Sie sind hier: Startseite > Verdecke > Cabrioverdecke von A-Z > Mazda 121 Faltdach Verdeck

Mazda 121 Faltdach Verdeck

Mazda 121 1.Serie 89er Faltdach, Beispielbild

Ein solches Faltdach wie hier gibt dem jeweiligen Gebrauchsauto - in der Machart nach dem Motto "quadratisch, praktisch, gut" -  ein echtes Cabrio-Feeling, - gar nicht soo weit weg von den meisten Blechdach-Cabrios.

Aber auch hier gilt, - wie immer: Solange es funktioniert.


Den quadratisch-praktisch-guten Mazda 121 der Generation von 88-91 gab es auch mit dem großen Webasto Aero-1-Faltdach zu ordern.
Dies wurde parallel auch zum Beispiel im Golf Country und beim Mini British Open angeboten.
Der Mazda wilderte damit in der damaligen Golf-Klasse mit einem einmaligen Frischluft- und extra-Sonnen-Angebot.
Der 121 kann anno 2014 als praktisch ausgestorben gelten.
In den 90er Jahren haben wir regelmäßig Faltdachbezüge erneuert.
Falls einer der Sparbüchsen mit Faltdach-Spaßfaktor übrig geblieben sein sollte und ein "Dachschaden" behoben werden soll:
Die CK-Cabrio kann einen neuen Bezug herstellen und liefern.


Achtung!

Leider gibt es inzwischen große Probleme mit der Ersatzteileversorgung von Webasto - da ist nichts mehr, wie es einmal war.
Im Zweifelsfall kann das den Sinn einer Erneuerung in Frage stellen, da keine Funktion mehr hergestellt werden kann.



Mazda 121 2. Serie Faltdach, Beispielbild

Das "Entenei"- Mazda 121-Modell von 1991-96 verfügt über ein noch größeres Faltdach wie der Vorgänger, - aus japanischer Eigenproduktion.
Das hier ist schon ganz nahe an einer Cabriolimousine.
Diesem "Entenei"-Typ hatte ich eine Liebhaber-Zukunft prophezeit, aber es hat (noch?) nicht gezündet.
Vielleicht kommt es ja noch, und die Überlebenden des täglichen Gebrauchs feiern doch noch eine Urständ als Kultauto.

Dazu gilt:
Verdeck-/Faltdachbezug ist kein Problem, - eventuell notwendige Ersatzteile für den Mechanismus dafür umso mehr.
Beim Ankauf also auf die einwandfreie Grundfunktion achten, sonst wird es nichts mit dem Frischluft- und Sonnenvergnügen.



Stoffauswahl

Die diversen Mazda 121-Faltdachbezüge können in HAARTZ Stayfast/TOPLINE Sunfast, TOPLINE-Classic/Sonnenland-Classic/ARESMA-Classic, Sonnenland-Berline und allen Farben der Color-Line (Stayfast/Sunfast) gefertigt werden.

Standardfarbe ist schwarz.

Bezüglich der Verfügbarkeit und Eignung von farbigen Verdeckstoffen bitten wir zuvor um ihren Telefon/Mailkontakt vorab. Diese haben in der Regel einen Aufpreis.

Classic Line



  • Klassik Blau
  • Dunkelbraun
  • Beige Klassik
  • Hellbeige Klassik
  • Aignerrot
  • Klassik Grün

Schwarz, blau und dunkelbraun sind hier der Standard.
Bei allen weiteren farbigen Klassikstoffen ist in der Regel mit einem Aufpreis zu rechnen (10-100%!).
Bitte extra anfragen.

Weitere Farben sind also (noch) vorrätig - Lieferung und Preise auf Anfrage. 



Color Line



  • Logo Red
  • Pacific Blue
  • Sunflower Yellow
  • Orange
  • Oyster
  • Syringa

Weitere Farben auf Anfrage.
Die Verdeckstoffe der Color-Line haben ca. 30% Aufpreis!



Verdeckvarianten

1) Mazda 121 Faltdachbezug: "Eckiges" Modell 1988 - 1991



€ 449,00

Leider gibt es inzwischen große Probleme mit der Ersatzteileversorgung von Webasto - das ist nicht mehr, wie es einmal war.
Im Zweifelsfall kann das den Sinn einer Erneuerung in Frage stellen, da keine Funktion mehr hergestellt werden kann.

In diesem Fall kann mit einem neuen Bezug Dichtheit hergestellt werden. Das Verdeck selbst müsste, nach vorne hin verdeckt, endgültig zugeschraubt werden und einhergehend damit die Elektrik abgeklemmt werden.Was bleibt, wäre Faltdach-Optik - ohne Funktion. Aber wenigstens dicht.



2) Mazda 121 Faltdachbezug: "Eiförmiges" Modell 1991 - 1996



€ 589,00



Zubehör

Innenhimmel



€ 219,00


Der Innenhimmel kann ebenfalls angefertigt werden. Allerdings verfügen wir nicht über das Originalmaterial.

