge  hergestellt, 57/58 in Abingdon)
- Gestänge gleitet in Schienen
- 4-Sitzer
- EINE eingenähte PVC-Scheibe.

€ 689,00


Die Firma MOSS Ltd., bei der man auch neue Verdeckgestänge für den Big Healey erwerben kann, hat ein Bild vom dazugehörigen Gestänge zum 2105A - Verdeckbezug:

www.mossmotors.com/sitegraphics/pages/ahytops/images/453-675_tt.jpg

Der dazugehörige Text (dem Sinn gemäß frei übersetzt):

100-6 BN4 bis CE 68959 (453-675)
Die frühen BN4s waren die ersten viersitzigen Big Healeys.
Alle BN4s gebaut in Longbridge Sept. 56-Aug. 57 (6.045 Autos) und die ersten BN4 aus Abingdon vom Nov.-57. Mai (4.241 Autos) waren mit einem komplizierten Schiebe- und Klapprahmen ausgestattet, der dauerhaft an der Karosserie befestigt war.
Die Dachspitze war nicht mit dem eigentlichen (hier abgebildeten) Gestänge verbunden, außer durch den Verdeckbezug.
An der Unterseite der Dachspitze (Holz-Frontspriegel) war eine Aluminium-Zierleiste mit einer gekrümmten Vorderkante angebracht, die über einen Flansch am oberen Rahmen der Windschutzscheibe hakte.
Beim Schließen des Verdeckes ist einer der ersten Schritte, um den Frontspriegel (die Dachspitze) auf die Windschutzscheibe zu setzen, diesen dann mit den beiden Spannhaken festzuklemmen.
Das Gestänge wird im nächsten Zug an der Karosserie angebracht, beginnend von hinten.
Der letzte Schritt ist den hinteren Bogen/Spriegel in Position zu ziehen, damit sich der Bezug insgesamt ausspannt.
Das Verdeck wird mit 4 Tenax Befestigungen gesichert. 
Die Produktion des BN4 (Mai '58) wurde seinerzeit für 4 Monate eingestellt, um sich auf den BN6, einen Zweisitzer, konzentrieren zu können.



 5) 1960-62  (Bestell-Nr. 2155)

A.H. 3000 BT-7

- Das Gestänge wird hinter den Sitzen verstaut.
- 4-Sitzer
- EINE eingenähte PVC-Scheibe
- 12 Teenax-Verschlüsse!

€ 689,00


Die Firma MOSS Ltd., bei der man auch neue Verdeckgestänge für den Big Healey erwerben kann, hat ein Bild vom dazugehörigen Gestänge zum 2155 - Verdeckbezug:

www.mossmotors.com/sitegraphics/pages/AHYtops/images/453-667_tn.jpg

Der dazugehörige Text (dem Sinn gemäß frei übersetzt):

3000 BT7 ab CE 1529 (453-667)
Ab Chassis BT7 1529, (Datum unbekannt) wurden die Enden zum Einstecken des Gestänges modifiziert. Die Biegung verschwand, und das Steckgestänge arrettierte ohne Verjüngung in den Gegenstücken/Aufnahmen, welche etwa 5" (ca. 12,5 cm) weiter nach hinten versetzt wurden als bei den früheren BT7, nämlich auf der Oberseite des hinteren inneren Kotflügels und nicht hinter der Türöffnung an der B-Säule.
Die BT7 Verdecke bekamen zwei graue Gurtbänder (re/li) am Verdeck angenäht und unter der hölzernen Dachspitze/dem Frontspriegel befestigt.
Diese Gurtbänder wurden nicht am Gestänge angeschraubt. Die Bänder sind geführt zwischen dem Verdeck-Obermaterial und dem Verstärkungsstreifen an der Unterseite der Naht.
Die Bänder sind so an den beiden Längsnähten zentriert.
Sie müssen hinter der vorderen Ecke des Verdeckes etwa 4" (ca. 10 cm) vorstehen.



 6) 1962-63  (Bestell-Nr. 2156)

A.H. 3000 BJ-7

- Faltgestänge (baugleich mit BJ8)
- 4-Sitzer
- Passt zu den seitlichen Kurbelscheiben.
- Hinter dem Fenster sind Clipse zu der rückwärtigen Metallplatte
- KEIN Reißverschluss (gleiches Verdeck mit RV = BJ8)

BJ7 und BJ8-Verdecke sind untereinander austauschbar, - je nachdem ob die Ausführung mit RV um die Heckscheibe herum gewünscht ist - oder nicht.
Beim BJ7 muss für das BJ8-Verdeck die hintere Metallplatte entfernt werden.

€ 789,00


Die Firma MOSS Ltd., bei der man auch neue Verdeckgestänge für den Big Healey erwerben kann, hat ein Bild vom dazugehörigen Gestänge zum 2156 - Verdeckbezug:

www.mossmotors.com/sitegraphics/pages/ahytops/images/453-655_tt.jpg

Der dazugehörige Text (dem Sinn gemäß frei übersetzt):

3000 BJ7 bis (B) 59371 Apr. '63 (453-655)
Das Gestänge wird an einer Platte nahe der B-Säule angeschraubt.
Das Verdeckgestänge ist somit fest am Auto befestigt.
Es handelt sich um ein Faltgestänge anstatt der vorherigen Steckgestänge.
Das hintere Fenster wurde mit Metallklammern an einer Metallplatte befestigt, so dass das Fenster zusammen mit dem Verdeck für eine bessere Belüftung abgesenkt werden konnte.
Das spätere BJ8-Verdeck mit dem Reißverschlussfenster passt, wenn der Metallstreifen für die Clipse entfernt wird.



 7) 1963-67  (Bestell-Nr. 2156A)

A.H. 3000 BJ-8

- Faltgestänge (wie BJ7)
- 4-Sitzer
- Verdeck für Kurbelfenster
- EINE Scheibe MIT Reißverschluss

Passt auch auf das 4-sitzige 1962-63er  BJ-7 3000-Modell wenn die hintere Metallplatte entfernt wird.
Das BJ7-Verdeck OHNE RV (2156, siehe oben) passt ohne Änderungen auch beim BJ8.

€ 889,00


Die Firma MOSS Ltd., bei der man auch neue Verdeckgestänge für den Big Healey erwerben kann, hat ein Bild vom dazugehörigen Gestänge zum 2156A - Verdeckbezug:

www.mossmotors.com/sitegraphics/pages/ahytops/images/453-655_tt.jpg

Der dazugehörige Text (dem Sinn gemäß frei übersetzt):

3000 BJ7 von (B) 59372 Apr. '63; 3000 BJ8 (453-655) 
Es handelt sich um das identische Gestänge wie bei den frühen BJ7.
Die Verdeckbezüge sind ebenfalls dieselben mit Ausnahme der Heckscheibe, die mit einem bogenförmig umlaufenden Reißverschluss versehen wurde.
Dadurch kann das Fenster bei geschlossenem Verdeck für "bessere Belüftung" (Hervorhebung von mir) abgesenkt werden.
Weil die Verdeckbezüge austauschbar sind, haben viele frühe BJ7s ebenfalls Verdeckbezüge mit der Reißverschluss-Heckscheibe des BJ8.
Oder auch BJ8-Healeys das Verdeck des BJ7 ohne den Reißverschluss montiert.





  • Austin Healey 3000 BJ8 Verdeck
  • Austin Healey 3000 BJ8 Verdeck
  • Austin Healey 3000 BJ8 Verdeck
  • Austin Healey Mark 3000 ´67 Verdeck
  • Austin Healey Mark 3000 ´67 Verdeck
  • Austin Healey 3000 AH 100 ´52-´67 Verdeck
  • Austin Healey 3000 AH 100 ´52-´67 Verdeck
  • Austin-Healey ´58 100 Verdeck
  • Austin-Healey ´58 100 Verdeck
  • Austin-Healey ´58 100 Verdeck
  • Austin-Healey ´58 100 Verdeck
  • Austin Healey 3000 Verdeck
  • Austin Healey 3000 Verdeck
  • Austin Healey 3000 Verdeck
  • Austin Healey 3000 Verdeck
  • Austin Healey 3000 Verdeck
  • Austin Healey 3000 Verdeck
  • Austin Healey 3000 Verdeck
  • Austin Healey 3000 Verdeck
  • Austin Healey Verdeck
  • Austin Healey Verdeck
  • Austin Healey Verdeck
  • Austin Healey Verdeck
  • Austin Healey 100 Roadster 1955 Beispielbild
  • Austin Healey 3000 Verdeck

Zubehör

Große Persenning / Persenning (BJ-8)




Die Persenning bedeckt natürlich den gesamten Innenraum und hat einen leicht asymmetrisch zur Beifahrer-Seite versetzten Reißverschluss.