Um etwas passendes Ähnliches aus unserem Materialsortiment auszuwählen, möchten wir in diesem Fall den alten Himmel ausgebaut zu uns geschickt bekommen. Bei einer Montage bei uns im Haus entfällt das natürlich

 



Montage-Service

Unsere Montageleistungen basieren auf Erfahrungen bezüglich dem üblichen Aufwand bei dem jeweiligen Cabrio und spiegeln bereits einen realistischen Preis ohne Nachforderungspolitik!

Eine gründliche Durchsicht, kleinere Reparaturen und ein umfangreicher Schmierservice sind im Montagepreis enthalten.

Schwierigkeitsgrad einer Montageleistung



Der Schwierigkeitsgrad: Gelb

 € 595,00



Allgemeiner Hinweis: Informationen über Arbeiten an Faltdächern!

Informationen über Arbeiten an Faltdächern!

Bitte unbedingt zur Kenntnis nehmen!

Aus der praktischen Erfahrung mit dem Austausch von Faltdachbezügen der neueren Generation von meistens elektro-mechanisch betriebenen Verdecken heraus (Mazda 121, Golf Country, Mini, Ford Calypso, Opel Corsa, Renault Twingo, VW Polo Open Air, Seat Ibiza Sun...etc.), möchten wir die Besitzer auf folgende Sachverhalte unbedingt hinweisen, BEVOR der Auftrag zum Wechseln des Faltdachbezuges erteilt wird:

Das Faltdach wird entweder komplett mit dem Rahmen ausgebaut oder bei einigen Typen kann der Schlitten ausgehängt werden, ohne dass der ganze Rahmen demontiert werden muss.

Es gilt für alle:
Sehr sehr oft findet man Teile aus Hart-PVC und/oder Zinkdruckguss gebrochen vor!
Diese sind nicht etwa erst beim Ausbau gebrochen, denn im Zuge der Demontage werden diese nicht über das vorgesehene Maß der Funktion belastet, beziehungsweise beim Ausbau des kompletten Faltdaches gar nicht berührt.
Die Brüche dieser Komponenten sind erst zu sehen, wenn der Patient bereits narkotisiert und aufgeschnitten auf dem OP-Tisch liegt.

Dadurch, dass diese Teile mit dem Bezug und über die Führungen untereinander verbunden sind, funktioniert der Mechanismus meistens vorher sogar noch.
Die Betonung liegt jedoch auf „noch“ und nicht auf Funktionieren.

Ein sicheres Indiz auf solche Bruchschäden einzelner Komponenten der Mechanik sind gelegentliche Verkantungen des Daches und gelegentliche Schwergängigkeit.
Auch schon berichtet wurde dezenter Brandgeruch durch die Überlastung/Erhitzung des E-Motors.

Eine vermutliche Ursache:
Die Faltdächer haben idR. PVC-Bezüge. Diese schrumpfen mit den Jahren.
Vor allem, wenn es abends kühl geworden ist und der Spaß am offen Fahren vergangen ist, sind diese PVC-Bezüge wegen der über die Jahre ausgedünsteten Weichmacher störrisch wie Esel. Der Mechanismus mit seinen ebenfalls gealterten Teilen wird dann über Gebühr belastet und es kommt nach Materialermüdung zum Bruch.

In Grunde hat der Besitzer oder auch einer der Vorbesitzer schon zu lange damit gewartet, den Bezug des Faltdaches zu wechseln.
Wie gesagt, was mit dem Faltdach los ist, sieht man erst, wenn es so weit zerlegt ist.

In Fällen, bei denen der Monteur die Brüche auch nicht mit unkonventionellen Mitteln beheben kann (dies hält oft besser, als das Originalteil! - ist aber prinzipiell OHNE Garantie/Gewährleistung!), fällt ihr Auto wegen der Beschaffung der entsprechenden Ersatzteile ein paar Tage aus.

Dies ist bitte vor der Auftragsvergabe einzuplanen!


Diese Reparaturen müssen im Zuge der Erneuerung des Bezuges zwingend mit erledigt werden!

Ein weiterer Punkt:
Der neue Faltdachbezug muss sich ausspannen – wie auch ein Cabrio-Verdeck. Deshalb nach der Montage mindestens drei Tage geschlossen lassen.

Bitte nicht daran „herumprobieren“!

Auch im weiteren Verlauf kann es sein, dass Sie noch eine Weile am Ende des Schließvorgangs mit der Hand nachhelfen müssen.
Je öfter und vor allem je öfter Sie schnell fahren mit ihrem Auto, desto eher ist der ausgespannte Zustand erreicht.

Bedenken Sie:
Das muss so sein und hängt mit den textiltechnischen Eigenschaften des Verdeckstoffes zusammen! Ansonsten hätten Sie für den Rest der Zeit Flatter- und Wummergeräusche!
 
Bei den beiden Mazda 121-Typen sind also manchmal Reparaturen am Mechanismus des Faltdaches nötig.
Bisher haben uns jeweils eine bis zwei zusätzliche Arbeitsstunden zur Instandsetzung genügt.


Seite: drucken | weiterempfehlen | PDF Version
Social Bookmarks: Mister Wongdel.icio.usgoogle.comYahooMyWebstumbleupon.com