Die Beschläge werden mitgeliefert.

Im Lieferumfang der Persenning ist eine Tasche zum Aufbewahren im Fahrzeug aus Sonnenland-Stoff enthalten.

Die Persenning ist technisch kein „must-have“, sieht aber zweifellos sehr gut aus.
Außerdem interessant mit einseitig geöffneter Fahrerseite. Mit der empfohlenen Ausrüstung mit Lochteenax sehr leicht und schnell anzubringen.

Bei Abholung bei uns oder im Zuge einer Verdeckmontage ist das Anpassen der Persenning im Preis enthalten.





  • 01 Austin Healey 3000 Große Persenning hbb Montage 02
  • 02 Austin Healey Ganzpersenning hblau 02
  • 03 Austin Healey 3000 Große Persenning hbb 01
  • 04 Austin Healey 3000 Große Persenning hbb 03
  • 05 Austin Healey Ganzpersenning rs 01
  • 06 Austin Healey Ganzpersenning rs 02
  • 07 Austin Healey Ganzpersenning rs 03

Persenning-Typenliste



 1) 1954-56 (Bestell-Nr. 1103)

A.H. 100-4 BN-1, BN-2, original „große Persenning“ vom Armaturenbrett bis zur Befestigung wie auch das Verdeck hinten.

€ 789,00


 2) 1954-56 (Bestell-Nr. 1103A)

A.H. 100-4 BN-1, BN-2, kurze Version.

€ 749,00


 3) 1956  (Bestell-Nr. 1103BR)

A.H. 100-4 BN-1, BN-2. Wie original über das Verdeck.

€ 789,00


 4) 1957-62 (Bestell-Nr. 1104)

A.H. 100-6 BN-6, 3000 BN-7, Persenning nur für das Verdeck (kurze Version), Zweisitzer(!).

€ 749,00


 5) 1957-62 (Bestell-Nr. 1104A)

A.H. 100-6 BN-6, 3000 BN-7, große Persenning, Zweisitzer, wie original.

€ 789,00


 6) 1957-62  (Bestell-Nr. 1105)

A.H. 100-6 BN-4, 3000 BT-7, 1962 3000 BJ-7 große Persenning. 4-Sitzer, wie original mit  „Ärmeln“. Eine Lasche wird an die Murphy-Beschläge am Rücken der hinteren Sitze angebracht.

€ 789,00


 7) 1963-68  (Bestell-Nr.: 1156)

A.H. 3000 BJ-7, große 4-Sitzer-Persenning mit seitlichen Reißverschlüssen.

€ 949,00


 8) 1963-68  (Bestell-Nr. 1157)

A.H. 3000 BJ-8, große 4-Sitzer-Persenning, „Original Style“.

€ 949,00


 9) 1963-68  (Bestell-Nr. B1157)

A.H. 3000 BJ-8 „kleine“ Persenning, nur für das Verdeck, „Original Style“.

€ 449,00

 



Dichtungen



Beratungsbedarf!

Preise auf Anfrage!



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Rot

Je nach Baujahr, Bauart und Aufwand:

Die Erfahrung sagt:

Die Montagekosten liegen zwischen € 500,00 und € 1000,00.
Damit sollte gerechnet werden. Außer dass ihr Big-Healey die rühmliche Ausnahme ist - und das Gestänge in einwandfreiem Erhaltungs- oder Restaurationszustand ist. Dann ist eine Verdeckmontage mit € 350,00 bezahlt.
Aber nur dann, - auch was den genannten Schwierigkeitsgrad angeht.
Ansonsten wird der nämlich ROT, und zwar signalrot! (Siehe auch unten)


Zur Klarstellung:

Bezüglich der Montage ist jeder Sattler auf ein funktionierendes Gestänge angewiesen!


Wie immer, jedoch besonders bei Oldtimern gilt:

Im Zuge einer Erneuerung des Verschleißteils "Verdeckbezug", also einhergehend mit dem anstehenden Austausch der textilen Bauteile am Cabrioverdeck, findet keineswegs eine wundersame, jungbrunnenartige Erneuerung des nicht selten schon arg mitgenommenen Gestänges statt.

Das Verdeckgestänge ist - wenn hier Handlungsbedarf erkannt wird - eine gesonderte Baustelle.

Nicht selten übersteigen dann die Kosten für eine mehr oder weniger aufwändige Instandsetzung des Gestänges mitsamt einer mitunter zeitraubenden Einstellung an der Karosserie die oben genannten Kosten für die Montage eines Verdeckbezuges um ein Vielfaches!

Auch Einstellarbeiten können NIEMALS als irgendeine Form der Inklusiv-Leistung im Zuge einer Erneuerung des Verdeckbezuges automatisch erwartet werden.
Im Gegenteil!
Regelmäßig sind, wenn hier Handlungsbedarf gesehen wird, zum Beispiel die Türen/Türscheiben als komplementäre bewegliche Bauteile ebenfalls einzustellen.

Das ist nicht die Aufgabe des Sattlers (sondern des Karosseriebauers), zumal es regelmäßig bei Oldtimern weitere Reparaturen an diesen Bauteilen nach sich zieht.

Wenn wir, die CK-Cabrio, für Restaurationsbetriebe arbeiten, dann werden im Zuge einer Vollrestauration idR. von unserer Seite keine Dichtungen/Dichtleisten montiert.
Das Finish übernimmt der Karosseriebauer des Restaurators, um den gehobenen Ansprüchen der Kundschaft an einen komplett restaurierten Oldtimer zu genügen.
Das einmal beispielhaft zur Erläuterung dieses Sachumfeldes.


Ganz allgemein formuliert gilt:

Eventuell notwendige Instandsetzungs- und Restaurationsarbeiten am Gestänge und/oder der Karosserie sollten wegen des Alters und der Bauart dieses Cabrios als möglicher zusätzlicher Kostenfaktor gesehen werden.

Die Berechnung erfolgt dann nach Aufwand und kann idR. bei der Annahme quantifiziert werden. 



Montage-Galerie



  • 01 Austin Healey Montage hb 01
  • 02 Austin Healey Montage hb 02
  • 03 Austin Healey Montage hb 06
  • 04 Austin Healey Montage hb 07
  • 05 Austin Healey Montage 09
  • 06 Austin Healey Montage hb 04
  • 07 Austin Healey Montage hb 05
  • 08 Austin Healey Montage 02
  • 09 Austin Healey Montage 03
  • 10 Austin Healey Montage 05
  • 11 Austin Healey Montage 08
  • 12 Austin Healey Montage 11
  • 13 Austin Healey Montage hb 03
  • 14 Austin Healey Gestänge 01
  • 15 Austin Healey Gestänge 02
  • 17 Austin Healey 3000 Abschluss zur Dachspitze mit Nagelleiste aus Verdeckmaterial angefertigt hbb 01
  • 18 Austin Healey 3000 Montage hbb 01
  • 18 Austin Healey 3000 Montage hbb 01
  • 19 Austin Healey 3000 Montage hbb 02
  • 20 Austin Healey 3000 Montage hbb 03
  • 21 Austin Healey 3000 Montage bgs 01
  • 22 Austin Healey 3000 Montage bgs 02
  • 23 Austin Healey 3000 Montage bgs 03
  • 24 Austin Healey 3000 Montage bgs 04
  • 25 Austin Healey 3000 Montage bgs 05
  • 26 Austin Healey 3000 Montage bgs 06
  • 27 Austin Healey 3000 Montage bgs 07
  • 28 Austin Healey 3000 Montage bgs 08
  • 29 Austin Healey 3000 Montage bgs 09
  • 30 Austin Healey 3000 Montage gs 01
  • 31 Austin Healey 3000 Montage gs 02
  • 32 Austin Healey 3000 Montage gs 03
  • 33 Austin Healey 3000 Montage gs 04
  • 34 Austin Heayley Montage rs 03
  • 35 Austin Heayley Montage rs 04
  • 36 Austin Heayley Montage rs 05
  • 37 Austin Heayley Montage rs 06
  • 38 Austin Heayley Montage rs 07
  • 39 Austin Healey Montage rs 01
  • 40 Austin Healey Montage rs 02


Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com